Asylbewerber Tostedt

1 Bild

Tostedter Asylbewerber können jetzt WLAN nutzen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 24.06.2015

bim. Tostedt. Die Asylbewerber in der Tostedter Unterkunft "Am Helferichheim" haben jetzt einen WLAN-Zugang, den sie über Handy oder PC nutzen können. Das hat das Forum für Zivilcourage in Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsnetzwerk und mit Unterstützung des IT-Experten Bernhard Zahn möglich gemacht. Vorausgegangen waren Abstimmungsgespräche mit dem Landkreis Harburg und dem Betreiber "Human Care". Der Energiedienstleister...

2 Bilder

Auch die Mitgliedsgemeinden sind bei der Unterbringung von Asylbewerbern gefordert

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 25.12.2014

bim. Tostedt. Sollten dem Landkreis Harburg nicht genügend Grundstücke oder Gebäude für die Unterbringung von Asylbewerbern genannt werden, kann es auch hier sein, dass der Landkreis die Zuständigkeit auf die Samtgemeinden überträgt, wie es in anderen Landkreisen bereits üblich ist. Das machte Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam bei einem Treffen der Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden im Rathaus deutlich....

3 Bilder

Lebendige Willkommenskultur in Tostedt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 17.12.2014

bim. Tostedt. In Tostedt werden die Flüchtlinge herzlich willkommen geheißen. Viele Freiwillige und Vereine bringen sich ein, um ihnen das Leben in ihrer neuen Heimat zu erleichtern. So hatte kürzlich der Todtglüsinger Sportverein (TSV) zum Grillnachmittag in seinen Clubraum eingeladen. Die Mitglieder, Integrationslotsen und Freunde des TSV stehen den Flüchtlingen als Ansprechpartner für alle Probleme zur Verfügung. Die...

2 Bilder

Das Internet ist für Asylbewerber die einzige Verbindung in die Heimat

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 25.07.2014

bim. Tostedt. Das hat Vorbildcharakter für den ganzen Landkreis: Damit die Flüchtlinge mit ihren Familien in der Heimat Kontakt halten können, sammelt die Tostedter Johannes-Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Forum für Zivilcourage Spenden für Internetanschlüsse in deren Unterkünften. „Viele Flüchtlinge kommen mit zerschlissenen Schuhen hier an. Aber die meisten von ihnen haben Smartphones. Was Kritiker für unangemessenen...

1 Bild

Keine Angst vor Asylbewerbern

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 11.02.2014

In Tostedt sieht man die Unterbringung in Wohncontainern skeptisch / Anwohner befürchten Unruhen bim. Tostedt. Für mehr als 400 Asylbewerber, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugewiesen werden, muss der Landkreis Harburg in diesem Jahr geeignete Unterkünfte oder Flächen zur Aufstellung von Wohncontainern finden. Zwei Containeranlagen für je 58 Asylbewerber sollen in Tostedt im Elsterbogen und Am...