Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

100.000 Euro Schaden: Brandstifter zünden in Stader Parkhaus Autos an

Bei dem Brand im Stader Parkhaus ist ein Schaden von mindestens 100.000 Euro entstanden (Foto: Stefan Braun / Feuerwehr)
tk. Stade. Vermutlich waren es Brandstifter, die am Donnerstagabend zwei Autos im Stader Bahnhofs-Parkhaus angezündet haben. Als die Feuerwehr gegen 21.20 Uhr eintraf, standen im Erdgeschoss zwei voneinander entfernt geparkte Autos bereits in Flammen.Der Rauch war so stark, dass die Brandschützer nur mit Atemschutz an die Unglücksstelle herankam. Mit Schaum wurde das Feuer schließlich erstickt.

Außer den beiden Fahrzeugen, die vermutlich angezündet wurden, sind auch in der Nähe abgestelle Autos beschädigt worden. Ein Ford Focus, ein Cadillac sowie ein VW Caddy sind nur noch Totalschäden. Ein VW Tiguan wurde ebenfalls erheblich beschädigt. Der Schaden liegt nach Schätzungen der Polizei bei mindestens 100.000 Euro.
Nach den ersten Ermittelungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Zeugenhinweise unter Tel. 04141 - 102215.