Alles zum Thema Ballon

Beiträge zum Thema Ballon

Service

Ein unvergessliches Erlebnis - Ballonfahren

Die Welt von oben in einem Heißluftballon sehen. Das ist ein fantastisches Erlebnis, das immer in Erinnerung bleiben und unvergesslich wird. Von oben die Landschaften neu entdecken und mit dem Partner oder Freunden eine spannende Heißluftfahrt genießen. Das Schöne daran ist, dass überall gestartet werden kann. Auch dort, wo man zuhause ist und sich in der Landschaft auskennt. Eine Ballonfahrt belohnt die Passagiere immer mit einem einmaligen Panoramablick auf die Heimat. Heißluftballons gleiten...

  • 05.12.18
Blaulicht
Die Montage zeigt eine Auswahl der Fahrzeuge, die am Samstag versteigert werden
3 Bilder

Funk hatte sogar einen Leichenwagen

Der Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme sitzt noch immer in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde. Wie Oberstaatsanwalt Kai Thomas Breas, Sprecher der Stader Staatsanwaltschaft, mitteilt, wird ihm ein besonders schweren Fall von Bankrott vorgeworfen (das WOCHENBLATT berichtete). Ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft. Funk habe versucht, erhebliche Vermögenswerte vor dem Insolvenzverwalter zu verbergen. Der Betrüger hatte mehrere Dutzend Fahrzeuge an insgesamt zehn...

  • Jesteburg
  • 09.11.18
Blaulicht
Ein Foto aus dem Dezember: Karsten Funk wird während einer Prozesspause von einem NDR-Team in Tostedt befragt

Polizei stoppt Ballon-Betrüger

Kurz vor dem Start: Ermittler beschlagnahmen Ballon, Begleitfahrzeug und Bargeld von Karsten Funk. (mum). Er kann es offensichtlich nicht lassen! Obwohl das Amtsgericht Tostedt Karsten Funk aus Handeloh (Samtgemeinde Tostedt) im Dezember vorigen Jahres zu 20 Monaten verurteilt hat (die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt), ist Funk wieder mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Wie Oberstaatsanwalt Kai Thomas Breas, Sprecher der Stader Staatsanwaltschaft, auf WOCHENBLATT-Nachfrage mitteilte,...

  • Jesteburg
  • 22.06.18
Panorama
Ende Juni begann vor dem Amtsgericht Tostedt der Prozess gegen Karsten F. (li.). Vor der Verhandlung beriet er sich mit seinem Anwalt Rainer Frank
2 Bilder

Landkreis geht entschieden gegen mutmaßlichen Ballonfahrt-Betrüger vor

Der Landkreis Harburg macht im Fall des mutmaßlichen Ballonfahrt-Betrügers Karsten F. aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) jetzt Nägel mit Köpfen: „Wir werden die nun rechtskräftige Gewerbe-Untersagung gegen ihn durchsetzen“, sagt Kreissprecher Bernhard Frosdorfer auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Wie berichtet, wird F. schwerer Betrug und „Fliegen ohne Lizenz“ vorgeworfen. Doch dessen völlig ungerührt, bietet F. weiterhin Gutscheine für Ballonfahrten über seine verschiedenen Internetseiten an....

  • Jesteburg
  • 18.08.17
Blaulicht
Vor dem Beginn der Verhandlung berät sich Karsten F. (li.) mit seinem Anwalt Rainer Frank
4 Bilder

Keine Spur von Reue: F. macht einfach weiter

Gutscheine für Heißluftballon-Fahrten: Handeloher Unternehmer Karsten F. steht wegen Betrugs vor Gericht. (mum). Gelassen - fast gleichgültig - hörte Karsten F. (54) aus Handeloh (Samtgemeinde Tostedt, Landkreis Harburg), wie Staatsanwältin Karola Seutemann am Montagmorgen im Amtsgericht Tostedt die Anklageschrift verlas. Fast 35 Minuten benötigte sie für das umfangreiche Werk. Wie das WOCHENBLATT berichtet hatte, werden F. schwerer Betrug in 60 Fällen und „Fliegen ohne Lizenz“ in 30 Fällen...

  • Jesteburg
  • 27.06.17
Panorama
Peter Barabasch zeigt den Brief
2 Bilder

"Himmelspost" geht zu Herzen - Brief an einen Toten: Finder gerät ins Grübeln

jd. Wiegersen. Es muss nicht immer ein persönlicher Schicksalsschlag sein, der uns nachdenklich macht. Auf ungewöhnliche Weise wurde jetzt WOCHENBLATT-Leser Peter Barabasch mit dem Thema Tod konfrontiert. Er und seine Frau grübeln seit Tagen über ein paar handschriftliche Zeilen, die sie quasi als "himmlische" Post erreichten. Im Garten des Ehepaares aus Wiegersen landete ein Luftballon. An dem gelben Ballon hingen zwei kleine Zettel - mit einer Botschaft, die es in sich hat: Einem Verstorbenen...

  • Apensen
  • 30.08.16
Panorama
Kassenwart Peter Ehrhorn und Damenkönigin Karin Nottorf überreichten den jungen Gewinnern des Luftballonweitflug-Wettbewerbs ihre Geschenke

Bis nach Dänemark: Hanstedter Schützen belohnen Sieger des Luftballon-Weitflugs

mum. Hanstedt. Auch in diesem Jahr haben die Hanstedter Schützen ihren Stand auf dem Herbstmarkt wieder zum größten Teil den ganz jungen Herbstmarktbesuchern gewidmet. In einem Pavillon wurden fleißig Postkarten bemalt, die dann mit der Heimatadresse versehen und an einen Luftballon befestigt auf eine hoffentlich weite Reise gingen. Die Sieger des Luftballonweitflug-Wettbewerbs hatte der Schützenverein jetzt zur traditionellen Adventsfeier der Senioren in das Hotel Sellhorn eingeladen....

  • Hanstedt
  • 09.12.14
Panorama
Die wilde Konstruktion wirkt ein bisschen wie ein selbst zusammengebautes Gimmick aus dem Yps-Heft
2 Bilder

Ein Gruß aus dem All?

bc. Jork. Eine ungewöhnliche Entdeckung machte jüngst Hinrich Olters in seinen Jorker Kirschbaum-Plantagen: eine kleine Styropor-Kiste mit Antenne, ein geplatzter Latex-Ballon, ein Plastik-Fallschirm, alles verbunden mit jeder Menge Tüdelband. Die wilde Konstruktion wirkt ein bisschen wie ein Gimmick aus dem Yps-Heft. "Was kann das sein?", rätselte der Obstbauer. Vielleicht ein geheimnisvoller Hilferuf eines Astronauten? Oder ein außerirdischer Gruß aus dem All? Ein kleiner Aufkleber auf...

  • Jork
  • 04.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.