Kaisereichen

1 Bild

Verkehrschaos: Stade arbeitet an Lösungen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.02.2016

bc. Stade. Seit Jahren herrscht vor allem an Samstagen, vor Feiertagen und an verkaufsoffenen Sonntagen Verkehrschaos an der viel befahrenen Ampel-Kreuzung B73/Am Steinkamp/Haddorfer Grenzweg. Jetzt plant die Stadt ernsthaft, etwas zu unternehmen, um die Situation für Kunden und Mitarbeiter der Unternehmen im Gewerbegebiet erträglicher zu gestalten. Ein Gutachten soll in Auftrag gegeben werden. Geld steht dafür im Haushalt...

4 Bilder

Verkehrskreisel "Kaisereichen" in Stade - ein majestätischer Name

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.01.2016

Straßenbezeichnung mit historischen Wurzeln im Jahr 1888 tp. Stade. Ein nüchterner Zweckbau ist der Kreisel "Kaisereichen" im Südosten der Stadt Stade. Doch woher stammt der majestätisch anmutende Name des täglich von Tausenden Autofahrern frequentierten Verkehrsrunds zwischen Harburger Straße/A26 und B73? Das WOCHENBLATT fragt bei der Chefin des Stadtarchivs, Dr. Christina Deggim, nach. Sie liefert prompt aufschlussreiches...

1 Bild

Vom Güterzug "touchiert"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.04.2015

Alkoholisierter Mann (29) aus Stade hatte einen Schutzengel tp. Stade. Glück im Unglück hatte ein 29-Jähriger aus Stade. Er wurde auf einem Bahnübergang in Stade von einem durchfahrenden Güterzug "touchiert" und überlebte den Zusammenstoß mit einem Armbruch. Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen gegen 3 Uhr auf dem Bahnübergang "Kaisereichen". Die Gleisquerung in der Verlängerung der Harburger Straße ist mit...

1 Bild

Gartenlaube in Stade brannte nieder

Tom Kreib
Tom Kreib | am 25.09.2013

tk. Eine Gartenlaube ist am Dienstagnachmittag im Kleingartengebiet Kaisereichen in Stade ausgebrannt. Der umgebaute Wohnwagen brannte völlig nieder. Wie es zu dem Unglück kam, steht noch nicht fest. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 5.000 Euro. Hinweise: Tel 04141 - 102215