Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sparkasse Harburg-Buxtehude in Neu Wulmstorf und Elstorf: Der persönliche Kontakt zählt

Leiterin Melanie Borkenhagen (vorne) und die Mitarbeiterinnen der Filiale Elstorf (Foto: oh)
Manche Pioniere verändern die Landkarte. Und manche das Leben der Menschen. Bei Christoph Kolumbus war es eine große Insel. Bei der Sparkasse war es eine große Idee, die die Welt veränderte. Vor über 200 Jahren entdeckten engagierte Bürger und Kommunen einen Weg, wie sie Finanzdienstleistungen erstmals allen Bevölkerungsschichten zugänglich machen konnten und gründeten die Sparkasse. Damit war es allen Menschen möglich, ihr Leben finanziell in die eigene Hand zu nehmen.
Das Kundenverhalten im Finanzsektor hat sich seitdem ständig entwickelt. Die Finanzdienstleister müssen auf das veränderte Kundenverhalten reagieren. „Wir als Sparkasse Harburg-Buxtehude tun dies unter anderem, indem wir unser Filialnetz und unsere Kompetenzen in der Fläche stärken und wir dort präsent sind, wo auch unsere Kunden sind“, sagt Matthias Weiß, Regionaldirektor West. „Aufgrund unserer speziellen Ausbildung unserer MItarbeiter können wir individuell auf jede Kundenanfrage eingehen“, sagt Ralf Rappsilber, Leiter der Filiale in Neu Wulmstorf (Bahnhofstraße 21b). „Jeder Kunde steht bei uns im Mittelpunkt. Keine Angelegenheit ist uns zu klein. Wir finden für jede Anfrage eine optimale Lösung“, ergänzt Ralf Rappsilber.
Diesen Service erhält der Kunde der Sparkasse Harburg-Buxtehude in jeder Filiale. Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Beratungen zur Verfügung. Montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr können Termine vereinbart werden. „Wir wollen für die Privatkunden und Unternehmer zu jeder Zeit und an jedem Ort in unserem Geschäftsgebiet der wichtigste persönliche Ansprechpartner in Finanzfragen sein“, so Melanie Borkenhagen, Filialleiterin in Elstorf (Lindenstraße 13). „Unsere Mitarbeiter beraten zum Teil bereits die dritte Familiengeneration. Dieses zeigt das Vertrauen unserer Kunden und die Beständigkeit der Sparkasse Harburg-Buxtehude“, ergänzt Melanie Borkenhagen.
Die Beraterinnen und Berater führen mit den Kunden ein umfassendes Beratungsgespräch, den Finanzcheck. Auf dieser Basis werden dem Kunden Produkte und Dienstleistungen angeboten, die ihm ausführlich erklärt werden, damit er sie versteht, und die ihn bei der Erreichung seiner Ziele unterstützen. „Transparenz ist uns bei allen unseren Empfehlungen wichtig. Der Kunde soll sich nach dem Beratungsgespräch gut informiert fühlen und dann seine persönliche Entscheidung treffen“, so Melanie Borkenhagen.
Die Unterschiede zwischen der Sparkasse und ihren Mitbewerbern gehen weit über den Namen und das flächendeckende Filialnetz mit insgesamt 27 Filialen im Landkreis Harburg, im Bezirk Hamburg-Harburg und in der Stadt Buxtehude hinaus. 120.000 Kunden haben 120.000 unterschiedliche Bedürfnisse. „Den Anspruch, für alle Fragen unserer Kunden die richtige Antwort als verlässlicher Partner zu finden, erfüllen wir jeden Tag und arbeiten natürlich daran, unseren Service jeden Tag weiterhin zu verbessern“, erläutert Ralf Rappsilber.