Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gelungene Ballwechsel im Tennis-Camp

Insgesamt 40 Kinder und Jugendliche waren beim Hittfelder Tennnisclub auch in den Ferien sportlich aktiv (Foto: HTC)

TENNIS: Top-Trainer Chris Jochum leitete den Ferienspass in Hittfeld

(cc). Insgesamt 40 Kinder und Jugendliche waren auch in den Ferien sportlich aktiv - im Sommer-Camp beim Hittfelder Tennisclub (HTC). Der ehemalige Coach der berühmten Tennisschule von Nick Bollettieri, Chris Jochum, der im Club eine Tennisschule betreibt, hat mit ehrenamtlichen Helfern aus dem Verein in der letzten Ferienwoche ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Dabei sorgten schon allein die sommerlichen Temperaturen für gute Laune und hohe Leistungsbereitschaft bei der Jugend.
„Es wurde sogar leistungsorientiert Tennis trainiert“, lobt HTC-Pressewart Winfried Schwehn: „Jeder Tag war in verschiedene Übungseinheiten aufgeteilt.“ Es gab Spiele mit oder ohne Ball und Trainingsrunden zur Verbesserung der technischen Fähigkeiten. Die Matches dienten auch dazu, die Taktik und Strategie eines Spieles zu üben. „Alle Teilnehmer waren voll bei der Sache“, freute sich Chris Jochum. Auch für das leibliche Wohl der Aktiven war gesorgt. Die ganze Woche über wurde von Nicole Loel von der Hittfelder Club-Gastronomie täglich ein anderes Sportlermenü auf den Tischen serviert.