Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Philipp Fuchs gewinnt Reisegutschein

Freude bei den Gewinn-Übergabe: Filialleiter Matthias Sekerdick (li.) und Regionaldirektor Frank Steffen (re.) übergaben die Preise an Nicole Steenbuck (v. li.), Gudrun Schlumbohm (in Vertretung für ihren Sohn) und Elke Sieb (Foto: oh)
mum. Egestorf. Vor 125 Jahren gründeten 38 Männer aus Egestorf und Lübberstedt den Spar- und Darlehnskassenverein Egestorf, der ab 1889 als Spar- und Darlehnskasse eGmuH firmierte und heute eine Filiale der Volksbank Lüneburger Heide ist. Das Jubiläum wurde jüngst mit einer Ausstellung und einem "Tag der offenen Tür" gefeiert.
Doch was bedeutet eigentlich die Abkürzung "eGmuH"? Um diese Frage ging es bei dem Gewinnspiel, das die Volksbank bei der Feier veranstaltet hatte. Die Antwort lautet "eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht" - die Mitglieder standen also mit ihrem gesamten Hab und Gut für ihre Bank ein. 66 der rund 100 Teilnehmer hatten diese Lösung abgegeben. Unter ihnen wurden jetzt fünf Gewinner ausgelost: Nicole Steenbuck, Petra Müller und Enno Schlumbohm erhielten Einkaufsgutscheine in Höhe von 25, 50 beziehungswiese 75 Euro, Elke Sieb einen Restaurantgutschein im wert von 100 Euro und Philipp Fuchs gewann einen Reisezuschuss in Höhe von 250 Euro.