Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Meckelfeld: Spannend bis zum letzten Pfiff

Philip Wolfram (am Ball) war der Haupttorschütze beim gastgebenden TV Meckelfeld

FUSSBALL: Landesligist FC Süderelbe gewinnt Hallenmasters beim TVM

(cc). Besser konnte es für den gastgebenden Bezirksligisten TV Meckelfeld (TVM) nicht laufen. In der 28. Auflage des Meckelfelder Hallenmasters wurde das Gastgeber-Team erst im Halbfinale nach Penaltyschießen gestoppt. Den Turniersieg sicherte sich Fußball-Landesligist FC Süderelbe mit 3:1 im Finale gegen Harburg Türksport und nahm auch die Siegprämie von 300 Euro mit.
Bereits in der Vorrunde überraschten die Bravehearts mit dem Einzug in das Halbfinale. Im letzten Spiel der Gruppe B bezwangen die Meckelfelder den Vorjahressieger Harburger TB mit 6:0. Halbfinalgegner war der Sieger der Gruppe A, der FC Süderelbe. In dieser spannenden Partie konnte sich Süderelbe, der mit dem Ex-Buchholzer Marcel Rodrigues den erfolgreichsten Torschützen (sieben Treffer) und zugleich den besten Spieler des Turniers in seinem Team hatte, erst im Penaltyschießen mit 4:2 (2:2) durchsetzen. In der zweiten Halbfinalbegegnung bezwang Türksport den Harburger HC mit 4:1.
Das Endspiel hat anschließend der FC Süderelbe mit 3:1 gegen Türksport für sich entschieden. „Rundum gelungen: absolut fair mit insgesamt 110 erzielten Toren,“ strahlte TVM-Manager Kuddl Rüdiger.