Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Johanniter bilden 6.185 Ersthelfer aus! Teilnehmerzahlen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen

Gehören zur Ausbildermannschaft der Harburger Johanniter (v. li.): Annemarie Niebuhr-Wolters, Dorit Schneider-Stegelmann, Sandra Wölms und Eric Oehms (Foto: Johanniter)
(mum). Diese Zahl kann sich sehen lassen: Im vergangenen Jahr waren die Erste-Hilfe-Kurse der Harburger Johanniter nachgefragt wie nie. Insgesamt 6.185 Teilnehmer besuchten die 465 Veranstaltungen im Landkreis und Stadtteil Harburg. Damit stiegen die Teilnehmerzahlen im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent.
„Das Jahr 2014 ist für uns reibungslos verlaufen“, freut sich Dorit Schneider-Stegelmann, die für den Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung im Regionalverband Harburg zuständig ist. Besonders die Fortbildung „Erste Hilfe in Betrieben“ und die Kurse für „Erste Hilfe am Kind“ waren beliebt. Außerdem wird neben den bisherigen Kursorten Buchholz, Marmstorf, Meckelfeld, Neu Wulmstorf und Winsen seit 2014 auch in Salzhausen ausgebildet, Tostedt soll in diesem Jahr hinzukommen.
Das erfolgreiche Jahr sei auch auf die gute Zusammenarbeit unter den Trainern zurückzuführen. „Wir haben mittlerweile ein wirklich tolles Ausbilderteam“, so Schneider-Stegelmann. 25 Trainer im Alter von 20 bis 70 Jahren führen im Regionalverband Harburg Erste-Hilfe-Kurse durch, größtenteils in ihrer Freizeit neben ihrem eigentlichen Beruf.
• Weitere Informationen zu Kursen und Trainer-Ausbildungen gibt es unter 040 - 7686662 sowie im Internet unter www.johanniter.de/harburg.