Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ottensen von der Eiszeit bis heute

Rund ein dreiviertel Jahr hat Christian Fuhst an der Ottenser Chronik gearbeitet (Foto: bc)

Christian Fuhst veröffentlicht Chronik über Ottensen


ab. Ottensen. Eine neue Chronik zur Buxtehuder Ortschaft Ottensen hat Pastor i.R. Christian Fuhst in seinem Werk „Ottensen vom Ritterhof zum Stadtteil von Buxtehude“ herausgebracht. „Ich kam mir vor wie ein Archäologe, der bei Ausgrabungen Scherben eines alten Kruges gefunden hat und nun versucht, sie wieder zusammenzusetzen“, beschreibt er seine Arbeit an dem Buch. Aus Apensener Kirchenbüchern und aus einer 30 Jahre alten Chronik hat er den Großteil des Materials zusammengetragen. „Bei meiner Recherche habe ich viele Anwohner besucht, das hat mir sehr viel Spaß gebracht“, erzählt der Buxtehuder. „Diese Menschen hätte ich anders gar nicht kennengelernt.“ So mancher öffnete für Christian Fuhst sein privates „Schatzkästchen“, vieles sei aber bereits weggeworfen worden, bedauerte der Autor.

Ein gutes dreiviertel Jahr hat Fuhst an der Chronik gesessen, Fotos zusammengesucht und viele auch selbst geschossen. Anschließend ging es ans Layout. „Das gesamte Buch habe ich selbst am Computer gestaltet. Daran hatte ich viel Freude, denn ich konnte selbst bestimmen, wie groß Fotos und Texte werden und wie das Gesamtbild ausfällt“, sagt Fuhst.

Das 120 Seiten starke Werk im DIN A4-Format, das mit der Eiszeit beginnt, ist gefüllt mit Fakten und alten Landkarten, zeigt Bilder alter Höfe und deren Entwicklung, berichtet über früheres Dorfleben, die Zeit der Kriege, über die Kirche und alte Brauchtümer. Ebenfalls enthalten: eine Hofchronik, bebildert mit früherem und aktuellem Bildmaterial, Wissenswertes über Ottenser Vereine, die Schule und die Feuerwehr.

Sein Werk richte sich an Ottenser sowie an heimatgeschichtlich Interessierte, aber auch an Menschen aus Buxtehude Süd, so der Autor. Doch es sei kein durchgehendes Buch: „Jede Seite beinhaltet einen in sich geschlossenen Text. Die Chronik kann somit von vorne und hinten oder auch in der Mitte begonnen werden.“
• Unterstützt wurde Christian Fuhst bei der Herausgabe der Chronik von der Volksbank Geest. Das Buch ist in der Volksbank-Filiale in Buxtehude, Delmer Bogen 14, für 20 Euro erhältlich.