Alles zum Thema Anja Kämpker

Beiträge zum Thema Anja Kämpker

Panorama
Flüchtlingsunterstützerin Anja Kämpker (li.) und Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam bei der Flüchtlingsfeier

Flüchtlinge und Einheimische feierten in Tostedt gemeinsam

bim. Tostedt. Unter dem Motto Joy to the world - „Freude für die Welt“ - hatten die Tostedter Flüchtlingshilfe und die Kirchengemeinden jüngst die Schutzsuchenden aus aller Welt zu einer Feier in die Schützenhalle eingeladen, die maßgeblich von Flüchtlingsunterstützerin Anja Kämpker organisiert wurde. Mit 350 Teilnehmern wurde es ein Weihnachtsfest der „Superlative“. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl stellte die Organisation des Festes eine logistische Herausforderung dar, denn wie in den...

  • Tostedt
  • 10.01.17
Panorama
Die Ehrenamtlichen des internationalen Cafés mit einigen Flüchtlingen
2 Bilder

Kontinuierliches Engagement der Tostedter Flüchtlingshelfer gewürdigt

bim. Tostedt. Zum 125. Mal trafen sich jetzt Flüchtlinge und Tostedter im internationalen Café im katholischen Gemeindehaus. Diesen Anlass nutzten Pastor Gerald Meier und Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam, um den 20 Ehrenamtlichen für ihre Verlässlichkeit und Kontinuität zu danken. "Dieses großartige Engagement ist nicht selbstverständlich", so Dörsam. Er sei mehrfach auf einen Sozialarbeiter angesprochen worden. Der Jugendausschuss habe sich einstimmig dafür ausgesprochen,...

  • Tostedt
  • 21.12.16
Panorama
Der internationale Projektchor unter der Leitung von Bettina von Bracken und Christopher Asafo-Agyei sang „We are the world“

Tostedter luden Flüchtlinge zu einer fröhlichen Feier ein

bim. Tostedt. Welches Lied könnte die Stimmung dieses Festes besser beschreiben als das von Michael Jackson und Lionel Richie geschriebene "We are the world", das ein internationaler Projektchor unter der Leitung von Bettina von Bracken und Christopher Asafo-Agyei jüngst in der Tostedter Schützenhalle anstimmte? Dort feierten 280 Flüchtlinge und Deutsche gemeinsam ein internationales Fest, das die örtliche Flüchtlingshilfe mit tatkräftiger Hilfe der evangelischen Johannesgemeinde, der...

  • Tostedt
  • 06.01.16
Politik
Standen Rede und Antwort (v. li.): Sozialdezernent Reiner Kaminski, Thorsten Völker, Koordinator für die Flüchtlingsunterbringung, Samtgemeinde-Bürgermeister  Dr. Peter Dörsam, Bürgermeister Herbert Busch, Ordnungsamtsleiter Dieter Hellberg und Anja Kämpker vom Internationalen Café

Rund 50 Flüchtlinge werden im Gasthof Gerlach in Otter Unterkunft finden

bim. Otter. Ab wann gilt ein Objekt als Unterkunft für Flüchtlinge als geeignet?, Warum kommen fast ausschließlich junge männliche Asylbewerber in den Landkreis Harburg? oder: Wie will die Polizei Störungen und Konflikten begegnen? waren Fragen, denen sich Vertreter von Landkreis, Samtgemeinde, Gemeinde, Polizei und Internationalem Café am Donnerstagabend im früheren Gasthof Gerlach in Otter den über 200 Bürgern stellten. Wie berichtet, sollen in der ehemaligen Gaststätte rund 50 Asylbewerber...

  • Tostedt
  • 20.03.15
Panorama
Informierten über die Unterbringung von Asylbewerbern (v. li.): Reinhard Riephoff, Dr. Peter Dörsam, Hans-Jürgen Scholz und Anja Kämpker

Gemeinde Heidenau informiert, bevor Asylbewerber ankommen

bim. Heidenau. Nicht erst informieren, wenn schon alles beschlossene Sache ist, sondern den Bürgern vorher die Möglichkeit geben, geeignete Flächen für die Unterbringung von Asylbewerbern zu nennen und frühzeitig eine Willkommenskultur aufzubauen. Das machte jetzt die Gemeinde Heidenau. Im "Heidenauer Hof" standen Bürgermeister Reinhard Riepshoff, Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam, Hans-Jürgen Scholz, Leiter der Polizeistation Tostedt, und Anja Kämpker vom internationalen Café in...

  • Tostedt
  • 25.02.15
Panorama
Gemeinsam wurden Lieder in mehreren Sprachen angestimmt

Tostedter feierten gemeinsam mit den Flüchtlingen

bim/nw. Tostedt. Damit die Asylbewerber fernab ihrer Heimat ein paar schöne Stunden verbringen konnten, lud die Flüchtlingshilfe Tostedt am zweiten Weihnachtstag zu einer Feier unter dem Motto „Joy to the world“ ins Gemeindehaus im Himmelsweg ein. Unterstützt wurde das Fest von der Johanneskirchengemeinde, der katholischen Herz-Jesu-Gemeinde und dem Christuszentrum Tostedt (CCT). Das Fest war von vielen Engagierten in mehreren Arbeitsgruppen vorbereitet worden. Dank großzügiger Spenden der...

  • Tostedt
  • 30.12.14
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam (vorne li.) mit den Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden (von vorne links nach oben): Matthias Schuback (Königsmoor), Herbert Busch (Otter), Reinhard Riepshoff (Heidenau) sowie von hinten rechts nach vorne: Heinrich Richter (Handeloh), Samtgemeinderat Stefan Walnsch, Heiko Knüppel (Kakenstorf), Wolfgang Indorf (Wistedt), Rolf Aldag (Dohren) und Gerhard Netzel (Tostedt)
2 Bilder

Auch die Mitgliedsgemeinden sind bei der Unterbringung von Asylbewerbern gefordert

bim. Tostedt. Sollten dem Landkreis Harburg nicht genügend Grundstücke oder Gebäude für die Unterbringung von Asylbewerbern genannt werden, kann es auch hier sein, dass der Landkreis die Zuständigkeit auf die Samtgemeinden überträgt, wie es in anderen Landkreisen bereits üblich ist. Das machte Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam bei einem Treffen der Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden im Rathaus deutlich. "Notunterkünfte lassen sich nicht mehr vermeiden. Und die Unterbringung...

  • Tostedt
  • 25.12.14
Panorama
Das Flüchtlingscafé in Tostedt ist jeden Samstag gut besucht
3 Bilder

Lebendige Willkommenskultur in Tostedt

bim. Tostedt. In Tostedt werden die Flüchtlinge herzlich willkommen geheißen. Viele Freiwillige und Vereine bringen sich ein, um ihnen das Leben in ihrer neuen Heimat zu erleichtern. So hatte kürzlich der Todtglüsinger Sportverein (TSV) zum Grillnachmittag in seinen Clubraum eingeladen. Die Mitglieder, Integrationslotsen und Freunde des TSV stehen den Flüchtlingen als Ansprechpartner für alle Probleme zur Verfügung. Die Asylbewerber bringen sich ihrerseits mit Arbeitseinsätzen auf den...

  • Tostedt
  • 17.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.