Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verlassener Rollstuhl sorgt für Großeinsatz

Ein verlassener Rollstuhl sorgte am Samstagabend für einen Großeinsatz (Foto: Feuerwehr)
ab. Neu Wulmstorf. Aufmerksame Spaziergänger entdeckten am vergangenen Samstagabend gegen kurz vor 18 Uhr einen im Uferbereich des Neu Wulmstorfer Schulsee treibenden Rollstuhl und wählten den Notruf. Um den im See vermuteten Rollstuhlfahrer zu retten, wurde Großalarm ausgelöst. Neben Feuerwehr, Rettungsdienst, DLRG und Polizei kam eine Tauchergruppe der Feuerwehr Buchholz zum Einsatz

Nach eineinhalb Stunden wurde der Einsatz abgebrochen: Es stellte sich heraus, dass der gefundene Rollstuhl laut Feuerwehr in einem naheliegenden Altenheim ausgesondert worden war und bereits seit einigen Tagen im See lag.