Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kontrollen im Landkreis Stade: Gurtmuffel und Handy-Sünder ertappt

"Bitte rechts ranfahren": Polizeikommissar Falco Thiering gehröte zum Kontroll-Team (Foto: Polizei)
tk. Landkreis Stade. Angeschnallt, Kinder ordentlich gesichert und kein Handy am Ohr? Darauf hat die Polizei bei einer groß angelegten Kontrolle im gesamten Landkreis Stade am Dienstag geachtet. An insgesamt 26 Stellen wurden Autofahrerinnen und -fahrer herausgewunken.
Die Bilanz: 73 Erwachsene hatten keinen Gurt angelegt und zwei Mal waren Kinder nicht richtig gesichert. In drei Fällen hatten Autofahrer ein Handy am Ohr und zwei Tuning-Fans hatten keine Betriebserlaubnis für die Umbauten an ihrem Wagen.
Dumm gelaufen, hieß es für zwei Autofahrer, die unter den wachsamen Augen der Polizei bei Rot über die Ampel fuhren.