Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tödlicher Unfall: Fußgänger auf der A26 bei Stade überfahren

Ein junger Mann war zu Fuß auf der A26 unterwegs. Er wurde von einem Auto erfasst und starb (Foto: Polizei)

tk. Stade. Was der junge Mann (23) aus Mittelnkirchen am Samstagmorgen zu Fuß auf der A26 wollte, ist völlig unklar. Der Spaziergang endete für ihn tödlich: Ein Autofahrer erfasste ihn. Jede Hilfe kam zu spät.

Samstag gegen 5.10 Uhr, die A26 bei Stade Ost: Der Fahrer (31) eines Opel Astra ist Richtung Horneburg unterwegs. Bei völliger Dunkelheit sieht er den Mann nicht, der offenbar mitten auf der Fahrspur entlang lief. Der Wagen erfasst den Passanten. Der 23-Jährige wird auf die Fahrbahn geschleudert. Ein nachfolgendes Auto kann gerade noch ausweichen.Das Unfallopfer erlitt tödliche Verletzungen. Der Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen.

Der Autofahrer erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt. Die Autobahn war bis 9 Uhr komplett gesperrt.