Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wirtschaft bewegt: Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein trainiert für den Altstadtlauf

Mit dem Fuß richtig abrollen: Carolina Schröder startete das Training mit Übungen zur Lauf-Technik
Buxtehude: WFV-Lauftreff | "Ich hätte nicht gedacht, dass ich das schaffe" und "das ist das erste Mal seit 30 Jahren, dass ich wieder mal wieder gelaufen bin", sind zwei Teilnehmer des Lauftreffs vom Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude (WFV) stolz auf ihre Leistung. Unter Anleitung der Trainerinnen Carolina Schröder und Angela Kunz, liefen rund 15 WFV-Mitglieder am Dienstagabend gemeinsam ihre ersten fünf Kilometer. Gestartet wurde am Feldmannsweg mit Übungen zur Lauftechnik. Dann ging es los: Fünf Minuten locker laufen, eine Minute zügig gehen, dann wieder fünf Minuten laufen. Alle Teilnehmer hielten problemlos mit und hatten auch noch genügend Luft, sich zu unterhalten. "Das Training hat wirklich viel Spaß gebracht", war WFV-Vorstandsmitglied Andreas Erber überrascht.
Unter dem Motto "Buxtehuder Wirtschaft bewegt" ist der Lauftreff nach dem "Buxtehuder Bierbontsche" ein weiteres Projekt des Arbeitskreises Medien im WFV. Ziel der Aktion ist, Mitte September gemeinsam die Fünf-Kilometer-Strecke beim Buxtehuder Altstadtlauf zurückzulegen. Vorbereitet wird die Gruppe von Trainern der Physiotherapie-Praxis Lasarzik & Lohmann. "Es ist durchaus realistisch, dass auch ein bisher untrainierter Teilnehmer bis zum Altstadlauf-Termin in der Lage ist, fünf Kilometer zu laufen", versichert Diplom-Sportwissenschaftler Pascal Schiewe von der Physiotherapie-Praxis.
Weitere Infos und Anmeldungen gibt es beim Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein unter Tel. 04161-995272 und www.buxtehude-wirtschaft.de. Das nächste Lauftraining startet am Dienstag, 30. Juni, 18.45 Uhr, am Ende des Feldmannswegs in Buxtehude. Für WFV-Mitglieder kostet die Teilnahme 8 Euro pro Trainingseinheit.