Alles zum Thema Axel Krones

Beiträge zum Thema Axel Krones

Sport
Diese Elf von 1958 hat den Fußball zurück nach Vahrendorf gebracht Foto: TVV
2 Bilder

Turnverein Vahrendorf und Umgegend feiert sein 100-jähriges Bestehen: Sportfest am 22. Juni
Ein Jahrhundert Begeisterung für den Sport

as. Vahrendorf. 100 Jahre Sportverein: Das möchte der TV Vahrendorf mit seinen Mitgliedern und allen Einwohnern der Kiekebergdörfer am 22. Juni ab 14 Uhr mit einem bunten Programm auf den Sportanlagen feiern. Groß und Klein erkunden den Vahrendorfer Sportpark und probieren sich in den verschiedenen Sportarten wie Tennis, Turnen oder Zumba aus. Für die Fußballer wird ein besonderer Leckerbissen angeboten: Ein Legendenspiel der Vahrendorfer Altspieler. Ab 17 Uhr gibt es einen Klönschnack am...

  • Rosengarten
  • 18.06.19
Wirtschaft
Der Vorstand des Gewerbevereins sucht dringend Nachfolger (v. li.): Andre Bohlmann, Axel Krones, Felicitas Richter und Helge Krüger

Vorstand findet keine Nachfolger
Ist das das Aus für den Gewerbeverein Rosengarten?

Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Rosengarten / Vorstand findet keine Nachfolger as. Sottorf. "Wie können wir mehr Mitglieder motivieren? Mir fällt nichts mehr ein", resignierte der Vorsitzende Helge Krüger bei der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Rosengarten. Es ist Helge Krüger und Schriftführer Axel Krones nicht gelungen, Nachfolger für ihre Posten zu finden. Ohne Vorstand droht dem Verein, der die Interessen der Gewerbetreibenden in Rosengarten vertreten soll, die...

  • Rosengarten
  • 23.04.19
Panorama
Bürgermeister Dirk Seidler (v. li.) und die Vorstände der Sportvereine, Dr. Wolfgang Tank 
(SC Klecken), Bernd Martens (TS Westerhof ), Jens Francke (SC Klecken), Gert Huwald 
(TuS Nenndorf), Andrea Peters (Sportprojekt Rosengarten) sowie Uwe Wolff und Axel Krones 
(beide TV Vahrendorf) begrüßen die Kooperation

Premiere für die Sportler in Rosengarten

Mit der "Gästekarte" schaffen die Sportvereine in Klecken, Nenndorf, Vahrendorf und Westerhof ein übergreifendes Angebot (as). Das sind ganz neue Wege: Die vier Sportvereine in Rosengarten, SC Klecken, TuS Nenndorf, TV Vahrendorf und Turnerschaft Westerhof, haben jetzt erstmalig in einem Kooperationsvertrag ihre Zusammenarbeit in vielen Sportarten beschlossen. Im Beisein von Bürgermeister Dirk Seidler und Andrea Peters, Leiterin des Sportprojektes "Rosengarten in Bewegung", unterzeichneten...

  • Rosengarten
  • 19.03.19
Politik
Axel Krones (re., Bürgermeister von Ehestorf-Alvesen) macht unter den Augen von Moderator Daniel Luchterhandt Hans Grote (li., LSBG) den Standpunkt der Bürger klar

Sanierung des Ehestorfer Heuwegs: Lösung überzeugte nicht

Nur Pendler dürfen sich ein bisschen freuen mi. Rosengarten/Harburg. Kurz vor Baubeginn am kommenden Montag, 4. März, hatte die Hamburger Straßenbaubehörde (LSBG) die Anwohner des Ehestorfer Heuwegs zu einem letzten Bürgerinformationsabend in das Restaurant Jägerhof eingeladen. Dort wurde allerdings nur noch mal Bekanntes bestätigt. Beim Wunsch vieler Anwohner, für die Dauer der Baumaßnahme statt einer Einbahnstraße einen Blockverkehr mit Ampelschaltung einzurichten, blieb die Behörde...

  • Rosengarten
  • 01.03.19
Panorama
Eine Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs wie im vergangenen Jahr soll vermieden werden

Debatte um den Heuweg

Kritik an neuer Baustellenplanung / Bürgerinitiative ist gespalten / Blockverkehr weiterhin gefordert as. Ehestorf. Auch die neue Baustellenplanung der LSBG, die am Donnerstag vorgestellt wurde, wird in den Kiekeberg-Dörfern heftig diskutiert. Wie berichtet, soll in der ersten Bauphase ab März der Verkehr während der Stoßzeiten über eine wechselnde, pendlerfreundliche Einbahnstraßenregelung an der Baustelle vorbeigeführt werden. Die ursprünglich für dieses Jahr geplante neunmonatige...

  • Rosengarten
  • 19.02.19
Politik
Der Ehestorfer Heuweg soll in diesem Jahr nur vier Wochen statt der ursprünglich geplanten 7 Monate voll gesperrt werden
3 Bilder

Bürgerproteste zeigen Wirkung

Ehestorfer Heuweg: Vollsperrung von sieben Monaten auf vier Wochen reduziert / Wechselnde Einbahnstraßenregelung / Erfolg für die BI as. Ehestorf. Nach massiven Bürgerprotesten und Medienschelte lenkt die Hamburger Verkehrsbehörde ein: Der Ehestorfer Heuweg soll in diesem Jahr nur vier Wochen statt der geplanten sieben Monate voll gesperrt werden, das teilten das Niedersächsische Verkehrsministerium und die Hamburger Verkehrsbehörde am Donnerstag mit. Während der restlichen Bauphasen wird...

  • Rosengarten
  • 15.02.19
Panorama
Ein neues Feuerwehrgerätehaus ist laut Ehestorfs Ortsbürgermeister Axel Krones dringend notwendig Foto: as
2 Bilder

"Da kommt was auf uns zu"

Ortsbürgermeister Axel Krones fordert ein neues Feuerwehrhaus für die Ortswehr Ehestorf-Alvesen as. Ehestorf. Das Feuerwehrgerätehaus der Ortswehr Ehestorf-Alvesen stößt an seine Grenzen, ein Neubau ist unumgänglich. Davon ist Ehestorfs Ortsbürgermeister Axel Krones überzeugt. Im Ausschuss für Feuerschutz der Gemeinde Rosengarten beantragte der aktive Feuerwehrmann jetzt die Planung für ein neues Gebäude. "Das Feuerwehrhaus ist zu klein für die neuen Fahrzeuge und unsere Feuerwehrleute",...

  • Rosengarten
  • 12.02.19
Panorama
4 Bilder

Landesübergreifender Protest gegen die Vollsperrung

Informationsabend des LSBG zum Ehestorfer Heuweg / Bürger machten ihrem Ärger Luft / LSBG kündigt an, Alternativen zur Vollsperrung zu prüfen as. Ehestorf. Pickepacke voll war das Landhaus Jägerhof in Hausbruch am Montagabend. Der Hamburger Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) hatte anlässlich der geplanten Bauarbeiten am Ehestorfer Heuweg zu einem Informationsabend eingeladen. Anwohner aus Harburg und Niedersachsen waren zahlreich erschienen, um ihrem Ärger über die geplante...

  • Rosengarten
  • 29.01.19
Politik
Auf einem Bürgergipfel in Harburg zum Thema Verkehr war auch die von der Hansestadt geplante insgesamt für 16 Monate vorgesehene Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs Thema
2 Bilder

"Wir setzen jetzt auf Montag"

Ehestorfer Heuweg: Info-Abend am 28. Januar as. Ehestorf. Auf einem Bürgergipfel zum Thema Verkehr, den Fernseh- und Radioanstalten aus Hamburg initiiert hatten, war auch die von der Hansestadt geplante insgesamt für 16 Monate vorgesehene Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs Thema. Laut Hamburger Verkehrssenator Michael Westhagemann sei das Thema Ehestorfer Heuweg sehr komplex, da auch Niedersachsen betroffen sei. Westhagemann habe Gespräche mit Niedersachsens Verkehrsminister Bernd...

  • Rosengarten
  • 25.01.19
Panorama
"Protest" steht auf den leuchtend gelben Plakaten, die Ehestorfs Ortsbürgermeister Axel Krones (Foto, re.) und aufgebrachte Bürger entlang des Ehestorfer Heuwegs befestigen. Sie wollen die geplante Vollsperrung des Heuwegs in 2019 und 2020 verhindern - um jeden Preis.
3 Bilder

Protest gegen die geplante Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs: "Wir geben nicht auf!"

Bürger protestieren gegen Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs / Infoabend des LSBG am 28. Januar as. Ehestorf. "Das ist ein Unding, was man hier mit uns machen will. Die verkaufen uns doch für dumm!" Die Ehestorfer sind sauer. Der Grund: Die vom Hamburger Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) geplante Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs. Insgesamt 16 Monate soll die Verbindung von B75 und B73 in 2019 und 2020 komplett gesperrt bleiben - eine Katastrophe für die Bewohner der...

  • Rosengarten
  • 22.01.19
Panorama
Der Ehestorfer Heuweg ist noch bis Ende des Jahres voll gesperrt - ab März 2019 geht die Vollsperrung in die zweite Runde

Sperrung des Ehestorfer Heuwegs: "Das ist existenzbedrohend"

Sperrung des Ehestorfer Heuwegs: Medizinische Versorgung ist gefährdet as. Ehestorf. Seit etwa drei Wochen ist der Ehestorfer Heuweg, der die B75 mit der B73 verbindet, von der Landesgrenze bis zur Höhe Wulmsberg (Stadt Hamburg) voll gesperrt. Nicht nur Pendler aus dem Landkreis sind von der Dauerbaustelle der Stadt Hamburg, die mit Unterbrechung bis voraussichtlich Ende 2019 andauern soll, betroffen. Die Vollsperrung der Verkehrsader hat gravierende Folgen für die Bevölkerung der...

  • Rosengarten
  • 07.09.18
Panorama
Geht es endlich weiter in Sachen Freizeitanlage? Die Verwaltung präferiert den Bolzplatz neben dem Kinderspielplatz in Ehestorf
als Standort (kl. Bild.) Fotos: Open Street Map / msr
2 Bilder

Parkour bald in Ehestorf?

Standort für die Freizeitanlage für die Norddörfer Thema im Jugendausschuss am 28. August. as. Nenndorf. Es hat schon etwas von einer Never Ending Story: Nachdem endlich konkrete Pläne für die Freizeitanlage der Norddörfer (Sottorf, Vahrendorf und Ehestorf-Alvesen) vorlagen, wurden auf der dafür vorhergesehenen Fläche neben dem Sportplatz in Vahrendorf zu hohe Bleiwerte im Boden festgestellt - ein neuer Standort musste gesucht werden (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt sieht es so aus, als...

  • Rosengarten
  • 21.08.18
Service

Achtung: Ehestorfer Heuweg ab 13. August gesperrt

Ehestorfer Heuweg auf Hamburger Seite dicht as. Ehestorf/Vahrendorf. Schlechte Nachrichten für die Kiekeberg-Dörfer: Auf Hamburger Seite wird ab Montag, 13. August, der Ehestorfer Heuweg von der Landesgrenze bis zur Höhe Wulmsberg komplett gesperrt. Die Bauarbeiten werden bis voraussichtlich Ende Dezember andauern. "Niemand hat uns informiert, ich habe von der Sperrung aus einer Zeitung erfahren", ärgert sich Axel Krones, Ortsbürgermeister von Ehestorf-Alvesen. Denn auch wenn die Sperrung...

  • Rosengarten
  • 07.08.18
Panorama
Ehestorfs Ortsbürgermeister Axel Krones fürchtet, dass die Sperrung der Appelbütteler Straße erneut den Pendler-Verkehr zum Erliegen bringt

Ehestorfer Ortsbürgermeister befürchtet erneuten Pendler-Stau

Pipelines unter der Appelbütteler Straße werden überprüft / Sechswöchige Sperrung as. Ehestorf. Kaum fließt der Verkehr wieder, müssen sich die Ehestorfer auf eine neue Sperrung einstellen: In der Zeit von Donnerstag, 28. Juni, bis voraussichtlich Mittwoch, 8. August, wird die Appelbütteler Straße zwischen dem Kiekeberg-Kreisel und der Kreuzung Appelbütteler Straße / Ehestorfer Weg voll gesperrt. Der Grund: Die Nord-West Kavernengesellschaft (NWKG) kontrolliert die unter der Straße...

  • Rosengarten
  • 26.06.18
Panorama
Nicht alle Orte werden mit Glasfaseranschlüssen versorgt
2 Bilder

Kein schnelles Internet

Weil bereits Vodafone-Kabel vorhanden sein sollen, werden Teile Ehestorfs nicht angebunden as. Ehestorf/Alvesen. "Warte, ich google das schnell mal" ist ein Satz, den man in Alvesen nicht allzu häufig hört. Denn "mal schnell" geht in Alvesen, einem der "weißen Flecken" im Landkreis Harburg, nichts im Internet. Während andernorts per High-Speed-Verbindung die neuesten Serien geschaut werden, kann man sich hier noch eine Tasse Tee machen, während die Website lädt. Zwischen 1 und 3 Mbit/s...

  • Rosengarten
  • 15.05.18
Panorama
Nicht nur auf den Autobahnen staut sich 
derzeit der Verkehr

Dauer-Ärger mit dem Stau

Baustellenchaos bringt den Verkehr in Rosengarten zum Erliegen as. Ehestorf. Eine bessere Absprache bei Baumaßnahmen hatte Axel Krones, Ortsbürgermeister von Ehestorf/Alvesen, in einem offenen Brief an den Landkreis Harburg und die Stadt Hamburg gefordert (das WOCHENBLATT berichtete). Zeitgleiche Baumaßnahmen auf der A253, der A7, der B73 und dem Ehestorfer Weg würden den Verkehr in Ehestorf und in Richtung Hamburg zum Erliegen bringen, kritisierte Krones. Die Antworten sind seiner Ansicht...

  • Rosengarten
  • 27.04.18
Panorama
Der Ehestorfer Ortsbürgermeister Axel Krones kritisiert die "unkoordinierte Vorgehensweise" bei der Baustellenplanung. U.a. staut sich der Verkehr in der Straße Emmetal / Ehestorfer Heuweg in Richtung B73
2 Bilder

"Das sind katastrophale Zustände"

Ehestorfer Ortsbürgermeister Axel Krones fordert bessere Absprache bei Baumaßnahmen as. Rosengarten. Pendler, die aus Ehestorf-Alvesen (Gemeinde Rosengarten) nach Hamburg fahren, haben derzeit ausreichend Zeit, das morgendliche Radioprogramm im Auto zu genießen: Der Verkehr in Richtung der Hansestadt staut sich. Axel Krones, Ortsbürgermeister in Ehestorf-Alvesen, hat davon genug. "Das ganze Gerede über einen Baustellenkoordinator - und bislang ist nichts passiert", ärgert sich Krones. Er...

  • Rosengarten
  • 13.04.18
Wirtschaft
Das ist der neue alte Vorstand (Foto, v. li.): Schriftführer Axel Krones, Kassenwartin Felicitas Richter, Vorsitzender Helge Krüger und sein Stellvertreter Andre Bohlmann (re.). Rob van Achten (2. v. re.) hatte jahrelang den Vorsitz des Gewerbevereins inne

Gewerbeverein Rosengarten mit neuem "alten" Vorstand

as. Nenndorf. Mit dem neuen "alten" Vorstand startet der Gewerbeverein Rosengarten durch: Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Andre Bohlmann, und Kassenwartin Felicitas Richter wurden jetzt in der Jahreshauptversammlung in ihren Ämtern bestätigt. Das ist der neue alte Vorstand (Foto, v. li.): Schriftführer Axel Krones, Kassenwartin Felicitas Richter, Vorsitzender Helge Krüger und sein Stellvertreter Andre Bohlmann (re.). Rob van Achten (2. v. re.) hatte jahrelang den Vorsitz des...

  • Rosengarten
  • 20.03.18
Politik
Müssen die Jugendlichen in den Norddörfern der Gemeinde Rosengarten doch noch länger auf ihre Freizeitanlage warten? Eigentlich sollte es jetzt endlich losgehen mit dem Bau der Anlage. Die Untergrundarbeiten sollten in vollem Gange sein. Doch Bodenproben haben ergeben, dass ein Teil der Fläche mit Schadstoffen belastet ist. Jetzt sucht die Gemeinde nach alternativen Standorten in Vahrendorf
2 Bilder

Was lange währt, wird endlich gut?

Freizeitanlage Vahrendorf: Boden belastet / Gemeinde sucht nach neuen Standorten as. Vahrendorf. Der Standort war gefunden, die Anlage geplant, das Geld im Haushalt bereitgestellt: Es sah so aus, als ob die Freizeitanlage in Vahrendorf jetzt endlich auf einem guten Weg ist (das WOCHENBLATT berichtete). Das allein hatte immerhin fünf Jahre gedauert. Doch jetzt muss die Gemeinde Rosengarten einen neuen Standort für die Anlage suchen: Bodenproben haben ergeben, dass ein Teil der Fläche belastet...

  • Rosengarten
  • 13.03.18
Panorama
Zwei der Teilnehmer mit ihren Nistkästen

Ehestorf-Alvesen: Erfolgreiche Nistkasten-Aktion von Ortsverein und Feuerwehr

as. Ehestorf. Die Nistkasten-Bauaktion, zu der der Ortsverein Ehestorf-Alvesen gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Ehestorf-Alvesen eingeladen hatte, war ein voller Erfolg: Mehr als 50 Nistkästen haben die zahlreichen teilnehmenden Kinder und Jugendlichen gebaut. „Die kleinen und großen Handwerker waren mit viel Elan dabei und haben dafür gesorgt, dass nun in vielen Gärten Nistkästen auf die Bewohner warten“; freut sich Ortsbürgermeister Axel Krones. Mit der Aktion führt der Ortsverein sein...

  • Rosengarten
  • 09.02.18
Politik
Gefährliche Pflanzen wie der Riesen-Bärenklau, hier in Eckel, breiten sich in der Gemeinde Rosengarten aus

CDU/FDP setzt sich gegen Giftpflanzen ein

as. Alvesen/Eckel. Auf die Ausbreitung gefährlicher invasiver Pflanzen wie z. B. dem Riesen-Bärenklau oder dem Staudenknöterich in der Gemeinde Rosengarten macht jetzt die Gruppe CDU/FDP aufmerksam und fordert die Erstellung eines gemeinsamen Maßnahmenplans von Gemeinde, Kreis und Landwirten. Der Pflanzensaft des Riesen-Bärenklau ist phototoxisch, in Verbindung mit dem Sonnenlicht verursacht er bei Hautkontakt schlimme Verbrennungen bei Mensch und Tier. Zudem schränkt die Pflanze mit ihren...

  • Rosengarten
  • 22.11.17
Panorama
Über die Ehrungen bei der Feuerwehr Ehestorf-Alvesen freuen sich (v. li.): Hans-Joachim Prigge, Axel Krones, Winfried Wittke, Hans-Werner Renk, stv. Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen, Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi und Ortsbrandmeister Carsten Heidtmann

50 Jahre Jugendfeuerwehr: Ehrungen bei den Kameraden in Ehestorf und Alvesen

as. Ehestorf. Das ist Einsatz: Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr Ehestorf-Alvesen wurden Axel Krones, Hans-Joachim Prigge, Hans-Werner Renk und Winfried Wittke ausgezeichnet. Sie gehörten zu den Gründungsmitgliedern der Jugendfeuerwehr und wurden jetzt im Rahmen des 50-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr geehrt. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen überreichte den vier Jubilaren das Ehrenzeichen des niedersächsischen...

  • Rosengarten
  • 05.09.17
Panorama
"Wer tut so etwas?" fragt sich Axel Krones, Vorsitzender des TV Vahrendorf

TV Vahrendorf erneut im Visier: Jetzt wurde auch in das Gerätehaus des Sportvereins eingebrochen

as. Vahrendorf. Kaum hat sich der TV Vahrendorf vom Vandalismus-Akt in der vergangenen Woche erholt, erfolgt der nächste Schlag: Jetzt wurde in den Geräteraum eingebrochen. Am Wochenende schlugen bislang unbekannte Täter die Fensterscheibe des Geräteraumes ein und verschafften sich so Zutritt. Aus dem Geräteraum wurde eine Kettensäge gestohlen, außerdem haben die Täter das Logo des FC Rosengarten demontiert und gestohlen. Das daneben angebrachte Logo des TV Vahrendorf wurde hängen gelassen....

  • Rosengarten
  • 05.05.17
Panorama
Zu Beginn glaubte Axel Krones, Vorsitzender des TV Vahrendorf, noch an einen Dummejungenstreich, als vor zwei Wochen die Fußballtore am Sportplatz beschädigt wurden. An einem Tor wurden die Seile, die das Netz auf Spannung halten, zerschnitten, am anderen Tor wurden die Seile geklaut. Das blieb aber nicht die einzige Aktion, mit der der Sportplatz beschädigt wurde. „Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass uns jemand gezielt Schaden zufügen möchte“, so Krones
3 Bilder

Vandalismus beim TV Vahrendorf / Seile zerschnitten und Sportplatz geflutet

as. Vahrendorf. Als Petra Röpke am Montagmorgen gegen 7 Uhr mit ihrem Hund entlang des Sportplatzes am Querweg in Vahrendorf spazieren ging, traute sie ihren Augen kaum: Der Sportplatz stand unter Wasser. Die zehn Wasserhähne der Beregnungsanlage waren allesamt aufgedreht, das Wasser strömte in großen Mengen heraus und überflutete die Randbereiche des Fußballplatzes. Das in einem großen Strahl auf den Boden einströmende Wasser hat große Pfützen gebildet und unter den Wasserhähnen tiefe Löcher...

  • Rosengarten
  • 28.04.17