Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Rosengarten / Helge Krüger ist neuer 1. Vorsitzender

Rob Achten (2. v. re.) stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl. Der neue Vorstand (v. li.): Schriftführer Axel Krones, Kassenwartin Felicitas Richter, 1. Vorsitzender Helge Krüger, 2. Vorsitzender Andre Bohlmann
as. Nenndorf. Der Gewerbeverein Rosengarten hat einen neuen 1. Vorsitzenden: Helge Krüger, bisher 2. Vorsitzender, löst Rob Achten ab. Achten hatte vier Jahre lang den Vorsitz des Vereins inne. Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen stellte er sich nicht mehr zur Wahl. „Ich habe den Job mit viel Spaß gemacht. Aus gesundheitlichen Gründen möchte ich jetzt aber kürzer treten“, so Rob Achten. Weiterhin wurde Andre Bohlmann zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt. Schritftführer Axel Krones und Kassenprüfer Martin Piotrowski wurden im Amt bestätigt, Steffen Heuer tritt die Nachfolge von Kassenprüfer Arne Vaubel an. Die neue, korrigierte Satzung des Gewerbevereins wurde einstimmig angenommen.
Anschließend diskutierten die Gewerbetreibenden angeregt darüber, wie Azubis gewonnen werden können. „Es fehlt die Unterstützung für das Handwerk“, waren sich die Mitglieder einig. In den Schulen und Elternhäusern sei die Wertschätzung für Handwerksberufe verloren gegangen. Alles sei nur noch auf das Erreichen des Abiturs und das anschließende Studium ausgerichtet. Dabei gebe es auch viele interessante Arbeitsplätze für Jugendliche mit einem Real- oder Hauptschulabschluss, so der Tenor. Deshalb möchte sich der Gewerbeverein zukünftig unter dem Motto „Auch ohne Abitur ist das Berufsleben interessant“ mit eigenen Aktionen darum bemühen, Auszubildende für die Betriebe in Rosengarten zu gewinnen.
Die vom Verein geplanten Veranstaltungen wurden ebenfalls vorgestellt. Der monatliche Stammtisch findet zu wechselnden Themen statt, u.a. referiert am 8. März ein Trainer zum Thema „Fitness für den Chef“, am 19. April geht es um das Generieren von Umsatz. Gelegenheit zum Austausch untereinander bieten auch gemeinsame Freizeitaktivitäten wie das Ausschießen des Gewerbekönigs am 11. Juni, die Motorradausfahrt am 17. September oder das Skat- und Knobelturnier am 15. September.
Der Verein, in dem zurzeit 78 Gewerbetreibende organisiert sind, schließt das Jahr 2016 mit einem Gewinn von knapp 2.580 Euro ab.
• Die aktuelle Info-Broschüre des Gewerbevereins ist jetzt auch online abrufbar unter www.moin-rosengarten.de.