Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Altländer organisiert Segeltouren für echte Kerle

Seit 22 Jahren sticht Wolfgang Ludolphi alle zwei Jahre auf einem Zweimaster in See (Foto: privat)
bc. Jork. Wenn Wolfgang Ludolphi alle zwei Jahre einen Törn plant, schlagen maritime Männerherzen höher. Der 64-jährige Jorker organisiert seit 22 Jahren in regelmäßigen Abständen in seiner Freizeit Segelausflüge für eine große Crew. Wer alles mit dabei ist, weiß er selbst vorher nie so ganz genau. Hauptsache der bunt zusammengewürfelte Haufen hat Lust, auf einem Zweimaster anzupacken und eine Woche auf engstem Raum auf hoher See zu verbringen.

Für den geplanten Trip Ende August rund um die dänische Insel Fünen sucht er noch interessierte, kurzentschlossene Mitfahrer. „Es sind noch Kojen frei“, sagt Wolfgang Ludolphi. Insgesamt 24 Kojen befinden sich auf dem Schiff.

Als gebürtiger Hamburger fühlte sich der frühere Polizeibeamte zeit seines Lebens vom Wasser magisch angezogen. Als er von einem Skipper aus Holland namens Pieter Boot - er heißt wirklich so - Wind bekam, der solche Segeltörns anbot, buchte er sofort.

„Der erste Trip hat mich so beeindruckt, dass ich unbedingt wieder in See stechen wollte“, erzählt Wolfgang Ludolphi, dessen Mannschaft traditionell nur aus Männern jenseits der 40 besteht: „Das Segeln auf Zweimaster ist schon ein Erlebnis: segeln, faulenzen und mit unterschiedlichen Leuten klönen.“

Das Schiff ist 100 Jahre alt und bietet laut Wolfgang Ludolphi trotzdem viele Annehmlichkeiten wie Duschen, Toiletten, eine große Kombüse und viel Platz an Deck. „Die Verpflegung ist rustikal und reichlich. Jeder kocht und hilft im Rahmen seiner Möglichkeiten mit.“

• Am Sonntag, 28. August, geht es zum Abendessen an Bord, Montag wird abgelegt. Wer Interesse an dem Törn hat, kann sich für weitere Informationen per E-Mail unter charter@ludolphi.de oder unter Tel. 0177-2105111 melden