Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Beiträge zum Thema Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Panorama
Mit dem symbolischen Fördervertrag vor dem zu restaurierenden Wasserrad: die Mühleneigentümer Katja Hüttmann und Willi Brink
  2 Bilder

Denkmalschutz-Stiftung unterstützt Eigentümer der Luhmühlener Wassermühle bei Restaurierung
"Eine spannende Herausforderung"

ce. Luhmühlen. "Die Wasserräder sind das Herzstück dieser Anlage. Die Mühle ist zwar nicht mehr in Betrieb, mit ihren Rädern können wir aber vielleicht irgendwann Strom erzeugen." Das sagen Katja Hüttmann (53) und Ehemann Willi Brink (57), die Eigentümer der Wassermühle in Luhmühlen. Von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) erhielten sie jetzt einen symbolischen Fördervertrag über 25.000 Euro für die Restaurierung eines der beiden Wasserräder. Die Anregung für die Stellung des...

  • Salzhausen
  • 07.06.19
Panorama
Bei der Übergabe der Bronzeplakette (v. li.) Reinhard Molkentin (3. Vors.), Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen, Wilfried Koppermann (2. Vors.), Ortskurator Dieter Kunze, Kreisdenkmalpfleger Wolfgang Küchenmeister, Vereinsvorsitzende Emily Weede und Annika Lacour, Regionalmanagerin der Leader-Region „Achtern-Elbe-Diek“

Wassermühle Karoxbostel erhält Bronzeplakette der Stiftung Denkmalschutz

kb. Karoxbostel. Eine Bronzeplakette der Deutschen Stiftung Denkmalschutz prangt seit Neuestem neben der Eingangstür der Wassermühle Karoxbostel. Dieter Kunze, zuständiger Ortskurator der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, überreichte die Plakette, die die Mühle als gefördertes Projekt der Denkmalschutzstiftung ausweist, am Montag an Emily Weede, Vorsitzende des Mühlenvereins. „Mit der Auszeichnung soll an das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der Rentenlotterie von Lotto...

  • Seevetal
  • 21.11.17
Panorama
Symbolische Scheckübergabe: Die DSD fördert jetzt die Grundsanierung der alten Krümser Scheune im Ortteil Drage mit 20.000 Euro
  8 Bilder

Komplett-Sanierung der alten Scheune: 20.000 Euro für ein echtes "Mammunt-Projekt"

Fördermittel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für historische Scheune in Schwinde übergeben bs. Drage. Ihre Balken stammen aus dem 18. Jahrhundert und insgesamt ist sie in einem sehr schlechtem Zustand: die historische Scheune im Drager Ortsteil Schwinde in der Elbmarsch. Mit 20.000 Euro unterstützt daher jetzt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die Gesamtinstandsetzung des baufälligen Gebäudes in der Krümser Straße. Symbolisch übergaben dazu in der vergangenen Woche Professor...

  • Winsen
  • 12.08.17
Panorama
Dieter Kunze (v. li.) von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz überreicht die Plakette an Anne, Jürgen und Friedrich Kohrs
  2 Bilder

"Freuen uns jeden Tag": Gutskapelle Holm erhält Denkmalschutz-Plakette

kb. Buchholz. Eine Bronzeplakette setzt den Schlusspunkt unter die Renovierungsmaßnahme der Gutskapelle in Holm. Dieter Kunze, zuständiger Ortskurator der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, überreichte die Plakette, die die Kapelle als gefördertes Projekt der Denkmalschutzstiftung ausweist, jetzt an Friedrich Kohrs, Eigentümer der Gutskapelle, und seine Eltern Anne und Jürgen Kohrs. "Auch nach Abschluss der Arbeit an diesem vorbildlichen Projekt soll so an das Engagement der privaten Föderer der...

  • Buchholz
  • 02.08.17
Panorama
Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. li.): Denkmalpfleger Wolfgang Küchenmeister, Bürgermeisterin Martina Oertzen, Regionalmanagerin Leader Region Achtern-Elbe-Diek, Annika Lacour, Mühlenvereinsvorsitzende Emily Weede, Dieter Kunze von der Deutschen Stiftung Denkmalschtz, Schatzmeisterin Christina Dohrmann und Tomas Köpping (Lotto Niedersachsen)

15.000 Euro für die Wassermühle

kb. Karoxbostel. Die Wassermühle in Karoxbostel wird noch schöner: Mit finanzieller Unterstützung durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz kann das Reetdach an der Südseite des Wohn- und Wirtschaftsgebäudes erneuert werden. Dieter Kunze, Ortskurator der Stiftung, überbrachte jetzt den Scheck über 15.000 Euro an die Mühlenfreunde in Karoxbostel. Ein weiterer Baustein zur Fertigstellung des Gebäudeensembles, dessen Restaurierung bisher schon mit insgesamt 52.000 Euro von der Deutschen Stiftung...

  • Seevetal
  • 30.05.17
Panorama
Freude über die gelungene Restaurierung: Dieter Kunze in der Scheune
  7 Bilder

Fördergeld für denkmalgeschützte Scheune in Stade ist verbraucht

Benefizkonzert mit Star-Pianist Vladimir Mogilevsky / Mit Kehdinger Kate zum Ensemble tp. Stade. „Das Geld ist aufgebraucht“: Der Stader Ortskurator der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Dieter Kunze (77), redet Klartext. Nach der aufwändigen Sanierung des Reetdaches und fachgerechter Reparatur von Teilen der Fachwerkwände der Scheune an der Harburger Straße in Stade sucht der Ehrenamtlichen weitere Geldgeber für das Mehrjahresprojekt. Die Denkmalstiftung als Eigentümerin hat ein...

  • Stade
  • 18.01.17
Panorama

Weitere Förderung für Wassermühle Karoxbostel

kb. Seevetal. Gute Nachricht für den Verein Wassermühle Karoxbostel: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert die Restaurierung des historischen Gebäudekomplexes mit weiteren 15.000 Euro. Damit können die Arbeiten an den Außenanlagen in Angriff genommen werden. Bereits vor zwei Jahren wurde die Instandsetzung der Mühle mit 37.000 Euro unterstützt.

  • Seevetal
  • 31.07.15
Panorama
Nach der Grundsanierung erstrahlt die Gutskapelle in Holm in neuem Glanz
  2 Bilder

Gutskapelle Holm: Restaurierung ist abgeschlossen

Grundsaniertes Gebäude wird mit einem Festgottesdienst wieder freigegeben os. Holm. Die Grundsanierung von Buchholz' ältestem Gebäude ist abgeschlossen: Die Gutskapelle in Holm wird mit einem Festgottesdienst am Sonntag, 13. Juli, ab 10 Uhr wieder freigegeben. Wie berichtet, hatte die Eigentümerfamilie Kohrs das Gebäude aus dem Jahr 1580 seit vergangenem August komplett saniert. Die Gesamtkosten beliefen sich auf rund 220.00 Euro. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) beteilte sich mit...

  • Buchholz
  • 11.07.14
Panorama
Vor dem ausgezeichneten Reetdach-Haus (v. li.): Prof. Dr. Paul Lankisch, Günter Otte und Thomas Köpping

Zeugnis bewegter Baugeschichte: Denkmalschutz-Stiftung zeichnet Hofanlage Ole Au in Oldershausen aus

ce. Oldershausen. Die Hofanlage Ole Au in Oldershausen legt Zeugnis ab von einer bewegten (Bau-)Geschichte und ist deshalb von hoher regionaler Bedeutung. Um das "Kleinod" zu erhalten, fand kürzlich eine aufwendige Instandsetzung der Reetdächer statt. Zur Erinnerung an die Maßnahme wurde jetzt eine Bronzetafel am Haupthaus installiert. Hofanlagen-Besitzer Günter Otte nahm die Tafel von Prof. Dr. Paul Georg Lankisch, Ortskurator der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), und Thomas Köpping von...

  • Elbmarsch
  • 17.06.14
Panorama
Gemeinsam anpacken (v. li.): Grischa Funke-Rumpf, Eike Willenbockel, Lena Töpfer und Josefin Tönjes helfen bei der Restaurierung des alten Sägewerks
  4 Bilder

Anpacken beim Denkmalschutz

Wie vier FSJler in Karoxbostel helfen, ein Stück Ortsgeschichte für die Nachwelt zu erhalten mi. Seevetal. „Wenn ich sage, ich bin beim Freiwilligendienst in der Denkmalpflege tätig, fragen mich manche Leute, ob ich alte Statuen abstaube und Gedenktafeln putze“, sagt Josefin Tönjes. Zusammen mit ihren Kollegen Eike Willenbockel, Grischa Funke-Rumpf und Lena Töpfer absolviert die junge Frau ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Jugendbauhütte Stade, die zur Deutschen Stiftung...

  • Seevetal
  • 11.04.14
Panorama
Freuen sich über die Kooperation: Emily Weede (4. v. re.), Dieter Kunze (3. v. li.) mit Mitgliedern, Freunden und Förderern des Mühlenvereins
  2 Bilder

25.000 Euro: Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert Wassermühle Karoxbostel

kb. Seevetal. "Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die bloß Klavier spielt." Mit diesen Worten bedankte sich Hittfelds Ortsbürgermeister Norbert Fraederich jetzt anlässlich der Unterzeichnung des Fördervertrages zwischen dem Verein Wassermühle Karoxbostel und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Die Stiftung fördert den Erhalt und die Restaurierung der Wassermühle mit 25.000 Euro. "Mit dem Geld können wir jetzt schneller als ursprünglich geplant mit dem Austausch der...

  • Seevetal
  • 24.01.14
Panorama
Die historische Gutskapelle in Holm wird von Grund auf saniert

Fördervertrag für die Gutkapelle in Holm

os. Holm. Erfreulichen Besuch erhielt die Familie Kohrs in der vergangenen Woche: Dieter Kunze, Ortskurator Stade der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), übergab den Eigentümern der Gutskapelle Holm einer Fördervertrag der DSD über 20.000 Euro. Wie berichtet, saniert die Eigentümerfamilie das älteste Gebäude von Buchholz aus dem 16. Jahrhundert von Grund auf. Die Gesamtkosten liegen bei ca. 220.000 Euro. Zudem wird die Sanierung von der Klosterkammer Hannover, der Bingo-Lotterie, dem...

  • Buchholz
  • 17.09.13
Panorama
  2 Bilder

Große Denkmalspende in Scharmbeck

bs. Winsen. Eines der ältesten Gebäude des Landkreises steht in Scharmbeck und ist seit seit 350 Jahren im Besitz der Familie Behr. Nun braucht das im Jahr 1648 errichtete Wohnwirtschaftsgebäude dringend eine umfangreiche Sanierung und erhält dafür einen Zuschuss über 15.000 Euro von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD). Dieser wurde jetzt vom Ortskurator Lüneburg Professor Dr. Paul Georg Lankisch im Beisein von Bezirksleiter Tomas Köpping von Lotto Niedersachsen als Unterstützer der...

  • Winsen
  • 18.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.