Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brandstiftung: Sperrmüllhaufen angesteckt, Haus beinahe abgebrannt

(Foto: Polizei)
tk. Stade Brandstifter haben in der Nacht zu Mittwoch einen Sperrmüllhaufen in der Stader Innenstadt an der Bungenstraße angezündet, der direkt neben dem Haus gestapelt war. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, schlugen die Flammen bereits bis in den dritten Stock hoch und mehrere Fensterscheiben im Erdgeschoss waren geplatzt. Die Brandschützer hatten das Feuer zwar schnell unter Kontrolle, ein Bewohner des Hauses erlitt trotzdem eine Rauchvergiftung und musste in Elbe Klinikum gebracht werden.
Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben mindestens 15.000 Euro. Zeugenhinweise unter Tel. 04141 - 102215.