Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Spaß bei der Arbeit in "Witt's Gasthof" in Himmelpforten

Das Gastronomen-Ehepaar Friedo und Hanne Witt denken noch lange nicht an ihren Ruhestand

Trotz Rentenalter denken die Gastronomen Friedo und Hanne Witt noch nicht an ihren Ruhestand


sb. Himmelpforten. Das Gastronomen-Ehepaar Friedrich „Friedo“ und Hannelore „Hanne“ Witt von „Witt’s Gasthof“ in Himmelpforten, Hauptstraße 59, denkt noch nicht ans Aufhören. „Zwar habe ich inzwischen das offizielle Rentenalter erreicht“, sagt Friedo Witt (66). „Wir haben jedoch noch so viel Spaß an unserer Arbeit mit dem Gästen, dass für uns konkret kein Ende in Sicht ist.“

Lediglich kleine Auszeiten nehmen sich die Gastronomen von Zeit zu Zeit - und denken auch schon mal an die Unternehmens-Nachfolge. „Bevor wir uns ganz zurückziehen - das wird jedoch noch dauern“, sagt Friedo Witt.

Der Gastronom aus Leidenschaft arbeitet seit 50 Jahren als Koch und führt „Witt’s Gasthof“ in vierter Generation. Zu dem Traditionshaus gehören ein Gastronomiebereich mit Restaurant, Clubräumen, Kneipe, Biergarten und Saal, ein Hotelbetrieb mit ansprechenden Gästezimmern sowie Clubtouren vom Boßeln bis zum Milchmagister. Zudem ist „Witt’s Gasthof“ bekannt als perfekter Gastgeber für Feste von der Hochzeitsfeier über das Firmenjubiläum bis zum runden Geburtstag.

Auf der Speisekarte stehen überwiegend regionale Gerichte - und viele Fischspezialitäten, für die „Witt“ über die Grenzen des Christkinddorfs Himmelpforten hinaus bekannt ist. „All unsere Gerichte werden mit den frischesten Zutaten erstellt und mit viel Liebe kreiert“, betont der Küchen-Chef. Hinzu kommt ein zuverlässiger Außer-Haus-Service.

Bei ihrer täglichen Arbeit werden Friedo und Hanne Witt sowohl von der Familie als auch von einem zuverlässigen Team unterstützt. „Mit so viel Rückhalt wollen wir auch weit über das Jahr 2015 hinaus täglich viele Gäste in unserem Gasthof begrüßen“, sagt das Paar.

http://www.himmelstour.de