Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Tag für Flüchtlingsfamilien - in Jesteburg

Daumen hoch! Der Reit- und Fahrverein Nordheide lädt Flüchtlinge und deutsche Familien zu einem Aktionstag nach Jesteburg ein (Foto: Reit- und Fahrverein Nordheide)
mum. Jesteburg. Nicht verpassen! Am Samstag, 30. Januar, veranstaltet der Reit- und Fahrverein Nordheide zwischen 10 und 14 Uhr auf dem Vereinsgelände (Am Turnierplatz 1, gegenüber der Oberschule) einen Aktionstag in Jesteburg. Flüchtlingskinder sind ebenso eingeladen wie deutsche Kinder. Das Motto lautet "Welcome - Pferde verbinden die Welt". Beteiligt sind außerdem die Deutsche Reiterliche Vereinigung und der Landkreis Harburg.
"Vor allem Flüchtlingskinder sind traumatisiert vom Kriegsgeschehen, von der Flucht, der Vertreibung und dem Verlust ihrer Angehörigen", sagt Gaby Kaschube-Tietze. Sie ist Geschäftsführerin des Reit- und Fahrverein Nordheide. Schon jetzt hätten etliche Reitvereine die Initiative ergriffen und bieten vor allem den Kindern eine Auszeit vom Alltag in den Flüchtlingsheimen. Da sei es auch für die Jesteburger eine Ehrensache gewesen, sich zu beteiligen. "Durch die Begegnung mit Pferden und Ponys, bei denen die Vierbeiner gestreichelt, gepflegt, geputzt oder geführt werden dürfen, sollen die Jungen und Mädchen einen abwechslungsreichen und schönen Tag erleben."