Suizid

Suizid auf der Autobahn

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 3 Tagen

thl. Garlstorf. Am Samstagabend ist es gegen 21.30 Uhr auf der A7 im Bereich der Anschlussstelle Garlstorf, Fahrtrichtung Hamburg, zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. "Eine bislang unbekannte weibliche Person näherte sich zu der o.g. Zeit zu Fuß der Autobahnbrücke an der Anschlussstelle Garlstorf. An dieser Örtlichkeit überquert die L216 die A7", erklärt ein Polizeibeamter. Die Abfahrt Garlstorf ist vielen...

Der vermisste Jörg Tiedemann aus Drochtersen ist tot

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.12.2015

tk. Drochtersen. Traurige Gewissheit: Der seit Mitte November verschwundene Jörg Tiedemann (53) aus Drochtersen ist tot. Am Dienstagvormittag wurde er von einem Spaziergänger in einem offenen Container in der Feldmark von Drochtersen gefunden. Ein Fremdverschulden ist nach Angaben der Polizei auszuschließen. Jörg Tiedemann war aus dem Elbe Klinikum Stade verschwunden, hatte aus seinem Haus in Drochtersen sein Fahrrad...

2 Bilder

Heißer draht, der Leben rettet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.06.2015

25 Jahre Telefonseelsorge Elbe-Weser / 80 Ehrenamtliche, die den Schmerz verstehen tp. Stade. Geduldig zuhören, auch in schwierigen Gesprächen auf keinen Fall den Hörer auflegen und bereit sein, Gefühle fremder Menschen zu verstehen: Die rund 80 Ehrenamtlichen der anonymen Telefonseelsorge Elbe-Weser können das. Seit einem Vierteljahrhundert halten die Freiwilligen den heißen Draht, der Leben rettet. Eine von ihnen ist...

Rentner vom Zug erfasst

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.01.2015

thl. Ashausen. Grauenvoller Jahresanfang: Am Neujahrsmorgen gegen 8.30 Uhr ist ein 84-Jähriger aus der Gemeinde Stelle in Höhe des Bahnhofes Ashausen von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.

1 Bild

Ratsherr Gerd Krümmel ist tot

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.07.2014

thl. Seevetal. Jetzt ist es traurige Gewissheit: Der Seevetaler Ratsherr Gerd Krümmel, der den Freien Wählern angehörte, ist tot. Er wurde nur 62 Jahre alt. Seit dem 17. Januar galt Krümmel als vermisst. Alle Anzeichen sprachen von Anfang an dafür, dass der Fleestedter einen Suizid begangen hat. So wurde sein Auto in der Nähe einer Brücke an der Elbe in Hamburg entdeckt und es gab einen Abschiedsbrief. Jetzt wurde auch seine...

1 Bild

Mann sprang vom Parkdeck - tot

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.04.2014

thl. Buchholz. Schock für Passanten. Ein Mann ist am Dienstagnachmittag vom Parkdeck des Kabenhofes gesprungen und hat sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen. Nach Polizeiangaben soll es sich bei dem Toten um einen 80-jährigen Mann handeln. Fremdverschulden sei ausschließen, hieß es. Bereits kurz nach dem Vorfall wurde in der Facebook-Gruppe "Wir Kinder aus Buchholz" darüber diskutiert. Augenzeugen berichten darin, dass...

Selbstmord im Eckermannpark in Winsen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.01.2014

thl. Winsen. Grausiger Jahresbeginn: Am Nachmittag des Neujahrstages wurde ein Mann im Eckermannpark in Winsen erschossen aufgefunden. Das bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Es handele sich dabei um einen Suizid, so der Beamte. Ein Verbrechen könne aufgrund der Gesamtumstände ausgeschlossen werden.

Angeblicher Mord war ein Suizid

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.11.2013

thl. Salzhausen. "In Salzhausen wurde eine Frauenleiche gefunden, die mehrere Messerstiche aufwies." Solche und ähnliche Anrufe gab es in den vergangenen Tagen vermehrt in der WOCHENBLATT-Redaktion. Dabei wurde eine Frau als Opfer genannt, die stets zu Fuß unterwegs gewesen war und versucht hatte, auf der Straße ihre Bilder zu verkaufen. Ein Mord und die Polizei gibt keine Pressemitteilung dazu heraus? Sofort lief in der...

1 Bild

Geisterfahrer: Es war ein Suizid

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.10.2013

thl. Egestorf. Jetzt ist es Gewissheit! "Der schwere Verkehrsunfall, bei dem am Dienstagmorgen auf der A7 zwei Menschen starben, ist nach jetzigem Ermittlungsstand das traurige Ergebnis eines Suizides", sagt Polizeisprecher Jan Krüger. Bei der Befragung der Hinterbliebenen des 47-jährigen Bispingers seien die Beamten der Autobahnpolizei auf erhebliche Spannungen im familiären Umfeld des Mannes gestoßen. "Weiterhin ist die...

1 Bild

Suizid am Winsener Bahnhof

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.10.2013

thl. Winsen. Schock für Bahnreisende: Nach Polizeiangaben sprang ein Mann (31) am Montagnachmittag am Winsener Bahnhof vor einen in Richtung Hamburg durchfahrenden ICE. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann auf das Dach des Bahnsteiges geschleudert. Er war sofort tot. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an. Retter bargen die Leiche von Dach. Reisende, die das Unglück miterlebten, wurden...

Suizid auf Stader Schulhof

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.08.2013

bc. Stade. Weil sich am frühen Donnerstagmorgen ein junger Mann auf dem Schulhof der Pestalozzi-Grundschule in Stade umgebracht hat, konnte der Unterricht am Donnerstag nicht wie gewohnt stattfinden. Nach WOCHENBLATT-Informationen soll sich der Mann an einem Klettergerüst erhängt haben. In einem Zusammenhang mit der Schule soll die Person nicht stehen.

Vermisste Politikerin - ein leerer Sitz im Kreistag

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 15.03.2013

Bei den letzten Wahlen errangen die Grünen sieben Mandate im Kreistag - soviel wie nie zuvor. Derzeit ist die Ökopartei aber nur noch mit sechs Abgeordneten vertreten: Für die vermisste Politikerin Ingrid Meyer-Schmeling darf niemand nachrücken. Vor zwei Monaten verschwand die Grünen-Politikerin und Umweltaktivistin Ingrid Meyer-Schmeling. Ihr Spur verliert sich am Elbufer unweit des Freibades von Hollern-Twielenfleth -...