Mühle

Beiträge zum Thema Mühle

Panorama
2 Bilder

Denkmal
An der Hittfelder Mühle drehen sich wieder Flügel

ts. Hittfeld. Ein historisches Wahrzeichen der Ortschaft Hittfeld zeigt sich nach Instandsetzungsarbeiten wieder von der schönsten Seite: An der 1875 erbauten Windmühle drehen sich wieder Flügel. Handwerker unterschiedlicher Betriebe haben in den vergangenen zwölf Monaten das Baudenkmal restauriert. Die wichtigsten Sanierungs- und Sicherungsarbeiten seien damit abgeschlossen, sagt Carmen Schulz-Voss, Tochter des Mühleneigentümers Heinrich Voss. Die Sanierungsarbeiten seien in Zusammenarbeit...

  • Seevetal
  • 09.07.19
Service
Die Mühle "Amanda"
2 Bilder

Erntedankfest bei "Amanda" in Grefenmoor

Mühlen-Führungen, Spielmobil, Traktoren und Butterkuchen tp. Düdenbüttel-Grefenmoor. An der historischen Windmühle "Amanda" in Düdenbüttel-Grefenmoor wird am Sonntag, 14. Oktober, ab 10 Uhr der traditionelle Erntedank-Gottesdienst in der prächtig geschmückten Mühlenscheune gefeiert. Der Gottesdienst wird unter musikalischer Begleitung des Posaunenchores der St.-Johannis-Kirche Stade von Pastorin Sonja Domröse gehalten. Ein buntes Rahmenprogramm soll den Festtag zu einem besonderen Erlebnis...

  • Stade
  • 12.10.18
Panorama
Die Windmühle "Anna-Maria" ist das Wahrzeichen 
des Geest-Ortes Mulsum   Foto: tp

Mulsum: Anna-Maria in neuen Händen

Verein will Windmühle kaufen / Ziel: Mehr kulturelle Veranstaltungenauf der Geest tp. Mulsum. Die Traditions-Windmühle "Anna-Maria" (Baujahr 1843) in Mulsum wechselt voraussichtlich den Besitzer. Der Mühlenverein Mulsum plant den Kauf der funktionstüchtigen zweigeschossigen Galerie-Holländer-Windmühle, die sich im Privatbesitz der Familie Ernst-Wilhelm Wülpern befindet. Der Kaufvertrag zwischen den Eigentümern und dem Mühlenverein sei bereits in notarieller Vorbereitung, sagt der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.05.18
Politik
Auf der neuen Autobrücke: Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihr Stellvertreter Günter Schmidt
2 Bilder

Neue Brücke über dem Mühlenbach

Holzbauwerk in Stade-Hagen wich stabiler Stahlbeton-Konstruktion tp. Hagen. Die neue Brücke über den Bach Steinbeck am Mühlenteich in Stade-Hagen ist fertig. Dem stabilen Stahlbeton-Bauwerk wich die marode Holzkonstruktion, die zuletzt in den 1990er Jahren saniert worden war. Laut Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihrem Stellvertreter Günter Schmidt verzögerte sich der zunächst auf vier Wochen veranschlagte Bau auf ca. dreieinhalb Monate. Grund waren anfängliche Baumängel, die beseitigt...

  • Stade
  • 20.10.17
Panorama
Riesenkran auf der Windpark-Baustelle in Essel

Vier Windriesen stehen

Baufortschritt in Essel und Mulsum tp. Essel. Die Arbeiten am Windpark Essel schreiten sichtlich voran: Wenige Wochen nach Baustart stehen alle vier Mühlen, die die SWB, eine Tochtergesellschaft der EWE, in der Feldmark errichtet. Die Anlagen haben einer Höhe von jeweils 196 Metern. Acht weitere Windriesen entstehen in der Nachbargemeinde Mulsum.

  • Stade
  • 10.10.17
Panorama
Beim Fest werden Landmaschinen "aus Opas Zeiten" vorgeführt
3 Bilder

Fest in Mulsum: Ernten und mähen wie Opa

Dreschfest und Oldtimer-Traktorentreffen bei der Mühle tp. Mulsum. Die "Freunde der alten Landmaschinen" des Mulsumer Heimatvereins laden am Sonntag, 20. August, ab 11 Uhr zum 14. Dreschfest und Oldtimer-Traktorentreffen bei der Maschinenhalle zwischen der Windmühle Anna-Maria und dem alten Bahnhof Mulsum ein. Unter dem Motto "Mähen und Ernten, wie zu Großvaters Zeiten“ werden alte Dresch- und Mähmaschinen, Oldtimer-Trecker und weitere landwirtschaftliche Geräte präsentiert. Es...

  • Stade
  • 15.08.17
Politik
Die Holzbrücke über den Steinbeck in Stade-Hagen ist marode
2 Bilder

Brücken-Neubau für 145.000 Euro in Hagen

Holzbauwerk an der Mühle weicht stabiler Konstruktion mit Stahlelementen tp. Hagen. Die von Autofahrern, Fußgängern und Radfahrern genutzte Holzbrücke über den Bach Steinbeck am Mühlenteich in Hagen ist marode. Auf Beschluss der Ortsrates wird das Bauwerk im Südwesten der Stader Ortschaft abgerissen und durch eine stabile Konstruktion aus Holz und Stahl ersetzt. Die letzte große Sanierung der Brücke erfolgte in den 1990er Jahren. Eine erneute Reparatur ist laut Bürgermeisterin Inge...

  • Stade
  • 11.04.17
Politik
Die alte Kornmühle an der Hauptstraße in Jesteburg 
soll nicht abgerissen werden

Die Mühle bleibt nun doch erhalten

Neuer Eigentümer will das Gebäude öffnen. mum. Jesteburg. Gute Nachrichten hatte jetzt Jesteburgs Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper. Er berichtete, dass die alte Kornmühle an der Hauptstraße doch erhalten bleiben soll. Das historische Gebäude hätte den Eigentümer gewechselt. „Geplant sei, die Mühle zu renovieren und sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, so Höper. Im März 2013 stand noch der Abriss des Gebäudes zur Diskussion. Die damaligen Eigentümer hatten beim Landkreis eine...

  • Jesteburg
  • 06.01.17
Panorama
Rüdiger Heßling (Vorsitzender der Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen, li.) freute sich mit seinen neuen Müllergesellen
2 Bilder

Altes Handwerk neu erlernt

15 Müller-Gesellen haben ihre Prüfung bestanden / Erstmals Ausbildung in Karoxbostel . (mum). Spaziergänger, die am Samstag an der Wassermühle Karoxbostel vorbei schlenderten, glaubten, eine Zeitreise gemacht zu haben. Im Schatten des historischen Bauwerks übergab Rüdiger Heßling, der Vorsitzende der Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen, an 15 "freiwillige Müller" - so die offizielle Bezeichnung - ihre "Müllerbriefe". Seit März hatte Müllermeister Franz Rosenkranz die 13 Männer und zwei...

  • Jesteburg
  • 05.09.16
Service
Die Windmühle "Amanda"
3 Bilder

Fest bei der "Hochzeitsmühle"

Frühschoppen mit den "Oederquarter Musikanten" in Düdenbüttel-Grefenmoor tp. Düdenbüttel. Der Mühlen- und Heimatverein Düdenbüttel-Grefenmoor öffnet am 22. Deutschen Mühlentag die historische Windmühle „Amanda“. Am Pfingstmontag, 25. Mai, spielen ab 11 Uhr die "Oederquarter Musikanten" zum Frühschoppen. Interessierte können an Führungen durch die "Hochzeitsmühle" teilnehmen, die Außenstelle des Standesamtes der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist. Gäste können beim Backen mit dem...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.05.15
Wir kaufen lokal
Christine und Claus Dallmann entwerfen individuellen Schmuck

Besonderer Schmuck: Goldschmiede Dallmann in Buxtehude setzt Kundenwünsche um

Durch Kreativität entsteht Weitblick für kleine und große Dinge - oder frei nach Oscar Wilde "das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert!" Unter diesem Motto sind Claus und Christine Dallmann seit fast 30 Jahren kompetente Ansprechpartner rund um Schmuck - und seit 2000 mit ihrer Goldschmiede ansässig in der Buxtehuder Mühle am Fleth. "In unserer Werkstatt können wir individuelle Wünsche direkt umsetzen", sagt Inhaber Claus Dallmann. "Wir helfen, Gedanken...

  • Buxtehude
  • 20.03.15
Wirtschaft

Zahl der Woche: 8,45 Millionen Tonnen Getreide

(mum). 218 meldepflichtige Mühlen verarbeiten in Deutschland Getreide. Im vergangenen Wirtschaftsjahr (2012/2013) wurden insgesamt 8,45 Millionen Tonnen Getreide vermahlen, teilt die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung mit. Zum Vergleich: Für ein Kilogramm Brot werden je nach Sorte zwischen 500 und 800 Gramm Mehl benötigt. Der Großteil der Getreidemenge entfällt auf die Brotgetreidearten Weichweizen (7,2 Millionen Tonnen) und Roggen (0,8 Millionen Tonnen), gefolgt von Hartweizen (0,4...

  • 27.02.14
Panorama
Alte Windräder in Kehdingen sind maximal 120 Meter hoch. Der geplante Prototyp erreicht fast die doppelte Höhe
3 Bilder

Rekord-Windspargel in Kehdingen

Areva und Energiekontor planen 250 Meter hohe Testanlage im Moor bei Drochtersen / Politik berät tp. Drochtersen. Mit einem kühnen Kooperationsprojekt machen jetzt der Windrad-Hersteller "Areva Wind" aus Bremerhaven und der der Anlagenplaner Energiekontor aus Bremen von sich reden: Sie wollen im Land Kehdingen den weltweit wohl größten "Windspargel" errichten. Der rund 240 Meter hohe Mühlen-Prototyp mit einem gigantischen Rotordurchmesser von 180 Metern soll Testzwecken dienen und in...

  • Drochtersen
  • 14.02.14
Panorama
Rüdiger Heßling besichtigte gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen die Wassermühle Karoxbostel

"Diese Mühle ist echtes Kleinod"

Sanierung schreitet voran: Experten besuchten die Wassermühle Karoxbostel kb. Karoxbostel. Hoher Besuch an der Wassermühle Karoxbostel: Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen besichtigte der Vorsitzende der Mühlenvereinigung Niedersachsen/Bremen, Rüdiger Heßling, jetzt das denkmalgeschützte Gebäudeensemble mit Reet gedecktem Wohn- und Wirtschaftsgebäude, Sägerei, ehemaligem Backhaus und Stallgebäude. "Diese Mühle ist ein echtes Kleinod und muss dringend erhalten werden", so Heßling. Begeistert...

  • Seevetal
  • 26.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.