Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Baufinanzierung individuell gestalten!

Katja Eggers informiert gern über die Baufinanzierung (Foto: Sparda Bank)
Baugeld ist derzeit günstig wie nie. Doch nicht nur das niedrige Zinsniveau macht das Finanzieren heute so attraktiv. Denn wer auf die richtige Darlehensform setzt, kann zusätzlich Tausende von Euros sparen. Eine besonders zinsgünstige Variante der Finanzierung ist das sogenannte Volltilgerdarlehen. Bei einem „klassischen“ Baufinanzierungs-Darlehen zahlt der Bauherr innerhalb der Zinsbindungsfrist von zum Beispiel 10 oder 15 Jahren einen Teil des Kredites zurück. Danach ist noch eine Restkreditsumme übrig, die meist mithilfe einer Anschlussfinanzierung gedeckt wird. Ganz anders beim Volltilgerdarlehen: Hier tilgt der Kreditnehmer während der Laufzeit die gesamte Kreditsumme und ist hinterher schuldenfrei. Der Zinssatz ist über die komplette Laufzeit festgeschrieben, so dass der Bauherr immer die gleiche Monatsrate zahlt. Belohnt wird dieses schnelle Tilgen mit einem besonders niedrigen Zinssatz und so ist es kein Wunder, dass diese Darlehensform stark nachgefragt wird. Wichtig ist es an dieser Stelle, dass sich der Kreditnehmer gut beraten lässt, denn ein Volltilgerdarlehen ist nicht für jeden gleichermaßen gut geeignet. So ist durch die hohe Tilgung beispielsweise auch die monatliche Belastung vergleichsweise höher. Und sollten sich die Lebensumstände während der Kreditlaufzeit einmal ändern, kann der Kreditnehmer meist nicht so flexibel reagieren wie bei einem klassischen Darlehen. Aus diesen Gründen eignet sich das Volltilgerdarlehen vor allem für einkommensstarke Kreditnehmer, die ein hohes Maß an Planungssicherheit haben.
Für alle Bauherren, die Ihren gesamten Kredit in möglichst kurzer Zeit tilgen möchten, bietet die Sparda-Bank Hamburg ein Volltilgerdarlehen zu besonders günstigen Konditionen an. „Der Vorteil beim Volltilgerdarlehen ist, dass ein maximaler Anteil der Rate in die Tilgung fließt. So können unsere Mitglieder über die Jahre bis zu fünfstellige Beträge für Zinszahlungen einsparen und sind schneller schuldenfrei.“, so Katja Eggers, Baufinanzierungsexpertin im Sparda-Bank Kompetenzcenter Buchholz."Manchmal bietet es sich auch an, die Finanzierung aufzusplitten und durch eine Kombination von klassischem Darlehen und Volltilgerdarlehen das beste aus beiden Kreditvarianten zu nutzen". Wer sich mit dem Thema näher beschäftigen möchte, sollte sich auf jeden Fall beraten lassen und prüfen, welche Darlehensform individuell die Richtige ist.
Sparda-Bank Kompetenzcenter. Kirchenstraße 10a, 21244 Buchholz.
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 9-13 Uhr, Di.+ Do., 15-18 Uhr. Individuelle Termine nach Absprache möglich. Einfach vorbeikommen, anrufen unter Tel. 040 – 550055-0 oder einen Beratungstermin vereinbaren auf www.Sparda-Bank-Hamburg.de/Termin.