Denkmalpflege

Wie bleibt Stade eine attraktive Stadt?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.03.2016

Stade: Rathaus | (bc). Unter dem Motto „Anstoß geben - ihre Meinung ist uns wichtig“ lädt die CDU-Fraktion im Stadtrat zu einer Podiumsdiskussion am Montag, 7. März, um 19 Uhr ins historische Rathaus ein. Thema wird sein: Die Hansestadt Stade - Leben zwischen Tradition und Moderne. Wichtige Fragen sollen erörtert werden: Welche Weichen müssen gestellt werden, damit die Hansestadt eine attraktive, lebenswerte Stadt ist und bleibt? An der...

6 Bilder

Hölzerne Heilige gerettet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.09.2015

Drei historische Figuren am Stader Altstadthaus an der Bäckerstraße für 13.000 Euro aufwändig restauriert tp. Stade. Nun strahlen sie wieder stolz und stark: die drei kunstvollen Holzfiguren am Giebel des schönen Altstadthauses an der Bäckerstraße 21 in Stade aus dem 16. Jahrhundert. Wie berichtet, waren die schmucken hölzernen Konsolen, sogenannte Knaggen, marode. Denkmalschützer zogen wegen des schlechten Zustands sogar...

1 Bild

Restaurierungsarbeiten am Schloss sind fast abgeschlossen

Aenne Templin
Aenne Templin | am 18.06.2014

at. Horneburg. at. Horneburg. Die Sanierungsarbeiten am Horneburger "Schloss" gehen in die letzte Runde: Es fehlen noch die Fenster und die restlichen Arbeiten am Dach. Im Juli wird das Gerüst, das besonders die Westfassade vor dem Einsturz bewahrte, endlich abgebaut. "Das Hauptziel haben wir geschafft", sagt der ausführende Architekt Jens Wilkens auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Und meint damit, die Herstellung der Außenwand des...

4 Bilder

Anpacken beim Denkmalschutz

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.04.2014

Wie vier FSJler in Karoxbostel helfen, ein Stück Ortsgeschichte für die Nachwelt zu erhalten mi. Seevetal. „Wenn ich sage, ich bin beim Freiwilligendienst in der Denkmalpflege tätig, fragen mich manche Leute, ob ich alte Statuen abstaube und Gedenktafeln putze“, sagt Josefin Tönjes. Zusammen mit ihren Kollegen Eike Willenbockel, Grischa Funke-Rumpf und Lena Töpfer absolviert die junge Frau ein Freiwilliges Soziales Jahr...

1 Bild

Elstorf: Wer will das Ehrenmal pflegen?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 22.01.2014

bc. Elstorf. Wer will das Ehrenmal in Elstorf pflegen? Bislang hat sich kein Freiwilliger gefunden, der den Gedenkstein unweit der B3 in Schuss halten will. Für alle anderen Denkmäler auf Neu Wulmstorfer Gemeindegebiet haben sich laut Bürgermeister Wolf Rosenzweig ehrenamtliche Helfer gemeldet. "Findet sich niemand, muss sich der Baubetriebshof in Elstorf um Unkraut und Laub kümmern", sagt der Rathauschef. Das tut er dann...

6 Bilder

Mit Mörtel und Maurerkelle auf Zeitreise

Katja Bendig
Katja Bendig | am 27.04.2013

Junge Menschen erlernen traditionelle Handwerkstechniken im Freilichtmuseum am Kiekeberg kb. Rosengarten-Ehestorf. Zu Maurerkelle und Mörtel, Hammer und Säge griffen jetzt 20 junge Menschen im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Im Rahmen ihres Freiwilligen Jahres in der Denkmalpflege (FJD) erlernten sie in einem mehrtägigen Seminar traditionelle Handwerkstechniken. Ob bei der Restaurierung des Fachwerks einer alten Wassermühle...