Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Panorama
Auf zu neuen Ufern: Diakon Volker Puhl-Mogh segelt jetzt in eine neue Zukunft

Diakon Volker Puhl-Mogh
Abschied nach über 33 Jahren aus Estebrügge

sla. Estebrügge. Nach über 33 Jahren verabschiedet sich Diakon Volker Puhl-Mogh aus der Kirchengemeinde Estebrügge und geht in den Ruhestand. Am Sonntag fand ein Gottesdienst mit der Verabschiedung in der St.-Martini-Kirche in Estebrügge mit Pastorin Agnethe Krarup, dem stellvertretenden Superintendenten Volker Dietrich-Domröse, Kolleginnen und Kollegen sowie dem Gospel-Chor "New Jorker Voices" statt. In vielen Bereichen war der engagierte Diakon in der Kirchengemeinde involviert wie...

  • Jork
  • 03.06.22
  • 10× gelesen
Panorama

Pfingstfest am 5. und 6. Juni
Wieso feiern wir Pfingsten?

(as). Das Pfingstfest schließt am 50. Tag nach dem Ostersonntag die österliche Festzeit ab. Der deutsche Name Pfingsten leitet sich ab von der im hellenistischen Judentum entstandenen griechischen Bezeichnung "Pentekoste", die "der fünfzigste Tag" bedeutet. Neben Weihnachten und Ostern ist Pfingsten das dritte große Fest im Christentum. Gefeiert wird das von Jesus Christus angekündigte Kommen des Heiligen Geistes. Petrus ruft in der Pfingstgeschichte die Menschen in Jerusalem dazu auf, sich auf...

  • Jesteburg
  • 01.06.22
  • 111× gelesen
Panorama
Pilgerbegleiterin Annette Schaar-Becker startete an der St.-Petri-Kirche in Buxtehude  zu ihrer jüngsten Pilgertour
2 Bilder

Annette Schaar-Becker ist Pilgerbegleiterin
Der Weg ist ihr Ziel

sla. Buxtehude. Wandere ich noch oder pilgere ich schon? Dieser Titel einer Tagespilgertour nur für Männer von der Buxtehuder St.-Petri-Gemeinde an diesem Wochenende ist für eine zertifizierte Pilgerbegleiterin wie Annette Schaar-Becker keine Frage. Vom Alltag abschalten, körperlich und innerlich in Bewegung sein, sind eindeutige Merkmale und Vorzüge des Pilgerns. Zudem legt die Buchholzerin großen Wert auf Schweigezeiten, setzt spirituelle Anreize mit biblischen Texten und Gedichten und lenkt...

  • Buxtehude
  • 20.05.22
  • 42× gelesen
Panorama
In der St.-Petri-Kirche soll für ein besseres Klima gesorgt werden

Zu hoher Gasverbrauch
Besseres Raumklima in der Buxtehuder St.-Petri-Kirche

sla. Buxtehude. Kalt, feucht, ungemütlich und nicht energiefreundlich - das Klima in der St.-Petri-Kirche soll verbessert werden. Im Rahmen des ETiK-Projektes (Energieeffiziente Temperierung in Kirchen) wurde die St.-Petri-Kirche als eine von zwölf Kirchen in Deutschland als Modell-Kirche ausgewählt. Das Konzept gilt der Verbesserung des Raumklimas und einer energiesparenden Beheizung in Kirchen. "Am Ende werden wir pro Jahr gut zehn Tonnen CO₂ einsparen und die Probleme unserer Kirche deutlich...

  • Buxtehude
  • 25.04.22
  • 11× gelesen
Service
Die Steinkirchener Arp-Schnitger-Orgel von 1687

Musikalische Highlights ab Ostermontag
Blütenkonzerte im Alten Land

sla. Steinkirchen. Mit einem besonderen Highlight starten am Ostermontag, 18. April, die Blütenkonzerte in der St.-Martini-et-Nicolai-Kirche in Steinkirchen. Um 15 Uhr findet ein Benefiz-Konzert zu Gunsten der Ukraine statt. „Außerdem werden wir die neue CD von Matthias Neumann vorstellen“, sagt Pastor Olaf Prigge. Matthias Neumann, Professor für Orgel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und an der Hochschule für evangelische Kirchenmusik in Bayreuth, ist Bach-Preisträger der...

  • Lühe
  • 14.04.22
  • 40× gelesen
Service
Das Bundejugendballett wurde 2011 von John Neumeier gegründet

Bundesjugendballett kommt nach Jork
Tanz in der Kirche

sla. Jork.Das Bundesjugendballett aus Hamburg, das 2011 von John Neumeier gegründet wurde, gastiert am letzten Märzwochenende, Samstag, 26.März, 17 Uhr, und Sonntag, 27. März, 16 Uhr, in derSt. Matthias-Kirche in Jork. Die Compagnie, die in dieser Saison ihr zehnjähriges Jubiläum feiert, sucht sich ihre Bühne immer wieder aufs Neue und tanzt auch auf Festivals, in Schulen, Seniorenresidenzen, Clubs, Kirchen und im Gefängnis. Die acht Tänzerinnen und Tänzer haben eine professionelle Ausbildung...

  • Jork
  • 16.03.22
  • 28× gelesen
Service
Kirchenmusikerin Katja Protzen an der Furtwängler-Orgel
2 Bilder

In der Apensener Kirche
Konzert mit Trompete und Orgel

sla. Apensen. Ein festliches Konzert für Trompete und Orgel findet am Samstag, 19. März, um 17 Uhr in der Kirche in Apensen, Beckdorfer Straße 2. Es erklingen Werke aus verschiedenen Epochen von Georg Friedrich Händel und James Hook bis Erik Satie und Claire Grundmann. Ein vielseitiges Programm, mal strahlend und heiter, mal ernst und ruhig. An der Trompete und am Flügelhorn ist Martin Rienow aus Kakenstorf, und an der Furtwängler-Orgel die Apensener Kirchenmusikerin Katja Protzen. Das Konzert...

  • Apensen
  • 08.03.22
  • 28× gelesen
Service

Aufruf der ökumenischen Kirchengemeinden
Fasten für den Klimaschutz

(sla). Auch in diesem Jahr rufen die ökumenischen Kirchengemeinden wieder zum Klimafasten auf. In den knapp sieben Wochen vor Ostern zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag – also vom 2. März bis 17. April – wird sich auf die christliche Tradition besonnen und in Verzicht geübt. Die Buxtehuder St.-Petri-Kirchengemeinde etwa bietet dazu wöchentliche Klimafastenbriefe, die im Anschluss an den Gottesdienst erhältlich sind, sowie auch im Internet unter www.ostern-in-buxtehude.de. Die Fastenzeit...

  • Buxtehude
  • 04.03.22
  • 25× gelesen
Politik
Blick von der Bahhofstraße auf die B73 (waagerecht) und auf das Gemeindehaus sowie auf das Pastoren-Wohnhaus (hi. li.). Beide Gebäude aus den 1960er Jahren sollen abgerissen werden 
  Fotos: tp/Kirchengemeinde Himmelpforten
2 Bilder

Flächentausch im Zentrum in Himmelpforten

Kirche will am neuen Kreisel in der Ortsmitte bauen / Interesse an "Kutschers"-Brache tp. Himmelpforten. Die Kreiselplanungen an der Bundesstraße B73 (Hauptstraße) im Zentrum von Himmelpforten laufen auf Hochtouren. Durch das Großbauprojekt haben sich jetzt für die Kirchengemeinde St. Marien Chancen ergeben, in der Dorfmitte die Pläne für ein neues evangelisches Gemeindehaus zu realisieren. Dazu müsste die Kirche mit der politischen Gemeinde ein Grundstück tauschen. Beide Seiten sind...

  • Stade
  • 27.11.18
  • 438× gelesen
Service

Zwillinge rocken die Kirche auf Krautsand

"Amistad" auf der Elbinsel: ein Abend mit Alternative Pop und Folk vom Feinsten tp. Krautsand. "Amistad" - das sind die Zwillingsbrüder Jan und Josef, die in Deutschland geboren wurden, in Italien aufgewachsen sind und in den letzten fünf Jahren ein breites Publikum in Australien mit ihrer Musik begeisterten. Nun sind sie wieder zurück in Europa und stellen im Rahmen ihrer Europatour am Samstag, 29. September, 19 Uhr, ihr neues Album "Nostalgia" in der Kirche "Zum guten Hirten" auf der Elbinsel...

  • Stade
  • 25.09.18
  • 199× gelesen
Panorama
Ziel der Tour ist das Hohe Moor

Abend-Fahrradtour ins Hohe Moor

Spannendes über Flora und Fauna tp. Himmelpforten. Pedalritter sind am Mittwoch, 22. August, 18 Uhr, zu einer Abend-Fahrradtour der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten willkommen. Ab der Kirche in Himmelpforten wird ins Hohe Moor in Oldendorf geradelt. Dort erfahren Teilehmer von der Gästeführerin Ingrid Albrecht-Marxen Wissenswertes und Spannendes über die Flora und Fauna, Entstehung, Nutzung und Wiedervernässung des Moores. Informationen beim Standort-Marketing unter Tel. 04144 -...

  • Stade
  • 14.08.18
  • 191× gelesen
Panorama
Bieten Engel in etlichen Varianten: die Ehrenamtliche Hildegard Meinke und Christiane Huß, Geschäftsführerin der Bibel- und Missionsgesellschaft
5 Bilder

Engel haben Konjunkur

Türöffner zum Glauben: Himmelsboten in allen Formen sind der Renner in der Christlichen Buchandlung in Stade tp. Stade. Ob blauer Engel aus Keramik, geflügeltes Geisteswesen aus Naturholz, Engelsbilder auf Trauer-, Hochzeits- und Taufkarten oder Engelssprüche auf Haus-Schildern - in Stade haben die himmlischen Boten in jeder Form und Größe Konjunktur. Die Mitarbeiter in der kleinen Christlichen Buchhandlung im Schatten der St. Cosmae-Kirche berichten von einem anhaltenden Nachfrage-Boom. "Und...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.07.18
  • 201× gelesen
Panorama
Küster Günther Burwieck in der Freiburger Kirche
5 Bilder

36 Jahre Freud und Leid: Küster Günther Burwieck aus Freiburg geht in den Ruhestand

Altarschmuck war sein Markenzeichen tp. Freiburg. In seiner Laufbahn hat er Tausende Altarkerzen angezündet und Gesangbücher an Gottesdienstbesucher verteilt, unzählige Male die Glocken geläutet: Jetzt wird Günther Burwieck (72) als Küster der Kirche in Freiburg in den Ruhestand verabschiedet. Nach 36 Jahren im Dienst der St. Wulphardi-Gemeinde, in denen er die Menschen durch Freud und Leid begleitete, zieht er eine zufriedene Bilanz: „Ich hab‘ es gerne gemacht.“ Stolz blickt der kreative...

  • Stade
  • 12.01.18
  • 687× gelesen
Panorama
Helmut Einhorn (li.) von den Kirchenfreunden und Superintendent Dr. Thomas Kück vor dem Altar
5 Bilder

Erleuchtung in der Stade Altstadtkirche

400.000 Euro teure Sanierung von St. Wilhadi fast abgeschlossen tp. Stade. Die Handwerker liegen bei der aufwändigen Innensanierung der mittelalterlichen Altstadtkirche St. Wilhadi in Stade in den Endzügen: Den Erfolg der 400.000 Euro teuren Mega-Maßnahme feiert die Gemeinde mit der festlichen Wiedereinweihung am Samstag, 2. September. Nach der Restaurierung des Altars, des Epitaph (Grabdenkmal an der Kirchenwand) und der Kanzel, die u.a. mit neuem Blattgold verziert wurde, sind Restauratoren...

  • Stade
  • 15.08.17
  • 272× gelesen
Panorama
Jan Piepenbrink (li.) und Peter Lühmann vom Heimatverein freuen sich über den Erfolg ihres Weihnachtsmarktes in Estebrügge
7 Bilder

Großer Andrang auf dem Estebrügger Weihnachtsmarkt

"Könnt Ihr denn ein Gedicht aufsagen?" fragt der Weihnachtsmann die beiden schon etwas größeren Mädchen, bevor er in seinen Geschenke-Sack greift. Die Teenager kichern ein wenig und fangen zu singen. Als Belohnung gibt es dann auch ein kleines Präsent. Hunderte von Besuchern flanierten am dritten Adventssonntag über den zehnten Weihnachtsmarkt rund um die Kirche in Estebrügge. An rund 20 Buden gibt es Glühwein und Punsch, Bratwurst und Süßes sowie viele Geschenk- und Dekorationsideen für die...

  • Jork
  • 15.12.15
  • 362× gelesen
Panorama
Christian Kowalschuk (Firma "Faro") zeigt den Laserscanner
2 Bilder

Kirchgängern soll ein Licht aufgehen

bc. Jork-Borstel. Falls in letzter Zeit mal schiefe Töne in der St. Nicolai-Kirche in Jork-Borstel zu vernehmen waren, lag es sicher nicht an den Sangeskünsten der Kirchgänger. Stattdessen beklagen sich die Gemeindeglieder seit Langem, dass sie ihre Gesangsbüchern nicht mehr richtig lesen können. Schuld sei das schummrige Licht. Damit den Besuchern künftig ein Licht aufgeht, setzt die Kirchengemeinde auf ein neues Beleuchtungskonzept. Dabei kommt auch Hightech in dem kulturhistorischen Kleinod...

  • Jork
  • 18.03.14
  • 399× gelesen
Panorama
Gerd-Walter Buskies hofft, dass sein fünftes Kreuz jetzt länger stehen bleibt

Jorker Kindergarten: Welche Vandalen machen denn sowas?

bc. Jork. Vor so viel blindem Vandalismus ist man machtlos. Zum vierten Mal in sechs Jahren haben Unbekannte das bunte Eingangskreuz des kirchlichen Kindergartens "St. Nikolai" in Jork zerstört. "Das macht doch keinen Spaß mehr", sagt Gerd-Walter Buskies. Der 74-Jährige hat das Kreuz in liebevoller Kleinarbeit gestaltet - mit allen Symbolen der Kiga-Gruppen. Frösche, Fische, Schmetterlinge und Drachen sind ganz traurig: Wer macht sowas? Buskies bastelt seit zehn Jahren einmal in der Woche...

  • Jork
  • 15.10.13
  • 272× gelesen
Panorama
Die St. Martini-Kirchengemeinde kommt langsam wieder zur Ruhe

Kirchenvorstand räumt Fehler ein

bc. Estebrügge. Misstöne in der Estebrügger St. Martini-Kirchengemeinde: Wer den aktuellen Gemeindebrief "Fazit" in die Hände bekommt, muss von unchristlichem Nachtreten lesen, das der neue Kirchenvorstand an den Tag gelegt haben soll. Im Zuge dessen ist Bärbel Reese nach zwölf Jahren Engagement in der Frauenarbeit zurückgetreten. Die angekündigte Frauen-Freizeit wurde abgesagt, die Frauengruppe gibt es nicht mehr und der Frauengottesdienst wird unter ihrer Leitung nicht mehr stattfinden. Was...

  • Buxtehude
  • 19.03.13
  • 430× gelesen
Panorama
Kirchenvorstandsvorsitzender Peter Sumfleth und Pastorin Dr. Martina Janßen treiben die geplante Sanierung der Kirche voran. Im Hintergrund bröckelt der Putz
3 Bilder

St. Martini: Bloß nicht auf den Putz hauen

bc. Estebrügge. Die St. Martini-Kirche im Alten Land bröckelt. Die kleinste Berührung und es rieselt von den Wänden. Das Motto der Gemeindemitglieder: Bloß nicht auf den Putz hauen. Mehr als 300 Jahre ist das Gotteshaus in Estebrügge alt. Von außen dringt die Feuchtigkeit ein. Eine Sanierung ist überfällig. Anfang der 90er Jahre ist die Kirche letztmalig erneuert worden. "Damals wurde vermutlich ein falscher Putz verwendet", sagt Kirchenvorstandsvorsitzender Peter Sumfleth. Eine Renovierung...

  • Jork
  • 11.01.13
  • 630× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.