Asylbewerber Tostedt

Beiträge zum Thema Asylbewerber Tostedt

Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam (vorne li.) mit den Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden (von vorne links nach oben): Matthias Schuback (Königsmoor), Herbert Busch (Otter), Reinhard Riepshoff (Heidenau) sowie von hinten rechts nach vorne: Heinrich Richter (Handeloh), Samtgemeinderat Stefan Walnsch, Heiko Knüppel (Kakenstorf), Wolfgang Indorf (Wistedt), Rolf Aldag (Dohren) und Gerhard Netzel (Tostedt)
2 Bilder

Auch die Mitgliedsgemeinden sind bei der Unterbringung von Asylbewerbern gefordert

bim. Tostedt. Sollten dem Landkreis Harburg nicht genügend Grundstücke oder Gebäude für die Unterbringung von Asylbewerbern genannt werden, kann es auch hier sein, dass der Landkreis die Zuständigkeit auf die Samtgemeinden überträgt, wie es in anderen Landkreisen bereits üblich ist. Das machte Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam bei einem Treffen der Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden im Rathaus deutlich. "Notunterkünfte lassen sich nicht mehr vermeiden. Und die Unterbringung...

  • Tostedt
  • 25.12.14
  • 598× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.