Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg in Buxtehude gesprengt

Die Handgranate wurde am Estedeich gesprengt (Foto: Polizei)
tk. Buxtehude. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat am Dienstagvormittag eine englische Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg in Buxtehude an der Moorender Straße gesprengt.
Ein Hobby-Schatzsucher hat das Relikt aus Metall am Wochenende mit einem Metalldetektor gefunden. Der undefinierbare Gegenstand stellte sich nach Begutachtung durch Experten als englische Handgranate der Bauart No. 36 heraus.
Weil der Sicherugnsgriff nicht mehr vorhanden war, wäre ein Abtransport gefährlich gewesen. Daher sprengte der Kampfmittelbeseitigungsdienst an Ort und Stelle. Am Ende gab es nur leichte Schäden an einer Grünfläche.