Alles zum Thema Erste Hilfe

Beiträge zum Thema Erste Hilfe

Panorama
Die Defibrillatoren wurden von ihren neuen Besitzern entgegengenommen Foto: Hansestadt Stade

Defibrillatoren für Laien in Stade

Schulen und Vereine erhalten Geräte für den Ernstfall jab. Stade. Ein Herzinfarkt kann jeden treffen - und das überall. Schnelles Eingreifen von Ersthelfern bis zum Eintreffen der Sanitäter ist dabei enorm wichtig. Um die Erstversorgung zu verbessern, überreichten Dr. Sebastian Philipp und Petra Herrmann vom Verein "Mein Herz in Stade" einige Laien-Defibrillatoren an Schulen und Vereine. Die Erste Hilfe mit diesen Geräten, das mit AED abgekürzt wird, ist wirkungsvoller als bei einer...

  • Stade
  • 14.03.19
Panorama
Inge und Hans-Joachim Klatt bedanken sich bei den unerschrockenen Ersthelfern, die nach einem Sturz der Seniorin sofort zur Stelle waren

Seniorin dankt unerschrockenen Ersthelfern

lt. Stade. Diesen Tag wird Inge Klatt (86) nicht mehr vergessen. Als die Gewinnerin des Poetry-Slams in Horneburg Anfang Februar mit ihrem Mann Hans-Joachim in Stade unterwegs war, kam sie plötzlich auf dem Kopfsteinpflaster vor der St. Wilhadi-Kirche ins Stolpern und fiel mit dem Gesicht auf ein Eisengitter und verlor das Bewusstsein. Was danach geschah, dafür ist die rüstige Seniorin zutiefst dankbar. "Ich möchte mich bei meinen Ersthelfern bedanken und mit meiner Geschichte zeigen, dass es...

  • Stade
  • 23.11.18
Blaulicht

Rollstuhlfahrer landet im Graben

lt. Jork. Glück im Unglück hatte am vergangenen Wochenende ein Elektro-Rollstuhlfahrer (65) aus Jork. Der Mann fuhr am Sonntagmittag gegen 12.10 Uhr durch die Wellenstraße, dabei kam er nach links vom Bürgersteig ab und stieß gegen einen Baum. Daraufhin fiel er aus seinem Rollstuhl und stürzte in den mit Wasser befüllten Straßengraben. Ein Passant, der den Vorfall beobachtet hatte, eilte sofort zur Hilfe und konnte den Mann zusammen mit weiteren Helfern aus dem Graben ziehen. Der...

  • Stade
  • 08.05.18
Panorama
Mit Defibrillator und Notfallrucksack: Ortsbrandmeister Dennis Jednat (li.) und sein Stellvertreter Thies von Bargen

Schnelle Hilfe für Herzpatienten auf der Stader Geest

Wenn es auf Sekunden ankommt: neue Notfallgruppe in Hammah tp. Hammah. Bei lebensbedrohlichem Herzkammerflimmern kommt es auf jede Sekunde an. In der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten leben Herzpatienten jetzt dank des Engagements besonderer Notfallgruppen der Feuerwehr sicherer. Nach Oldendorf, Mittelsdorf und Kranenburg gibt es nun auch eine Notfallgruppe in Hammah. Zwei Dutzend geschulte Feuerwehrleute um Ortsbrandmeister Dennis Jednat (37) und seinem Stellvertreter Thies von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.09.17
Panorama
Johanniter Hans-Georg Eggert und Riesenschnauzer "Cooper"

Rettungshund aus Stade ersetzt 50 Menschen

Hans-Georg Eggert und Riesenschnauzer "Cooper" sind fit für die Vermisstensuche tp. Stade. Dieser vierbeinige Retter ist einfach "wau!" Ein anstrengender, aber erfolgreicher Lehrgang in der Vermisstensuche liegt hinter dem fünfjährigen Riesenschnauzer Cooper, der mit seinem Herrchen Hans-Georg Eggert (62) von der Johanniter-Rettungshundestaffel Stade jetzt in Tolk bei Schleswig die anspruchsvolle Prüfung bestanden hat. Insgesamt nutzten 30 Mensch-Hund-Teams aus ganz Deutschland die...

  • Stade
  • 25.07.17
Service
Die Outdoor Erste-Hilfe-Kurse der Johanniter mit erlebnisreichen Ansätzen vermitteln Erste Hilfe in freier Natur und wenden sich an Menschen, die gern ihre Zeit in freier Natur verbringen
2 Bilder

Neu: Outdoor Erste-Hilfe-Kurse

Johanniter machen fit für den Notfall beim Wandern und Klettern. (mum). Unfälle und Verletzungen auf Reisen und Ausflügen lassen sich nicht vermeiden. Auf Wanderungen, Watt- oder Bike-Touren kann so manches Malheur passieren. Was tun, wenn jemand abseits der Zivilisation verunglückt und einer schnellen Versorgung bedarf? Bei einem Arm- oder Beinbruch wird in der Stadt einfach der Rettungsdienst alarmiert und innerhalb weniger Minuten eilt die ersehnte Hilfe herbei. Doch mitten in der Heide...

  • Jesteburg
  • 22.03.17
Panorama
Der Schulsanitätsdienst ist an seinen blauen T-Shirts zu erkennen
2 Bilder

Schüler der Elbmarschenschule Drochtersen lernen Erste Hilfe

sb. Drochtersen. Verbände anlegen, Hilfsbedürftige in die stabile Seitenlage bringen - das sind nur zwei Dinge, die Schüler der Elbmarschenschule Drochtersen beim Schulsanitätsdienst erlernen. 28 Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen fünf bis neun nehmen in diesem Schuljahr an dem freiwilligen Angebot unter der Leitung von Lehrerin Viola Triebel teil. Das Fachwissen vermittelt Andreas Neumann vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Buxtehude. An verschiedenen Station lernen die jungen Leute die...

  • Drochtersen
  • 22.02.17
Service
Am heutigen Samstag ist der "Europäische Tag des Notrufs" - die Johanniter-Unfall-Hilfe sagt, worauf zu achten ist

Wann wähle ich die 112?

"Europäischer Tag des Notrufs" am 11. Februar / Die Johanniter informieren. (mum). Ob Unfall oder medizinischer Notfall: Um schnellstmöglich Hilfe zu rufen, wählt man die Telefonnummer 112. Darauf weist die Johanniter-Unfall-Hilfe am "Europäischen Tag des Notrufs" am heutigen Samstag, 11. Februar, hin. Dies gilt allerdings nur für echte Notfälle. Bei nicht lebensbedrohlichen Beschwerden außerhalb der Sprechzeiten des Hausarztes ist der ärztliche Bereitschaftsdienst der kassenärztlichen...

  • Jesteburg
  • 10.02.17
Service
Davon gibt es in Deutschland zu wenig: Frank Risy zeigt einen Defibrillator

Nach sechs Minuten droht Behinderung

mi. Neu Wulmstorf. „Drei Minuten! So lange ist nach einem Herzinfarkt das Gehirn noch optimal mit Sauerstoff versorgt, wer in diesem Zeitfenster keine Hilfe erhält, der droht zum Pflegefall zu werden. Bedenkt man, dass der Notarzt oft erst nach acht bis 15 Minuten eintrifft, wird klar, wie wichtig es ist, im Notfall Erste Hilfe zu leisten“, so das Fazit eines Vortrags den Dr. Frank Risy, Dozent für praktische Notfallmedizin, jetzt beim Sozialverband Neu Wulmstorf hielt. Aus der Sorge heraus...

  • Neu Wulmstorf
  • 31.05.16
Panorama

Ausbildung für Seniorenbegleiter im Landkreis Stade

tp. Stade. Ab März bietet die Ländliche Erwachsenenbildung in Kooperation mit dem Seniorenstützpunkt des Landkreises Stade eine Qualifizierung zu Seniorenbegleitern an. Sie richtet sich an Frauen und Männer aller Altersgruppen, die Freude am Umgang mit älteren Menschen haben und sich ehrenamtlich engagieren wollen. Der Lehrgang findet an elf Tagen dienstags von 9 bis 12.15 Uhr und am Samstag, 12. März, in Stade statt. Zu dem Kursus gehören ein 20-stündiges Praktikum in der Seniorenarbeit...

  • Stade
  • 10.01.16
Panorama
Vor einem Johanniter-Krankenwagen: Viertklässler der Grundschule Campe

Kleine Notfallhelfer in Stade-Campe

tp. Stade. Die Klassen 4a und 4b der Grundschule Campe in Stade absolvierten kürzlich einen Erste-Hilfe-Kursus bei der Johanniter-Unfallhilfe. Verbände anlegen, Bodycheck und stabile Seitenlage standen auf dem Lehrgangsprogramm. Die Ausbildung der „Ersthelfer von morgen“ wurde mithilfe einer Spende finanziert.

  • Stade
  • 26.10.15
Panorama
Sketche sorgten beim Sommerfest für Kurzweil
2 Bilder

Seniorenverein ist sehr aktiv

thl. Stelle. Der Steller Verein "Senioren miteinander" kennt keine Sommerpause. Gleich drei Veranstaltungen wurden jüngst durchgeführt und stießen auf große Resoanz. Los ging es mit einem Präventionsvortrag der Polizei mit den Schwerpunktthemen Einbruch, Diebstahl und Enkeltrick. Rund 30 Gäste konnte Vereinsvorsitzende Doris Staake dazu begrüßen. Fast dreimal so viele Teilnehmer kamen zum Sommerfest in den Garten des Seniorenzentrums. Ein Chor sowie eine Sketchgruppe sorgten für ein...

  • Stelle
  • 11.08.15
Panorama
Gehören zur Ausbildermannschaft der Harburger Johanniter (v. li.): Annemarie Niebuhr-Wolters, Dorit Schneider-Stegelmann, Sandra Wölms und Eric Oehms

Die Johanniter bilden 6.185 Ersthelfer aus! Teilnehmerzahlen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen

(mum). Diese Zahl kann sich sehen lassen: Im vergangenen Jahr waren die Erste-Hilfe-Kurse der Harburger Johanniter nachgefragt wie nie. Insgesamt 6.185 Teilnehmer besuchten die 465 Veranstaltungen im Landkreis und Stadtteil Harburg. Damit stiegen die Teilnehmerzahlen im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent. „Das Jahr 2014 ist für uns reibungslos verlaufen“, freut sich Dorit Schneider-Stegelmann, die für den Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung im Regionalverband Harburg zuständig ist. Besonders...

  • Jesteburg
  • 30.01.15
Panorama
Alle "Wunden" waren am Ende bestens versorgt: Beim Kinder-Kursus des DRK kamen reichlich Mullbinden zum Einsatz
2 Bilder

Kleine Retter lernten Verbände anzulegen

jd. Harsefeld. Die Harsefelder DRK-Ortsgruppe führte Kinder an das Thema "Erste Hilfe" heran. "Nicht lang' schnacken, Kopf in' Nacken" - diesen Trinkspruch hat wohl jeder schon mal auf Schützenfesten oder Partys gehört. Dass sich beim DRK auch Kinder diesen Spruch merken sollen, klingt zunächst verwirrend, hat aber seinen guten Grund: Damit ist gemeint, im Notfall den Kopf eines Verletzten oder Verunglückten nach hinten zu strecken, wenn dieser vom Ersthelfer in die stabile Seitenlage gebracht...

  • Harsefeld
  • 12.08.14
Service

Die Ersthelfer von morgen schulen

mum. Jesteburg/Hanstedt. Der Verein "Jugend aktiv" bietet gemeinsam mit der Johanniter Unfallhilfe einen Erste-Hilfe-Kursus für Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahren an. Die Teilnehmer werden altersgerecht und spielerisch an das Helfen herangeführt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf gegenseitiger Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft. Der Kursus findet statt am Mittwoch, 2. Juli, von 14.30 bis 17.30 Uhr in der "Alten Schule" in Harmstorf (Schulstraße 3). • Die Anmeldung erfolgt...

  • Jesteburg
  • 23.06.14
Service

Heide Ranger bietet interessante Wanderungen

mi. Landkreis. Wanderer aufgepasst der "Heideranger" bietet am vier Terminen eine tolle 20 km Wanderung durch das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide an. Die nächste Tour startet am Sonntag, 9. Februar Ausgangspunkt ist Niederhaverbeck. Infos und weitere Termine unter www. heide-ranger.de. Außerdem werden noch zwei weitere Veranstaltungen angeboten. Das Seminar "Lüneburger Heide" Samstag, 1 und Sonntag, 2. Februar beschäftigt sich mit der Geschichte dieser einzigartigen Kulturlandschaft. Das...

  • Rosengarten
  • 22.01.14
Panorama

Erste Hilfe lernen mit der DLRG

ce. Winsen. Erste-Hilfe-Fortbildungen bietet die DLRG Winsen an den Samstagen 12. und 26. Oktober sowie 16. November jeweils von 14 bis 20 Uhr im DLRG-Heim an. Die Kurse richten sich an alle, die bereits einen Erste-Hilfe-Kursus absolviert haben und nun ihre Kenntnisse auffrischen wollen. Im Vordergrund stehen praktische Übungen wie die neue Seitenlage, die Herz-Lungen-Wiederbelebung und der lebensrettende Druckverband. - Anmeldung per E-Mail unter geschäftsstelle@winsen.dlrg.de oder per Fax...

  • Winsen
  • 08.10.13
Panorama

Erste Hilfe-Kurse bei den Johannitern

(tw). Der Verein Johanniter-Unfall-Hilfe Regionalverband Harburg in Seevetal organisiert folgende Kurse: • „Erste Hilfe am Kind“ (Kosten: 35 Euro): Donnerstag und Freitag, 1. und 2. August, 9 bis 12.30 Uhr, in Meckelfeld (Am Blöcken 14). • „Erste Hilfe“ - auch für Betriebshelfer, jeweils 9 bis 16 Uhr (Kosten: 35 Euro): Mittwoch und Donnerstag, 24. und 25. Juli, in Meckelfeld (Johanniter Haus, Am Saal 2); Montag und Dienstag, 5. und 6. August, in Meckelfeld (Am Blöcken 14); Samstag und...

  • Buchholz
  • 18.07.13
Service

Erste-Hilfe-Training rund ums Kind

Das Geburtshaus Stade bietet ein Erste-Hilfe-Training zum Thema Vergiftungen, Verbrennungen, Verbrühungen oder Atemnot für Eltern, Großeltern, Geschwister und Babysitter an. Das Training findet am Dienstag, 23. April, 20 bis 22 Uhr, statt und kostet 7,50 Euro proTeilnehmer. Infos unter Telefon 04141- 600273

  • Stade
  • 26.03.13
Panorama

Erste Hilfe-Kursus bei den Buxtehuder Maltesern

Einen großen Erste-Hilfe-Kursus über acht Doppelstunden bietet der Malteser Hilfsdienst in Buxtehude, Bebelstr. 38, an. Unterrichtet wird dienstags und donnerstags am 19., 21., 26. und 28. Februar, jeweils von 18.30 bis 21.50 Uhr. • Gebühr 30 Euro • Anmeldung unter Tel. 04161 - 7185-0 (Montag bis Donnerstag 8 bis 12 Uhr).

  • Buxtehude
  • 15.01.13
Service

Lehrgang "Erste Hilfe am Kind"

os. Buchholz. Die typischen Notfälle im Säuglings- und Kindesalter behandelt der Lehrgang "Erste Hilfe am Kind", den der Landfrauenverein Vierdörfer in Kooperation mit dem DRK anbietet. Am Samstag, 19. Januar, von 9 bis 17 Uhr in der Schützenhalle Trelde an der B 75 geht es u.a. um Verbrennungen, Schock, Knochenbrüche und die stabile Seitenlage. Anmeldungen bis Dienstag, 15. Januar, unter Tel. 04186-7962. Kosten: 15 Euro für Mitglieder des Landfrauenvereins, 22 Euro für Nichtmitglieder.

  • Buchholz
  • 05.01.13