Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

20 Jahre Bistro Harms und 20 Jahre Koch Dierk Ulber in Holm-Seppensen

Das Team der Fleischerei und des Bistros Harms freut sich, mit seinen Kunden und Gästen den runden Geburtstag zu feiern (Foto: lf)
ah. Buchholz. Das Bistro des Fleischereigeschäfts Harms in Holm-Seppensen (Lohbergenweg 5) feiert am 1. März sein 20-jähriges Bestehen. Ein zweiter Geburtstag wird zeitgleich begangen: Koch Dierk Ulber ist seit Beginn an dabei und feiert 20-jährige Betriebszugehörigkeit. „Wir freuen uns, dass das Angebot unseres Bistros, das der Fleischerei angegliedert ist, so hervorragend von unseren Kunden geschätzt wird. Unser Service ist im Landkreis Harburg ein Begriff“, sagt Inhaber Jens Harms. Vor 20 Jahren, als er plante, das Geschäft von seinen Eltern Elisabeth und Dieter Harms zu übernehmen und ein Bistro zu eröffnen, stand für ihn bereits fest, dass er dieses nur mit seinem Freund, Koch Dierk Ulber, verwirklichen möchte.
„Wir haben von Anfang an auf ausgewogene, hausgemachte und qualitativ hochwertige Speisen für unsere Speisekarte gesetzt“, sagen Jens Harms und Dierk Ulber. Damit hat das Team etwas Unverwechselbares geschaffen.
„Ich habe mich auf die Zusammenarbeit mit Dierk Ulber gefreut, der ein Freund der Familie Harms ist“, so Jens Harms. Der Koch ist in Holm-Seppensen verwurzelt. Der Familienvater wohnt im Ort und ist in seiner Freizeit als Jugendtrainer des SV Holm-Seppensen tätig.
Dierk Ulber absolvierte seine Ausbildung im Hanstedter Ring-Hotel Sellhorn. Nach verschiedenen Stationen zog es ihn in die Schweiz. Durch den Kontakt zu Jens Harms reifte die Idee, mit dem Bistro etwas Gemeinsames zu schaffen. Die Freunde wurden sich schnell einig und so entstand am 1. März 1997 das Bistro der Fleischerei Harms.
Die Speisekarte des Bistros wird jede Woche neu zusammengestellt. Es gibt stets zwei warme Gerichte und eine Suppe. Selbst hergestellte Desserts runden das schmackhafte Angebot ab. Am Freitag steht stets ein Fischgericht auf der Karte. Der warme Mittagstisch wird im Bistro in der Zeit von 11 bis 14 Uhr angeboten. Unter Tel. 04187-6937 kann dieser auch bestellt werden.

Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Bistros gibt es von Mittwoch bis Freitag, 1. bis 3. März, ein besonderes Angebot. Jede Suppe kostet an diesen drei Tagen jeweils nur zwei Euro. „Besonders die Suppen sind bei unseren Gästen sehr beliebt. Wir möchten uns bei ihnen für die Treue in der Zeit bedanken“, sagt Inhaber Jens Harms.

ah. Holm-Seppensen. Die Fleischerei Harms hat eine lange Tradition. Ein Blick in die Geschichte: Gegründet wurde die Fleischerei im Jahr 1938 durch Heinrich Putensen in Holm-Seppensen. 1959 erfolgte die Übernahme des Geschäfts durch Dieter Harms und seine Frau Elisabeth, eine geborene Harms. Das Ehepaar führte das Familienunternehmen bis 1997. In diesem Jahr übernahm Jens Harms und seine Frau Petra das Geschäft und integrierten das Bistro, das zusammen mit dem Freund und Koch Dierk Ulber ins Leben gerufen wurde. Ihr Einsatz zahlte sich aus: Im Jahr 2014 wurde das Familienunternehmen zur beliebtesten Fleischerei Norddeutschlands gewählt.
„Wir freuen uns, dass unseren Kunden unsere Angebote so gut gefallen“, sagt Petra Harms. Dieses bezieht sich auf die Fleischerei, das Bistro und den Catering-Service, der ebenfalls zum Angebot zählt.
Ein Lob geht natürlich an das ganze Mitarbeiterteam, das sich stets für die hohe Qualität einsetzt. Diese beginnt bei der Auswahl des Fleisches, das höchste Anforderungen besteht. Danach wird dieses perfekt zubereitet. Der Kunde kann sicher sein, herausragende Qualität zu erhalten. Gerne nimmt das Team besondere Vorbestellungen entgegen. Auch der Party-Service ist in der Region sehr beliebt. Ob Geburtstag oder Jubiläum: Jedes Cateringangebot wird nach Absprache individuell zubereitet.

Schlachterei Harms
Lohbergenweg 5
21244 Buchholz
Tel. 04187-6937
www.bistro-harms.de