Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit zwei weinenden Augen: Kostümverleiherin hört auf

Gisela Geib und ihre Tochter Beate, die früher auch öfter mit im Laden anpacken musste (Foto: bc)
Nach fast 50 Jahren: Gisela Geib will ihren Kostümverleih in Stade-Schölisch aufgeben

bc. Stade. Fast 50 Jahre betrieb Gisela Geib einen Kostümverleih im Stader Stadtteil Schölisch. Jetzt soll bald Schluss sein. Die 82-Jährige will ihr Geschäft aufgeben. Mit zwei weinenden Augen, wie sie zugibt. Aber die Seniorin muss auf ihren Körper hören. Die Gesundheit macht nicht mehr mit. Hinzu kommt, dass der Kostümverleih seit einigen Jahren kein so erträgliches Geschäft mehr ist wie früher. "Es lohnt sich einfach nicht mehr", sagt Gisela Geib. In den kommenden Wochen verkauft sie den riesigen Verkleidungs-Fundus zu günstigen Preisen.
Schneidern war immer ihre große Leidenschaft. Bis vor Kurzem hingen in ihrem Laden und auf dem Dachboden fast 2.000 Kostüme, historische Kleider, Dirndl, Tier- und Flower-Power-Maskeraden und allerlei sonstige Faschings-Accessoires. "Die Kostüme habe ich zu 99 Prozent selbst geschneidert", erzählt Gisela Geib stolz. Etwa die Hälfte ihres Inventars hat sie schon abgegeben. Schon vor Jahren hat sie all ihre Kinderkostüme gespendet. Und trotzdem hängen die Kleiderstangen noch immer voll mit unzähligen verrückten Outfits.
Zu den Hochzeiten der Kult-Maskerade des MTV Wisch im Jorker Fährhaus Kirschenland standen die Kunden Schlange vor Gisela Geibs kleinem hölzernen Anbau in Schölisch, um sich ein Kostüm zu leihen. "Manchmal stand ich hier bis nach Mitternacht im Laden", erinnert sich die Dame. Weit und breit gab es keinen anderen Kostümverleih. Auch besondere Motto-Hochzeiten stattete Gisela Geib aus, ebenso wie die 1.000-Jahr-Feier der Hansestadt Stade.
Der Kostümverleih lief aber immer nebenbei. In ihrem Hauptjob arbeitete die Frau in einer Strickerei in Bützfleth. "Eigentlich habe ich mein ganzes Leben gearbeitet", sagt die Frau, die jetzt ein wenig kürzer treten möchte. Verdient hat sie es.
• Noch hat Gisela Geib ihren Kostümverleih (Schölischer Hochfeld 26a) geöffnet, immer mittwochs, donnerstags und freitags von 14 bis 18 Uhr. Tel.: 04141-44565