Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schierhorns neuer König setzt auf ein bewährtes Team

Freuen sich auf ein gemeinsames Jahr: Schützenkönig Harald Jander (6. v. li.) und seine Frau Petra (5. v. l.) sowie die Adjutantenpaare (v. li.) Karin und Reinhold Hermann, Biggi und Matthias Kloft sowie Christiane und Holger Lünsmann
mum. Schierhorn. „Das kann keiner toppen“, sagte Harald Jander nach seiner Proklamation am Montagabend in Schierhorn zu seinem Vorgänger Matthias Kloft. Dieser hatte als „letzte königliche Amtshandlung“ seiner Lebensgefährtin Biggi Busse einen Heiratsantrag gemacht. „Wie soll man das nur steigern?“ fragte Jander die mehr als 100 Gäste, die zu der Proklamation gekommen waren. Dabei hatte der Mediengestalter bereits einen schweren Anfang. Insgesamt wollten fünf Kandidaten Schützenkönig werden.
Jander ist bereits seit mehr als 15 Jahren Mitglied bei den Schierhorner Schützen. „Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe“, so Jander. Gemeinsam mit Ehefrau Petra wohnt er seit 30 Jahren in Schierhorn. Die neue Majestät weiß, was ihn in den kommenden Monaten erwartet. Er war zuletzt selbst Adjutant. Nun setzt er auf ein eingespieltes Team: Zu seinen Adjutanten bestimmte er seinen Vorgänger Matthias Kloft sowie Holger Lünsmann, der das Amt ebenfalls gerade erst ausgeübt hatte. Neu im Team ist Reinhold Lünsmann. „Wir haben uns im vergangenen Jahr einfach sehr gut verstanden“, so Jander. „Warum sollte man dann etwas ändern?“

Ein Lese-Tipp:
Hochzeit nach 21 Jahren: Schützenkönig macht seiner Herzdame einen Antrag