Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Oldendorf: Oliver Schlichtmann ist Gewerbevereins-Chef

Oliver Schlichtmann wurde einstimmig ins Amt gewählt (Foto: tp)

Nach tragischem Unfalltod des Vorgängers: "Wir blicken wieder nach vorne"

tp. Oldendorf. "Ich würd's machen": Mit diesen Worten stellte sich Oliver Schlichtmann (37) im Frühjahr zur Wahl des Vorsitzenden des Gewerbevereins Oldendorf. Das klappte: Vor einigen Wochen wurde der selbstständige Zimmermeister und Sohn des Oldendorfer Bürgermeisters Johann Schlichtmann einstimmig in das Amt gewählt. Derzeit schmieden die Mitglieder Pläne für Gemeinschaftsaktivitäten.

Wie berichtet, hatte die außerordentliche Vorstands-Neuwahl einen traurigen Anlass. Weihnachten 2014 war Oliver Schlichtmanns Vorgänger, Bestattungsunternehmer Mathias Studders (53†), bei einem Verkehrsunfall in Kehdingen ums Leben gekommen. "Inzwischen blicken wir wieder optimistisch nach vorne", sagt Oliver Schlichtmann, der zuvor Studders' Stellvertreter war.

Nachdem der Gewerbeverein Oldendorf gemeinsam mit dem Nachbar-Gewerbeverein "Himmelpforten hat's" die kürzlich in Himmelpforten stattgefundene Gewerbeschau organisierte und einige Versammlungen abhielt, steht für den Oktober ein Ausflug auf dem Programm.

Vorgesehen ist laut Oliver Schlichtmann eine Kutschtour entlang des Oste-Deiches in Kranenburg. "Bei der Ausfahrt kommen wir gemeinsam bestimmt auf ein paar gute Ideen."