alt-text

++ A K T U E L L ++

Fitnesspfad ist die neue Attraktion an Todtglüsinger Baggersee

Simuliertes Feuer
Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehren Neu Wulmstorf

6Bilder
  • Foto: Finn Griehl/Freiwillige Feuerwehren Neu Wulmstorf
  • hochgeladen von Svenja Adamski

sv/nw. Neu Wulmstorf. Die Feuerwehren aus Neu Wulmstorf und Elstorf übten kürzlich zusammen in der leerstehenden ehemaligen Autowerkstatt Ford an der B73 (seinerzeit Autohaus Holznagel) mithilfe eines simulierten Feuers den Ernstfall.

Zunächst wurde die gesamte Ortswehr Neu Wulmstorf über Funk zu dem Übungseinsatz alarmiert. Beim Eintreffen des Löschzuges war der gesamte Gebäudekomplex verraucht und nach ersten Erkenntnissen befanden sich noch mehrere Personen in dem Gebäude. Durch das Team der realistischen Unfalldarstellungsgruppe der DLRG, wurden hierfür echte Personen aufwendig geschminkt und simulierten die dortigen Verletzten.

Unmittelbar wurde eine Wasserversorgung aufgebaut, während mehrere Trupps unter umluftunabhängigen Atemschutz in das Gebäude zur Menschenrettung und anschließender Brandbekämpfung vorgingen. Kurze Zeit später wurde die Ortswehr Elstorf zur Unterstützung nachalarmiert.

Die eingesetzten Kräfte konnten die Verwundeten und teils nicht gehfähigen Personen über den verrauchten Treppenraum oder über tragbare Leitern retten und an den simulierten Rettungsdienst übergeben.

Nach gut einer Dreiviertelstunde war die Übung beendet und alle sieben Personen waren erfolgreich gerettet. Die Initiatoren der Übung, sowie auch die Teilnehmer zogen ein positives Fazit. Derartige Übungen sind für die Feuerwehren sehr wichtig, so können neue Techniken und Taktiken ausprobiert werden. Dazu können angehende und neue Feuerwehrleute gut und unter realitätsnahen Umständen an das Einsatzgeschehen herangeführt werden.

Autor:

Svenja Adamski aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.