Verdi Gewerkschaft

1 Bild

Zumindest das Praktikum bezahlen: Schüler in der Erzieher-Ausbildung fordern finanzielle Unterstützung

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.12.2017

(jd). Es wurde in den letzten Wochen und Monaten viel über sie, aber selten mit ihnen geredet: Über Erzieher und Sozialassistenten wird derzeit ständig berichtet - auch im Landkreis Stade. Dabei fallen immer wieder Stichworte wie "Erzieher-Mangel" oder "lange Ausbildungszeiten". Dabei geht es immer wieder um den Bedarf, der in den Gemeinden angesichts der wie Pilze aus dem Boden schießenden Kitas besteht. Doch wie sehen...

1 Bild

"Aufwertung des Frauenberuf ist auch eine politische Entscheidung"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.07.2015

Verdi-Demo vor dem Stader Rathaus / Erzieherinnen beharren auf Forderung nach Lohnerhöhung und berufliche Anerkennung tp. Stade. Anlässlich der jüngsten Ratssitzung in Stade, auf der Diskussionen über das Kita-Angebot auf der Tagesordnung standen, versammelten sich Mitglieder der Gewerkschaft Ver.di zu einer Mahnwache. Die Gruppe Erzieherinnen, unter ihnen Maike Moje, die bei der Stadt Stade beschäftigt ist, erinnerten auf...

1 Bild

Warnstreik: Erzieherinnen gehen auf die Straße

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.04.2015

bc. Stade.Sie fordern eine Aufwertung ihrer Arbeit: Knapp 70 Erzieherinnen und Sozialarbeiter sind am Mittwoch für eine bessere Bezahlung in Stade auf die Straße gegangen. Die Beschäftigten wollen mit der Aktion den Druck auf die kommunalen Arbeitgeberverbände vor den Verhandlungen am Donnerstag erhöhen. In bisher zwei Verhandlungsrunden wurde ihnen noch kein Angebot vorgelegt. Mit dabei waren u.a. Erzieherinnen von...

Streik der Länder-Angestellten

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.03.2015

(bc). Nächster Warnstreik der Beschäftigen im öffentlichen Dienst der Länder: Die Gewerkschaft „Verdi“ rief am Donnerstag zu einer Kundgebung nach Bremen auf. Aus dem Landkreis Stade nahmen rund 100 Verdi-Mitglieder teil, darunter u.a. Mitarbeiter von Straßenmeisterei und Polizei sowie Lehrer der Förderschule in Stade-Ottenbeck. Sie fordern mehr Lohn sowie keine Verschlechterung ihrer betrieblichen Altersvorsorge.