Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine gute Idee: Jobbörse für Flüchtlinge in Buxtehude

Sie bereiten die Job-Infobörse vor (v.li.) : Farhan Khawaja, Katharina Bodmann, Alaa Hammoud, Enrike Sklomeit, Jana Shakoor und Ata Shakoor (Foto: Flüchtlingshilfe Buxtehude)
Aktion der Flüchtlingshilfe und des Wirtschaftsförderungsvereins

tk. Buxtehude. Damit Integration gelingen kann, müssen Flüchtlinge schnell in das Arbeitsleben eingebunden werden. Dieser Kernforderung der Integrationspolitik kommen die "Flüchtlingshilfe Buxtehude" und der Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude mit einer Infoveranstaltung am Mittwoch, 10. Februar, um 18 Uhr in der Hochschule 21 nach. Firmen, Ehrenamtliche, Flüchtlinge und Vertreter von Kammern und Verbänden kommen zusammen, um Erfahrungen auszutauschen, aber auch, um erste konkrete Jobkontakte zu knüpfen.
In Kurzvorträgen berichten Vertreter von Arbeitsagentur, Volkshochschule, AWO-Migrationsberatung aber auch vom Kreissportbund über Erfahrungen bei Integrationsmaßnahmen.
Jedes Unternehmen kann einen kleinen Messestand aufbauen, um mit den Menschen auf Suche nach Praktika, Ausbildung oder Jobs ins Gespräch zu kommen. Damit die Verständigung klappt, werden Dolmetscher vor Ort sein. Auch die Referentinnen und Referenten beantworten Fragen.
Die Veranstaltung ist für alle offen, die mit dem Thema, mit der ehrenamtlichen Betreuung von Flüchtlingen zu tun haben. Insbesondere sind natürlich Arbeitgeber angesprochen, die dem Fachkräftemangel vorbeugen wollen.
• Wichtig für alle Interessierten: Anmeldung per E-Mail an fluechtlingshilfe.buxtehude@gmx.de