Harsefeld - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Der "Winterzauber" war trotz des Regens gut besucht Fotos: sc
2 Bilder

"Harsefelder Winterzauber" brachte weihnachtliche Stimmung in den Klosterpark
Ein ganz zauberhafter Markt

sc. Harsefeld. Wasserscheu sind die Harsefelder nicht. Das zeigte sich am vergangenen Wochenende: Trotz des regnerischen und zum Teil recht stürmischen Wetters ließen sie sich nicht ihre weihnachtliche Laune verderben und kamen in Scharen zum "Harsefelder Winterzauber" im Klosterpark. An 55 Ständen gab es jede Menge zu entdecken. Ob Kunsthandwerk aus Metall und Holz, Kleidung, Schmuck oder Leckereien, oder auch Tee, Gewürze, Kekse und Spirituosen: Für jeden Geschmack gab es etwas auf dem...

  • Harsefeld
  • 10.12.19
Die Autoren des neuen Harsefelder Jahrbuchs  Foto: Daniel Beneke

Harsefelder Kloster- und Heimatverein präsentiert sein aktuelles Jahrbuch
Buch über die Geschichte und die Gegenwart

sc/jd. Harsefeld. Schon der erste Blick auf das Cover des neuen Harsefelder Jahrbuchs "Geschichte und Gegenwart" verrät: Es ist bei diesem Buch nicht alles wie sonst. Der Schwerpunkt des Jahrbuchs liegt auf dem diesjährigen Jubiläum "1050 Jahre Harsefeld". Das Logo des Jubiläumsjahres ist groß auf dem Einband des Buches abgedruckt. Auch inhaltlich war die Gestaltung des Jahrbuches eher außergewöhnlich: "Wir hatten zu viele Beiträge", sagt Monika Roesberg, Vorsitzende des Vereins für Kloster-...

  • Harsefeld
  • 26.11.19
Alena und Opa Klaus-Hermann vor dem Kinderhäuschen mit dem Wespennest  Foto: jd

Alena Löhden aus Ottendorf räumte ihr Kinderhaus
Die kleine Wespenfreundin

jd. Ottendorf. Wenn es einen Naturschutz-Orden für Kinder gäbe, dann hätte ihn Alena Löhden aus Ottendorf verdient. Die Sechsjährige räumte ihr Spielhaus im elterlichen Garten für ganz besondere "Untermieter": In dem Kinderhäuschen nistete sich ein Wespenvolk ein. Alena war sich mit ihrem Opa Klaus-Hermann Löhden sofort einig. Die geflügelten Gäste dürfen dort wohnen bleiben. Statt die Wespen zu vertreiben und das Nest zu zerstören, sorgten die beiden dafür, dass das summende Völkchen in Ruhe...

  • Harsefeld
  • 11.11.19
Freie Fahrt für die Bahn: Die Bäume zu beiden Seiten wurden sehr stark beschnitten   Foto: Ralf Poppe

Grünen-Politiker kritisiert Baumrückschnitt an EVB-Strecke
Radikalschnitt an der Bahn

jd. Harsefeld. Der Grünen-Ratsherr Ralf Poppe aus Harsefeld ist begeisterter Radfahrer und unternimmt gern Touren rund um den Geestflecken. Bei einer Ausfahrt fiel er kürzlich vor Schreck fast vom Drahtesel, als er in der Nähe von Harsefeld die Bahnstrecke der EVB passierte. "Ich traute meinen Augen nicht", berichtet Poppe. Links und rechts der Gleise wurden die Bäume halbseitig regelrecht abrasiert. Sämtliche Äste wurden an der dem Bahndamm zugewandten Seite bis hin zum Stamm entfernt. "Die...

  • Harsefeld
  • 11.11.19
Eine Rebhenne mit ihren Küken
2 Bilder

Veranstaltungsreihe "Geht's noch anders? - Zeit für Alternativen" mit Referent Dr. Eckhard Gottschalk
Vom Rebhuhn zum Umweltschutz

(ab). Wie die Populationsentwicklung von Rebhühnern unter anderem mit dem Rückgang der Artenvielfalt zusammenhängt und was Eigentümer und Pächter landwirtschaftlicher Flächen tun können, um die Agenda 2030 voranzutreiben, erläutert Biologe Dr. Eckhard Gottschalk. Der Forscher aus Göttingen referiert im Rahmen der Vortragsreihe "Geht's noch anders? - Zeit für Alternativen" am Donnerstag, 14. November, um 19 Uhr in der Aula im Aue-Geest-Gymnasium (Brakenweg 2) in Harsefeld. Der Eintritt ist...

  • Harsefeld
  • 08.11.19
Übergabe in Harsefeld (v.li.): Carsten Hoenig von der Feuerwehr Buxtehude, Kleiderkammerchef Peter Prigge und Feuerwehrkamerad Tengo aus Daressalam Foto: FFW Harsefeld

Feuerwehr Harsefeld liefert Material nach Tansania
Bei uns ausgemustert - in Afrika gern genommen

jd. Harsefeld. Der Zustand der Ausrüstung von Rettungskräften in Entwicklungsländern ist bei Weitem nicht vergleichbar mit dem Standard hierzulande. Was deutsche Feuerwehren - nicht zuletzt wegen strenger bürokratischer Vorgaben - ausmustern, ist aber oft viel zu schade zum Wegwerfen. So kamen zwei Feuerwehrmänner aus der Region auf die Idee, aussortierte Gerätschaften bei den Ortswehren einzusammeln und nach Tansania zu bringen. Seit zwei Jahren beteiligt sich auch die Freiwillige Feuerwehr...

  • Harsefeld
  • 02.11.19
Aufgrund der Soleförderung in Ohrensen kommt es zu Absenkungen im Boden Foto: sc

Absackungen bei den Dow-Kavernen
Experte spricht von "Peanuts"

jd/sc. Harsefeld. Der Boden senkt sich, die Bürger sind besorgt: In einem Wohngebiet im Westen Harsefelds herrschte nach einem WOCHENBLATT-Artikel Unruhe. Darin wurde das stetige Absenken des Geländes rund um die Salzkavernen des Chemieunternehmens Dow thematisiert. Die Oberfläche sackte bis zu acht Zentimeter ab - in einem Zeitraum von rund 40 Jahren. Den Bericht nahm die Gemeinde jetzt zum Anlass, einen öffentlichen Infoabend auszurichten. Zahlreiche Anwohner kamen ins Harsefelder Rathaus, um...

  • Harsefeld
  • 02.11.19
Die Vorstandsmitglieder Wendy Jacob (re.) und Elisabeth Olle stellten mit Kindern selbst entworfenes Geschenkpapier vor
4 Bilder

Harsefelder Landfrauen feierten mit einem Tag der offenen Vereinstür ihr 70-jähriges Jubiläum
Starke Frauen für das Land

sc. Harsefeld. "Gemeinsam stark sein" ist ein Motto, das sich die Harsefelder Landfrauen zu Herzen genommen haben. Zusammen feierten sie nun ihr 70-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Vereinstür und vielen geladenen Ehrengästen sowie Gastrednern in der Harsefelder Festhalle. Ein hohes soziales Engagement, Kreativität und Beisammensein - mit diesen Worten lassen sich die Harsefelder Landfrauen beschreiben. Denn das ist, was sie ausmacht. Über 1.070 Mitglieder aus Harsefeld und den...

  • Harsefeld
  • 29.10.19
Bei der Titelverleihung war das Forum voll besetzt Foto: Schule am Auetal

Oberschule Ahlerstedt bekam den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen
Gegen Gewalt und Diskriminierung

sc/jd. Ahlerstedt. Das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist das größte Projekt gegen Diskriminierung und Rassismus in Deutschland. 1995 in Berlin gegründet, gibt es mittlerweile fast 2.500 in ganz Deutschland, die sich an dieser Aktion beteiligen. Seit dem 1. Oktober ist die Oberschule in Ahlerstedt eine von 340 niedersächsischen Schulen, die mitmachen. Mindestens 70 Prozent der Schulgemeinschaft, darunter Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeiter, müssen sich dafür...

  • Harsefeld
  • 15.10.19
Ilona Koglin und Marek Rohde

Vortragsreihe "Geht's noch anders? - Zeit für Alternativen": Ilona Koglin und Marek Rohde referieren
Mit Sinn und Lebensfreude die Welt verbessern

ab. Buxtehude. "Gemeinsam aktiv: Nachhaltigkeit selber machen": So lautet der Titel des Vortrags von Ilona Koglin und Marek Rohde, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Geht's noch anders? - Zeit für Alternativen". Am Montag, 21. Oktober, referieren sie ab 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Ahlerstedt (Stader Straße 33). Der Eintritt ist frei. Dem WOCHENBLATT gewährten die Journalisten Einblick in ihre Arbeit und ihren Vortrag. WOCHENBLATT: Was war die Initialzündung für Sie, aus dem...

  • Harsefeld
  • 12.10.19
Mit dem Harsefelder "Flecken-Flitzer" lief es bei einer Nutzerin nicht rund Foto: jab

WOCHENBLATT-Leserin kämpfte mit Tücken der Technik beim Carsharing
Flotter Flitzer mit Startproblemen

jd. Harsefeld. Strom tanken und davonbrausen: Seit rund anderthalb Monaten stehen in Harsefeld die beiden "Flecken-Flitzer" bereit. Die zwei umweltfreundlichen E-Autos kann jeder per Carsharing ausleihen - für nur 5,99 Euro die Stunde. Doch mit dem Losflitzen klappt es offenbar nicht immer, wie der Fall von WOCHENBLATT-Leserin Martina F.* zeigt. Sie bekam den flotten Smart zunächst nicht vom Ladekabel abgeklemmt und musste am Ende sogar einen Servicetechniker bemühen, um das Auto wieder...

  • Harsefeld
  • 11.10.19
Günter Grotzke ist neuer Kaiser im Schützenverein Harsefeld

Ein neuer Kaiser für Harsefeld

sc. Harsefeld. Beim Schluss-Schießen des Schützenvereins Harsefeld wurde die Kleinkaliber-Saison für dieses Jahr beendet und der neue Kaiser des Vereins gekrönt. Unter den zahlreich erschienenen Vereinsmitgliedern wurden viele weitere Preise ausgeschossen. Nach einem spannendem Wettkampf unter den ehemaligen Königen des Vereins erzielte Günter Grotzke den besten Teiler auf der Kaiserscheibe. Er wird somit im kommenden Jahr als Kaiser den Schützenverein Harsefeld vertreten und sich in die...

  • Harsefeld
  • 09.10.19
Ein Kartoffelmaß aus den 50er Jahren Foto: Stadtmarketing Harsefeld

Eröffnung der Sonderausstellung „Kartoffelernte auf der Geest“ im Museum Harsefeld / Ausstellung läuft noch bis Dezember
Die tolle Knolle von früher bis heute

sc. Harsefeld. Das Museum Harsefeld eröffnete kürzlich seine neue Sonderausstellung. Thema ist die Kartoffelernte auf der Geest von früher bis heute. Zu sehen ist sie noch bis zum 15. Dezember. Die Vorsitzende des Vereins für Kloster- und Heimatgeschichte, Monika Roesberg, führte in die Ausstellung ein und gab einen Abriss zur Geschichte der schmackhaften Knolle. Nach Deutschland kam die Kartoffel dank Friedrich II. von Preußen. Er erkannte im 18. Jahrhundert das Potenzial des späteren...

  • Harsefeld
  • 09.10.19
Leif Intemann (li.) und Simon Mießner im Wald der Revierförsterei Rüstje Foto: NLF

Zwei angehende Forstwirte im Forstamt Harsefeld / Ausbildung bei den Niedersächsischen Landesforsten
Mit Leib und Seele dabei

sc. Harsefeld. Ihre dreijährige Forstwirt-Ausbildung im Forstamt Harsefeld haben Simon Mießner (18) aus Kutenholz und Leif Intemann (18) aus Zeven im August begonnen. Der für die Ausbildung zuständige Forstwirtschaftsmeister Detlev Lippert erklärt: „Wir führen die jungen Leute behutsam an die vielfältigen Aufgaben im Wald heran und legen dabei großen Wert auf sehr sicheres und selbständiges Arbeiten. Denn das sind wichtige Voraussetzungen für die spätere Arbeit im Wald", so Lippert. Die...

  • Harsefeld
  • 03.10.19

Neues Kaiserpaar und Königsball

sc. Ahlerstedt. Beim traditionellen Schlussschießen der Ahlerstedter Schützen setzten sich Irene Pätsch und Mirko Witkowski als neues Kaiserpaar gegen die Konkurrenz durch. Beide gehören jetzt zum Hofstaat von Schützenkönig Martin Schwarz, der sich mit dem Vorstand schon auf den Königsball am Samstag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr im Schützenhof freut. Karten für die Veranstaltung gibt es bei allen Würdenträgern sowie dem Vereinswirt Klaus-Dieter Bockelmann. Foto: SV Ahlerstedt

  • Harsefeld
  • 24.09.19
Die diesjährige Erntekrone der Landjugend Bargstedt für den Erntekönig Klaus Wohlers Fotos: sc
11 Bilder

Die Landjugend Bargstedt feierte das traditionelle Erntefest mit Ernteumzug und Besucherrekord
Kreativität, Tradition und Politisches

sc. Bargstedt. Was für ein gelungenes Fest: 35 Gruppen gaben sich die Ehre zum 70-jährigen Bestehen der Bargstedter Landjugend beim Erntewagenumzug und stellten bei besten Spätsommerwetter einen Besucherrekord auf. Die Themen der 32 Festwagen und der drei Fußgänger-Züge reichten von politischen Anspielungen, wie dem Brexit, über traditionelle Tracht und Ernte, bis hin zu Umwelt und Klima. Zwei Stunden lang fuhr der Ernteumzug in bester Partystimmung durch den ganzen Ort und musste sogar...

  • Harsefeld
  • 24.09.19
Das Klassentreffen weckte bei den Teilnehmern viele Erinnerungen
2 Bilder

Erster Jahrgang der Mittelstufe ließ Erinnerungen aufleben
Besonderes Klassentreffen in Harsefeld

jab. Ruschwedel. Die ersten Klassentreffen beginnen meist zehn Jahre nach dem Abschluss. Wenn aber schon 66 Jahre seit dem letzten Schultag vergangen sind, dann ist das schon etwas ganz Besonderes. In Ruschwedel trafen sich kürzlich 18 Schüler der ersten Klasse der 1947 gegründeten Harsefelder Mittelschule, um sich gemeinsam an die Schulzeit zu erinnern. Die Initiatoren Günter Poppe und Diedrich Klindworth waren erfreut darüber, dass sich zahlreiche ehemalige Klassenkameraden die Zeit...

  • Harsefeld
  • 20.09.19
Bei den Aufgaben musste teilweise viel Geschick bewiesen werden

Ohlerster Trecker-Treck verzeichnet Rekord bei der Teilnehmerzahl
Eine Rallye mit Spaßfaktor

jab. Ahlerstedt. Beim fünften Ohlerster Trecker-Treck ging es rund. 52 Teilnehmern, so viele wie noch nie und zum Teil mit Beifahrer, kamen nach Ahlerstedt, um sich gemeinsam auf eine Rallye zu begeben. Bei Edeka Meibohm starteten dann um 13 Uhr die Treckerfahrer und der Kampf um die Pokale und Urkunden begann. In drei unterschiedliche Richtungen fuhren die tuckernden Fahrzeuge los. Geschwindigkeit spielte dabei keine Rolle. Die gestellten Sonderaufgaben an den verschiedenen Stationen...

  • Harsefeld
  • 18.09.19
Elke und Lisa Richter schlenderten über den Herbstzauber
3 Bilder

Harsefelder Herbstzauber lockte die Massen in den historischen Klosterpark
Der Zauber des Herbstes

sc. Harsefeld. Eine zauberhafte Atmosphäre, passend zu den immer herbstlicher werdenden Temperaturen und den kürzeren gemütlichen Tagen, gab es auf dem großen Gelände des Harsefelder Klosterparks zu erleben. Der Grund: der traditionelle Herbstzauber, organisiert vom Harsefelder Stadtmarketing, verbreitete eine gesellige Stimmung und zog Tausende von Besuchern an. Rund um den Amtshof gab es eine riesige Auswahl für die zahlreichen Gäste: An 120 Ständen galt es die verschiedensten Waren zu...

  • Harsefeld
  • 18.09.19
Der Gedenkstein für Issendorf erinnert an die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes, damals noch Ezelendorp
3 Bilder

800 Jahre Bestehen feierte Issendorf mit einem bunten Programm / Einweihung eines Gedenksteines
Ein Dorf feierte groß Jubiläum

sc. Issendorf. "Issendorf ist ein Glücksgriff", sagt der neu zugezogene Horst Neumann. "Hier lebt eine ganz hervorragende Mischung von Menschen." So geht es nicht nur ihm - viele Issendorfer feierten ihre lange Dorfgeschichte beim 800-jährigen Jubiläum mit einem abwechslungsreichen Programm, das zeigt: Issendorf hält auch noch nach 800 Jahren zusammen. Um die eigene Geschichte und um Geschichten aus dem Dorf ging es den organisatorischen Verantwortlichen von Schützenverein, Spielmannszug,...

  • Harsefeld
  • 11.09.19
Familie Davids genoss nach dem Fußballspielen einen Ausflug zum Harsefelder Herbstmarkt  Fotos: sc
2 Bilder

Herbstmarkt und Sonntagsöffnung lockten die Menschen nach Harsefeld
Fröhlicher Herbstbeginn

sc. Harsefeld. Gebrannte Mandeln, frisch zubereitete Crêpes, Zuckerwatte, Softeis - das alles und noch vieles mehr bot der Harsefelder Herbstmarkt seinen zahlreichen Besuchern an. Traditionell wurde entlang der Marktstraße der Herbst nicht nur mit Schlemmereien willkommen geheißen: Auch verschiedenste Fahrgeschäfte, das Kettenkarussell und Spielbuden, wie zum Beispiel Dosenwerfen, Schießen oder Lose ziehen, sorgten für eine bunte Jahrmarktatmosphäre. Ein Kasperletheater, ein...

  • Harsefeld
  • 11.09.19
Das Kuratorium der Kirchliche Stiftung Harsefeld: Silke Jeske (v.li.), Hans-Dieter Stienen, Frauke Böbs und Pastor Axel Rothermundt Foto:sc

Kirchliche Stiftung Harsefeld sammelt mit Initiative Geld für Diakonie
"Frische Fische" für Harsefeld

sc. Harsefeld. Aus vielen kleinen Fischen kann ein großer entstehen - dieses Bild von den "frischen Fischen" nahm das Kuratorium der Kirchlichen Stiftung Harsefeld zum Anlass, die Initiative 153 ins Leben zu rufen. Mit dieser Aktion sammeln sie Geld für die Finanzierung der Diakonie-Stelle in der Harsefelder Kirche. Ziel der Initiative sei es, 153 Personen zu finden, die monatlich 25 Euro spenden, so Pastor Axel Rothermundt. Damit könne die Diakonenstelle für Erwachsenenarbeit der...

  • Harsefeld
  • 11.09.19
Prof. Dr. Henning Austmann lehrt an der Hochschule Hannover. In Ahlerstedt referiert er über kollektive Potentialentfaltung für einen zukunftsfähigeren Lebensstil

Professor Dr. Henning Austmann referiert zum Thema "Global denken, lokal handeln"
Kultur der kollektiven Potentialentfaltung

(ab). Die Vortragsreihe "Geht's noch anderes? - Zeit für Alternativen" geht ins zweite Halbjahr. Wie berichtet, ist Professor Dr. Henning Austmann (42) erster Referent. Er hält seinen Vortrag mit dem Titel "Global denken, lokal handeln: Kollektive Potentialentfaltung für einen zukunftsfähigen Lebensstil" am Mittwoch, 11. September, um 19 Uhr in Ahlerstedt (Zevener Straße 30, Schule am Auetal). Der Eintritt ist frei. Dem WOCHENBLATT hat Austmann, Professor für Betriebswirtschaftslehre und...

  • Harsefeld
  • 07.09.19
Christin Schmidt, Merle Pietrowski und Lehrerin Thora Seemann überreichten Sugiri Sarkiwan, Sibylle Rohleder, Klaus Schmidt und Christoph Podloucky (v. li.) eine Geldspende Foto: sc

Harsefelder Gymnasiasten überreichten Spende an die Harsefelder Tafel
Schüler spenden Einnahmen

sc. Harsefeld. Bewusst mit der Umwelt umgehen - das wollten die elften Klassen des Harsefelder Gymnasiums mit ihrer selbst organisierten Projektwoche zu dem Thema „Bewusst“ erreichen und ihre Ideen bei einem Nachmittag der offenen Tür präsentieren. Eine große Projektgruppe unter der Leitung von Christin Schmidt (17) und Merle Pietrowski (17) hat dabei besonders viel vollbracht: Ihren Gewinn von 384,43 Euro spendeten sie der Tafel in Harsefeld. „Da waren wir auf einmal reich“, sagt Schmidt...

  • Harsefeld
  • 03.09.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.