Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bis nach Dänemark: Hanstedter Schützen belohnen Sieger des Luftballon-Weitflugs

Kassenwart Peter Ehrhorn und Damenkönigin Karin Nottorf überreichten den jungen Gewinnern des Luftballonweitflug-Wettbewerbs ihre Geschenke (Foto: Westphalen)
mum. Hanstedt. Auch in diesem Jahr haben die Hanstedter Schützen ihren Stand auf dem Herbstmarkt wieder zum größten Teil den ganz jungen Herbstmarktbesuchern gewidmet. In einem Pavillon wurden fleißig Postkarten bemalt, die dann mit der Heimatadresse versehen und an einen Luftballon befestigt auf eine hoffentlich weite Reise gingen. Die Sieger des Luftballonweitflug-Wettbewerbs hatte der Schützenverein jetzt zur traditionellen Adventsfeier der Senioren in das Hotel Sellhorn eingeladen.
Stolzer Gewinner ist Marlon Betka. Sein Ballon flog bis nach Guldborg in Dänemark. „Das beweist die Postkarte, die von dort aus an den Schützenverein zurückgeschickt wurde“, so Kassenwart Peter Ehrhorn. Die weiteren Gewinner sind Constantin Kann, Clara Nedder, Bent Lavezzari und Sven Dirksen. Sie alle freuten sich über ein kleines Weihnachtspräsent und Schokolade. Einen musikalischen Beitrag zur Seniorenadventsfeier lieferten Kinder der Musikschule der Samtgemeinde Hanstedt. Ihr schönes Blöckflötenspiel wurde begleitet von dem Kinderchor „Kling&Klang“ aus Marxen.