Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Das war ein erlebnisreiches Jahr!“ - Vier Tage Programm mit Livemusik und bester Unterhaltung für Jung und Alt beim Schützenfest in Egestorf

Die Adjutanten Claus Peper (li.) und Ulrich Knust (re.) waren für König Volker Gerdau eine große Stütze (Foto: Kai Schwanitz)
mum. Egestorf. Ein Pflichttermin in Egestorf und Umgebung! Der Schützenverein Egestorf feiert von Freitag bis Montag, 24. bis 27. Juli, sein beliebtes Schützen- und Dorffest. Die Schützen haben ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Es gibt viel Musik, das Dorf ist geschmückt, Umzüge durch den Ort sind vorbereitet - ebenso wie Kaffee und Kuchen im Festzelt sowie ein Kinderschützenfest.
Schützenkönig Volker Gerdau, genannt „Volker vom Ostende“, und seine Adjutanten Ulrich Knust und Claus Peper schauen auf ein erlebnisreiches Jahr zurück. Das Königshaus nahm an zahlreichen Festen und Veranstaltungen teil. „Besonders schön war der hiesige Königsball“, sagt Schriftführer Kai Schwanitz. Doch nun werde ein neuer König gesucht.
Das Schützenfest beginnt am Freitag, 24. Juli, um 19.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst an der St. Stephanus Kirche mit dem Posaunenchor Egestorf. Nach einem Platzkonzert folgt der öffentliche „Große Zapfenstreich“. Es spielen das Blasorchester Feuerwehr Bispingen und der Spielmannszug Dibbersen-Dangersen. Die Ansprache am Ehrenmal hält Professor Michael Rutz. Im Anschluss geht es für die Schützen mit einem Ummarsch zum Festzelt, um dort den Kommersabend zu feiern.
Am Samstag, 25. Juli, beginnen ab 12.30 Uhr die Schießwettbewerbe. Gegen 15 Uhr soll der neue König proklamiert werden. Ab 20.30 Uhr darf im Festzelt mit der Partyband „Feeling Musik“ gefeiert werden. Gäste sind willkommen. Der Eintritt ist frei.de Menge Informationen zum Schützenfest gibt es auch im Internet unter www.schuetzenverein-egestorf.de.

Das Programm in der Übersicht
• Freitag, 24. Juli
19 Uhr: Sammeln der Schützen hinter der St. Stephanus Kirche
19.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
20 Uhr: Platzkonzert und "Großer Zapfenstreich" am Ehrenmal
Im Anschluss: Kommersabend im Festzelt
• Samstag, 25. Juli
8.30 Uhr: Sammeln der Schützen hinter der St. Stephanus Kirche
9 Uhr: Abholen des Schützenkönigs Volker Gerdau
Im Anschluss: Königsfrühstück; es spielt die Kapelle "Rehgazer"
12.30 Uhr: Orden-, Preis- und Ehrenscheiben- sowie Königsschießen
14 Uhr: Kaffee und Kuchen mit Musik im Festzelt
15 Uhr: Proklamation und Verleihung der Orden und Ehrenscheiben
20.30 Uhr: Tanzveranstaltung mit Livemusik
• Sonntag, 26. Juli
11 Uhr: Sammeln der Schützen hinter der St. Stephanus Kirche
11.30 Uhr: Abholen der neuen Adjutanten und des neuen Königs, Festumzug mit der Kapelle "Rehgazer" durch Egestorf
12.30 Uhr: Scheibe aufhängen beim neuen König
14 Uhr: Kinderschützenfest
15 Uhr: Gästekönigschießen
16 Uhr: Proklamation der Kinderkönige
18 Uhr: Proklamation des Gästekönigs
• Montag, 27. Juli
15 Uhr: Vogelschießen im Schützenhaus