Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Am Mittwoch, 2. August, eröffnet Familie Schreiber ihren neuen Edeka Frischemarkt in Sprötze

Glücklich über den neuen Edeka Frischemarkt: Uli Schreiber (li.) mit Ehefrau Liesel und den Söhnen Ulf und Ingo (re.)
 
Ulf (li.) und Ingo Schreiber laden die Kunden zur Eröffnung des neuen Edeka Frischemarktes Schreiber am Mittwoch, 2. August, um 7 Uhr ein
(ah). Die Familie Schreiber setzt Akzente für das moderne Einkaufserlebnis. Der neue Edeka Frischemarkt Schreiber mit Getränkemarkt in Sprötzes Niedersachsenstraße wird am Mittwoch, 2. August, um 7 Uhr eröffnet.
„Wir freuen uns auf den neuen Standort. Der Neubau ist notwendig geworden, um den Kunden ein zeitgemäßes Einkaufserlebnis zu bieten“, so Inhaber Uli Schreiber. Der neue Markt, der sich auf einem 20.000 Quadratmeter großen Grundstück befindet, wird eine Verkaufsfläche von 1.500 Quadratmetern und einen Getränkemarkt mit 500 Quadratmetern beinhalten. Der Markt hat von Montag bis Samstag von 7 bis 20 Uhr durchgehend geöffnet.

„Wir liegen mit der Eröffnung genau in unserem Zeitplan. Der August war als Eröffnungstermin vorgesehen. Ein Dank geht an alle am Bau beteiligten Firmen, an unsere Mitarbeiter, und alle Bewohner der Region, die durch die Baumaßnahmen beim Durchfahren des Ortes während der Erdarbeiten Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen mussten“, so Inhaber Uli Schreiber und seine Söhne Ulf und Ingo. Die Betreiberfamilie Schreiber bedankt sich beim Bauamt der Stadt Buchholz für die tatkräftige Unterstützung bei der Realisierung. Für den Bau des Edeka Frischemarktes Schreiber mussten rund 70.000 Tonnen Erde auf dem Grundstück an der Niedersachsenstraße 2 bewegt werden.
Der Markt passt sich der Landschaft an und erhält ein Gründach. Selbstverständlich wird der Markt vollständig barrierefrei sein. 200 Parkplätze sind ebenerdig angelegt worden. Ferner stehen den Kunden auf dem Parkplatz zwei E-Ladestationen der Stadtwerke Buchholz für Elektrofahrzeuge zur Verfügung. „Wir haben bei der Planung des neuen Standortes viel Wert auf den ökologischen Aspekt gelegt. Daher ist es nur selbstverständlich, dass wir mit den beiden E-Ladestationen der Automobiltechnik der Zukunft gerecht werden“, so eine Aussage der Unternehmerfamilie.

Bei der Innengestaltung legte Familie Schreiber Wert auf moderne Technologien und Nutzung natürlicher Ressourcen mit Tageslicht durch ein Lichtband im gesamten Markt. Es wurde ebenso auf den Einsatz energieeffizienter Technik geachtet: Eine Photovoltaikanlage für Solarstrom wird 80 Prozent der benötigten Energie produzieren. Eine LED-Beleuchtung und eine Beheizung über eine Wärmerückgewinnungsanlage ist eingeplant.
In dem Eingangsbereich werden verschiedene Shops integriert. So wird „Eickhoff‘s Hofladen“, Bäcker Weiss mit Laden, Café und Außensitzfläche, ein Blumenladen von Gesine Funk, der Imbiss „Özkan Döner und die Filiale der Volksbank Lüneburger Heide vertreten sein. Diese befand sich zuvor in einem eigenen Haus in der Niedersachsenstraße.
Der neue Edeka Frischemarkt Schreiber ist ein wichtigster Bestandteil der Bebauungsplans „Neue Ortsmitte Sprötze“.
Die Kunden dürfen sich auf ein attraktives Einkaufszentrum freuen, das selbst höchsten An-
sprüchen gerecht wird.

Zum Eröffnungstag, Mittwoch, 2. August, gehört auch ein buntes und unterhaltsames Programm. Die Interessierten sollten auf jeden Fall auf den Memo-Sticker, der sich am Mittwoch, 2. August, in einer Teilauflage vom NORDHEIDE WOCHENBLATT auf der Titelseite befindet, achten. Wer den Sticker nicht erhalten hat, kann in der gleichen Ausgabe auf Seite 3 den Coupon mit den Teilnahmebedingungen ausschneiden und ebenfalls bis Samstag, 5. August, im Edeka Frischemarkt Schreiber abgeben. Als Gewinn gibt es eine Kreuzfahrt im Wert von 2.000 Euro zu gewinnen. Diverse Hersteller führen Verkostungen von Produkten den ganzen Tag über durch.
Die Jugendfeuerwehr grillt Würstchen. Der Erlös aus dem Verkauf wird einer karitativen Institution gespendet. Die jüngsten Besucher werden sich über die Aktionen des Gauklers freuen, der mit Luftballons Figuren zaubert. Auf einer Hüpfburg können die jüngsten Besucher zudem hohe Sprünge und weiche Landungen unter Aufsicht von Mitarbeitern ausführen. Auf dem Parkplatz des Edeka Frischemarktes Schreiber werden zwei Ladestationen für E-Fahrzeuge installiert. „Da wir im gesamten neuen Markt auf Ökologie geachtet haben, wollten wir unseren Kunden in Verbindung mit den Stadtwerken Buchholz die Möglichkeit geben, ihre Elektro-Fahrzeuge während des Einkaufs zu laden“, so Ingo Schreiber. Das Team des Autohauses „Kuhn+Witte“ aus Jesteburg wird am Mittwoch vor Ort sein und einen VW
„e-Golf“ präsentieren. Dieser verfügt über die neueste E-Technologie und hat eine Reichweite von bis zu 300 Kilometer.