Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schautag für die ganze Familie

Stehen auf süße Kaninchen: Hobbyzüchterin Sandra Offermann-Steffens mit ihren beiden Kindern Malia (li.) und Fabio

jd. Ruschwedel. Besucher strömten scharenweise zur "Tierfaszination" in Ruschwedel.

So viel Verkehr gab es wohl noch nie im kleinen Ruschwedel: Auf der Dorfstraße waren den ganzen Sonntag über endlose Kolonnen von Autos und scharenweise Menschen unterwegs. Fahrzeuge und Fußgänger strömten zu einem ländlichen Großereignis, das so etwas wie die dörfliche Variante von "Du und Deine Welt" darstellt: Unter dem Titel "Tierfaszination" richtete der Ruschwedeler Auktionator und "Eventmacher" Günter Poppe einen Schautag für Groß und Klein aus, der jede Menge Unterhaltung bot.

Auf der Veranstaltung rund um die Steinbeckhalle kam wohl jeder der rund 3.000 Besucher auf seine Kosten: Die einen zog es zu der Pferdeschau, auf der von robusten Friesen bis hin zu stolzen Arabern alle möglichen Rassen präsentiert wurden. Andere bestaunten die lustigen Hundevorführungen wie Dogdance oder erfreuten sich am bunten Rahmenprogramm. Auch die Kinder hatten ihren Spaß: Sie tobten sich im Strohballen-Labyrinth aus und gingen im kleinen Streichelzoo mit ihren Lieblingstieren auf Tuchfühlung.

Besonders Familien nutzten das sonnige Wetter für einen Sonntagsausflug nach Ruschwedel - wie Familie Ahrens aus Elm. "Hier ist für jeden von uns etwas dabei", waren sich die vier einig. Während die beiden Kinder Marieke und Phillip besonders von den kleinen Rennmäusen angetan waren, interessierten sich die Eltern Kai und Birte für die ganz schweren "Kaliber": Das Ehepaar, das einen Milchviehhof betreibt, nahm vor allem die tonnenschweren Zuchtbullen in Augenschein.

Gern hätten Marieke und Phillip zwei Mäuschen mit nach Hause genommen, doch Papa Kai winkte ab: "Wir haben daheim schon genug Viehzeug." Auch an anderen Ständen bettelte der Nachwuchs vergeblich: "Meist sind es die Väter, die hart bleiben. Die Mütter lassen sich oft durch Tränen erweichen", berichtet Sandra Offermann-Steffens. Die Hobbyzüchterin war mit knapp 60 Zwergkaninchen und Meerschweinchen nach Ruschwedel gekommen. "Es ist trotzdem immer wieder schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kleinen auf meine Tiere reagieren", meint die junge Frau, die selbst zwei Kinder hat.