Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alida Gundlach feierte 70.

Alida Gundlach im vergangenen Jahr im WOCHENBLATT-Gespräch
bim. Asendorf. Als TV-Moderatorin und Autorin ist sie in ganz Deutschland bekannt, ihr jahrzehntelanges Engagement für den Tierschutz führt sie in die ganze Welt - und im beschaulichen Asendorf feierte sie am Mittwoch im kleinen Kreis ihren 70. Geburtstag: Alida Gundlach. Auf Geschenke verzichtete die junggebliebene Entertainerin und bat stattdessen um Spenden für ihren Verein "tierwork".
"Ich nutze meine Popularität für soziales Engagement. So kann ich etwas bewirken", sagte Alida Gundlach im vergangenen Jahr im WOCHENBLATT-Gespräch. Neben dem Tierschutz ist sie u.a. Botschafterin für das Projekt "Mit Kids-Patenschaften", bei dem Paten benachteiligten Kindern Zeit schenken.
Derzeit ist Alida Gundlach mit einem Schulter-Trümmerbruch etwas beeinträchtigt. Richtig feiern will sie ihren 70. Geburtstag daher im Rahmen von Deutschlands erster Tier-Charity-Gala, die "tierwork" am 6. September auf dem Schaufelraddampfer "Louisiana Star" auf der Elbe veranstaltet. Dann wird Jonny Logan singen und Alida Gundlach mit prominenten Gästen wie Carlo von Tiedemann, Nina Hoger, Susanne Uhlen oder Ralf Bauer talken. Zu dem Event werden 250 Gäste aus Show, Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien erwartet. 50 Karten á 150 Euro zugunsten leidender Tiere sind im freien Verkauf. Infos unter Tel. 0172-4437307 oder service@tierwork.de