Alles zum Thema Zinsen

Beiträge zum Thema Zinsen

Service

Volkssport Kredit aufnehmen

Bei der Aufnahme eines Rahmenkredits zur Erfüllung der ganz großen Träume sind die Deutschen weltmeisterlich. Nie lag die Zahl der Kreditnehmer in der Bundesrepublik höher als in den vergangenen Jahren. Verlängert hat sich auch die Zeit, die für die Abbezahlung der Kredite in Anspruch genommen wird. Wofür nehmen die Deutschen einen Kredit auf? Wo leben die meisten Kreditnehmer in Deutschland? Und wie sieht es eigentlich mit der Zuverlässigkeit bei der Rückzahlung aus? Dieser Ratgeber...

  • 19.02.19
Service

Ist ihr Girokonto zu teuer?

In einer Zeit der niedrigen Zinsen sind Banken nicht mehr dazu in der Lage, hohe Gewinne mit dem Angebot eines Kontos zu erzielen. Ein Teil der Verluste, welche die niedrigen Leitzinsen mit sich bringen, werden in diesen Tagen auf die Kunden übertragen. Dank eines neuen Gesetzes erkennen diese nun, wann ihr Konto tatsächlich zu teuer ist. Die jährliche Auskunft Bereits die Diskussion über mögliche Strafzinsen, welche die Einlagen eines Bankkunden schmälern könnten, sorgte zuletzt für...

  • 08.02.19
Service
Kredite werden bei den Deutschen immer beliebter. Die Rückzahlungsquoten und das Verschuldungsrisiko jedoch sind in Ordnung

Die Kreditwirtschaft boomt

Die Deutschen kaufen via Darlehen so viel wie nie, insbesondere Neuwagen und Möbel. Laut aktuellen SCHUFA-Ergebnissen wurden 2017 mehr als acht Millionen Neukredite vergeben - ein Rekord. Bei der Rückzahlung sind die meisten sehr zuverlässig. Allgemein ist das Finanzbewusstsein in Deutschland sehr hoch und die Verschuldungsgefahr in den vergangenen Jahren gesunken. Der Kredit-Kompass der SCHUFA 2018 zeigt einen deutlichen Anstieg des Interesses an Privatkrediten. 8,01 Millionen Kredite...

  • 28.01.19
Wirtschaft
Der Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude (v.li.): Andreas Sommer (Vorstandsvorsitzender), Sonja Hausmann (Vorstandsmitglied) und Gerhard Oestreich (Vorstandsvertreter)

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude auf dem Weg in die Zukunft

ah. Landkreis. Das Jahr 2018 ist ein Besonderes in der Geschichte der Sparkasse Harburg-Buxtehude: Zunächst wurde im Jubiläumsjahr der langjährige Vorstandsvorsitzende Heinz Lüers verabschiedet, Andreas Sommer übernahm sein Amt. Darauf folgten im Landkreis Harburg und im Landkreis Stade die regionalen Feiern zum 175. Jubiläum. Und mit Sonja Hausmann rückte zum ersten Mal eine Frau in den Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude auf. Zudem rüstet sich das Finanzinstitut mit der Eröffnung der...

  • Buchholz
  • 30.10.18
Wirtschaft
Die Seniorenresidenz in Lauenbrück überzeugt durch viele Details

Seniorenresidenz Lauenbrück: Grundsteinlegung mit Gästen - Infos für Kapitalanleger

Im Alter in einer schönen Umgebung wohnen und hohen Wohnkomfort genießen: Dieses bietet die neue Seniorenresidenz in Lauenbrück, die von der renommierten Tostedter Firma "Wolkenhauer & Partner GmbH" (Bahnhofstraße 6, Tel. 04182-5151) gebaut und vermarktet wird. Am Freitag, 13. Juli, findet um 14 Uhr die Grundsteinlegung in der Straße "Im Heidhorn" statt, zu der die Bauherren Intereressierte herzlich einladen. Bei Kaffee und Kuchen kann in entspannter Atmosphäre über das Bauvorhaben...

  • Buchholz
  • 11.07.18
Wirtschaft
Blicken positiv auf das Jahr 2018 (v.li.): Vorstandsvorsitzender Heinz Lüers, Andreas Sommer (Vorstand) und Gerhard Oestreich (stellv. Vorstand)

Sparkasse Harburg-Buxtehude blickt auf das Jahr 2017: "Wir sind mehr als zufrieden!"

ah. Landkreis. "Die Sparkasse Harburg-Buxtehude blickt mehr als zufrieden auf das vergangene Geschäftsjahr 2017 zurück und mit großer Zuversicht auf das laufende Jahr", so Vorstandvorsitzender Heinz Lüers auf der letzten von ihm geleiteten Bilanzpressekonferenz. In diesem Jahr geht der Finanzexperte in den Ruhestand und übergibt den Vorsitz an Andreas Sommer. Dieser wird im neuen schlanken Vorstandsteam von Sonja Hausmann ab dem 1. August unterstützt. Gerhard Oestreich wird weiterhin...

  • Buchholz
  • 06.02.18
Service
Wohin führt der Weg in 2018?

Was darf eigentlich ein fairer Kredit im Jahr 2018 kosten?

Immer wieder wird die Politik der niedrigen Zinsen, wie sie von der EZB seit Jahren praktiziert wird, in der Öffentlichkeit scharf kritisiert. Vor allem für Bürger, die daran interessiert sind, einen Kredit aufzunehmen, ist das Thema äußerst brisant. Doch wie viel dürfen faire Kreditangebote im Jahr 2018 kosten und worauf ist zu achten, um ein gutes Geschäft zu machen? Gute Vorzeichen für 2018 Generell gehen die Experten davon aus, dass der Leitzins auch im Jahr 2018 auf einem niedrigen...

  • 09.10.17
Service
Im Alter der 0 Zins Politik

Was darf eigentlich ein fairer Kredit im 0 Zins-Zeitalter kosten?

Immer wieder wird von den günstigen Umständen berichtet, auf die sich aktuell ein Kredit gründen lässt. Im Landkreis wird die Entwicklung zum Beispiel an der gestiegenen Zahl von Neubauten deutlich, die eine Belebung der Gemeinden forcieren. Doch trotz der niedrigen Zinsen unterscheiden sich die Offerten einzelner Unternehmen weiter deutlich. Doch was darf ein Kredit dieser Tage überhaupt noch kosten, um als fair zu gelten? Neue Dynamik in der Branche Grundsätzlich ist die EZB für den...

  • 12.09.17
Service
Mit klassischen Anlagen ist kaum noch eine gute Rendite zu erzielen

Finanzen und Kredite - Vergleichen lohnt sich

Noch immer spüren wir in unserem Alltag die Auswirkungen der Politik der Europäischen Zentralbank, die billiges Geld in Umlauf bringt. Auf diese Art bleibt der Leitzins auf einem sehr niedrigen Niveau und mit klassischen Anlagen ist kaum noch eine Rendite zu erzielen. Doch wie gelingt es dem Verbraucher im Landkreis bei Anlagen und Krediten aktuell, das beste Geschäft zu machen? Die Auswirkungen des niedrigen Leitzinses In der Praxis erleben vor allem Kreditnehmer gute Zeiten. Denn der...

  • 20.06.17
Service
Trotz der niedrigen Leitzinsen, gibt es nach wie vor klare Schwankungen und Differenzen zwischen einzelnen Banken.

Unser Ratgeber für Tagesgeld und Co. - Diese Kennzahlen sollten Sie kennen

Gerade in diesen Tagen fällt es den Verbrauchern schwer, mit dem eigenen Kapital noch attraktive Zinsen zu erwirtschaften. Zumindest das Tagesgeld erscheint als eine der wenigen verbliebenen Möglichkeiten, um sich selbst den Weg zur Rendite zu ebnen. Doch nur wer selbst präzise mit Zahlen umzugehen weiß, kann das passende Angebot für sich ausfindig machen. Auf welche Kennzahlen sollten Sie also achten, um an den richtigen Anbieter zu kommen? Welcher Zinssatz wird geboten? Es ist in keiner...

  • 12.05.17
Wirtschaft
Gerhard Oestreich, Regionaldirektor für den Filialbereich Süd der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Privatkredit macht Wünsche wahr - Sparkasse Harburg-Buxtehude gibt Tipps

Das Frühjahr ist die zeit für Veränderungen und neue Pläne. Die Wohnung müsste renoviert werden, ein neues Auto muss angeschafft oder die Urlaubsreise finanziert werden. Diese Wünsche werden mit einem Sparkassen-Privatkredit leicht in die Tat umgesetzt. WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase sprach mit Gerhard Oestreich, Regionaldirektor für den Filialbereich Süd der Sparkasse Harburg-Buxtehude. WOCHENBLATT: Welche Vorteile bietet mir ein Privatkredit? Gerhard Oestreich: Schnell,...

  • Buchholz
  • 20.05.16
Wirtschaft
Katja Eggers informiert gern über die Baufinanzierung

Baufinanzierung individuell gestalten!

Baugeld ist derzeit günstig wie nie. Doch nicht nur das niedrige Zinsniveau macht das Finanzieren heute so attraktiv. Denn wer auf die richtige Darlehensform setzt, kann zusätzlich Tausende von Euros sparen. Eine besonders zinsgünstige Variante der Finanzierung ist das sogenannte Volltilgerdarlehen. Bei einem „klassischen“ Baufinanzierungs-Darlehen zahlt der Bauherr innerhalb der Zinsbindungsfrist von zum Beispiel 10 oder 15 Jahren einen Teil des Kredites zurück. Danach ist noch eine...

  • Buchholz
  • 23.03.16
Panorama
Manfred Blech hat wenig Verständnis für die Gebührenpolitik der Drochterser Kirche

„Das ist eine Frechheit“: Statt 800 jetzt 1.483 Euro

bc. Bützfleth/Drochtersen. Ausgerechnet die Kirche ein „Abzockverein“? Manfred Blech ist sauer. Der 65-Jährige aus Stade-Bützfleth wirft der Drochterser Kirchengemeinde St. Johannis und Catharinen vor, auf seine Kosten einen Reibach machen zu wollen. Statt 800 Euro Friedhofsgebühr soll er plötzlich 1.483,16 Euro bezahlen. „Das ist eine Frechheit“, schimpft der Mann. Seine Geschichte: Im Januar stirbt seine Mutter, sie wird in der Familiengrabstätte auf dem Drochterser Friedhof beerdigt. Im...

  • Stade
  • 14.08.15
Wirtschaft
Reinhard Dunker

Mehr als zehn Prozent sind unfair

Volksbank Stade-Cuxhaven punktet bei Dispo-Untersuchung (sb). Fast jeder hat ihn, fast jeder nutzt ihn: den Dispokredit. Die kleine finanzielle Freiheit, die dann hilft, wenn notwendige Ausgaben das eigene Girokonto manchmal kurzfristig überstrapazieren. "Der Dispo ist jedoch kein Freibrief für ein Leben auf zu großem Fuß", mahnt Reinhard Dunker, Vorstand der Volksbank Stade-Cuxhaven. Und er eignet sich nicht zur Beschaffung mittel- oder langfristiger Liquidität – denn hier sind...

  • Stade
  • 22.11.14
Wirtschaft
Vorstandsvorsitzender KSK Stade Ralf Achim Rotsch (v.li.), Chefanalyst Bremer Landesbank Folker Hellmeyer und Vorstandsmitglied KSK Stade Michael Carstens

"2014, eine Welt ohne Zinsen?"

(bc). Die Kreissparkasse Stade hatte zum Thema "2014 - eine Welt ohne Zinsen?" ins "Stadeum" nach Stade eingeladen. Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank und gern gesehener Gast in TV-Talkshows, hielt vor rund 700 Gästen einen interessanten Vortrag. Der Finanzexperte sprach über die Euro-Krise, die seiner Meinung nach größtenteils überstanden sei: "Die Krise ist immer auch eine Chance." Im Vergleich zu anderen Teilen der Welt unternehmen die Staaten der Eurozone Reformen, die sie...

  • Stade
  • 04.02.14
Wirtschaft
Wer früh die Zukunft vorsorgt, kann sich entspannt zurücklehnen

Auszubildende sollten schon früh an ihre Finanzen denken

Das erste Gehalt ist noch nicht überwiesen, und Berufsstarter sollen schon an Vorsorge und Absicherung denken? Das kommt vielen vielleicht merkwürdig vor – in Wirklichkeit ist es aber clever! Früh anfangen lohnt sich. Das Vermögen wächst nämlich nicht nur durch die Einzahlungen, sondern auch durch den Zinseszinseffekt. Ein Beispiel: Wenn jeden Monat 50 Euro zur Seite gelegt werden, bekommt man dafür Zinsen. Bei einer jährlichen Ver­zinsung von drei Prozent sind das nach 20 Jahren 16.384 Euro...

  • 09.08.13