Protest

Beiträge zum Thema Protest

Panorama
Immerhin: Von Dienstag bis Freitag hielt das Plakat
3 Bilder

Landkreis Stade
Schon zerstört: Anti-Prostitutions-Plakat vor Bordell

sv. Ovelgönne. "Dein Spaß ist mein Horrortrip" und "Zu verkaufen: Körper, Freiheit, Würde" - diese Slogans stehen auf den großen Plakaten, die der Landkreis Stade im Rahmen der "Rotlicht Aus?!"-Kampagne in der Region aufgehängt hat. Unter anderem auch, und das dürfte im ganzen Landkreis wohl der am besten passende Ort sein, vor dem Bordell in Ovelgönne. Ganze vier Tage hielt das Plakat, bevor es zerrissen wurde. Aber auch negative Reaktionen könnte man wohl als Auseinandersetzung mit dem Thema...

  • Buxtehude
  • 01.07.22
  • 611× gelesen
Politik

Neu Wulmstorf
Baugebiet gefährdet Waldweg: 600 Unterschriften

sv/nw. Neu Wulmstorf. Das Baugebiet Moorweg Ost wurde im November 2021 im Bauausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf vorgestellt. Die beliebte Wegeverbindung von der Wulms-torfer Straße zum Moorweg kam auf den Plänen nicht vor. Die Bebauung reichte auf den Plänen bis direkt an den Friedhofsrand. Eine Initiative aus Anwohnern, BUND und dem ADFC setzte sich für den Erhalt der Bäume und des Weges ein. Bei der Unterschriftenaktion zeigte sich, dass 600 Menschen den Waldstreifen direkt am Friedhofsrand...

  • Neu Wulmstorf
  • 28.06.22
  • 52× gelesen
Panorama
Die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Stade protestieren gegen Prostitution

"RotlichtAus?!" im Landkreis Stade
Plakataktion gegen Prostitution

sv/nw. Landkreis Stade. Im Landkreis Stade werden ab Montag, 27. Juni, auf zahlreichen Großflächen Plakate zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema Prostitution zu sehen sein. Initiiert und finanziert wird die Aktion durch die Gleichstellungsbeauftragten im Rahmen der landkreisweiten Kampagne "RotlichtAus?!". Das Ziel der Plakataktion ist, Menschen zum Nachdenken anzuregen. Denn Prostitution findet auch im Landkreis Stade mal mehr und mal weniger offen statt. Darüber ins Gespräch zu...

  • Stade
  • 24.06.22
  • 23× gelesen
Politik
So soll der Neubau der Bücherei neben dem Marstall aussehen
Video

Winsen
Neue Bücherei wird im Schlosspark gebaut

thl. Winsen. Trotz heftiger Kritik der Bürger und von den Grünen, trotz rund 400 gesammelter Unterschriften von Bürgern, die sich gegen eine Rodung der Bäume aussprechen, die vor Ort übergeben wurden - der Rat der Stadt Winsen hat mit breiter Mehrheit den Neubau der Stadtbücherei im Schlosspark zwischen Marstall und Kreishaus beschlossen. Ohne Kenntnis der endgültigen Baukosten, die Höhe der Fördergelder des Landes und der zusätzlichen Kosten für Inventar und Betrieb der Einrichtung....

  • Winsen
  • 25.05.22
  • 986× gelesen
  • 2
Panorama
2019 konnten die Bürgerinitiativen hunderte Landkreis-Bewohner mobilisieren Foto: bim

Samstag werden in Evendorf Kreuze aufgestellt
Protestaktion gegen A7-Bahntrasse

Für "Alpha-E" und gegen eine ICE-Strecke entlang der Autobahn 7 setzt sich die Bürgerinitiative (BI) "Region Egestorf gegen zusätzlichen Güterverkehr" ein. Am Samstag, 28. Mai, von 11.30 bis 12 Uhr werden an markanten Stellen des geplanten Streckenverlaufs der A7-Trasse große Kreuze aufgestellt. Die Bürgerinitiative hofft auf eine große Beteiligung von vielen Bürgern aus dem Landkreis Harburg. Eingeladen zu dieser Aktion wurden verschiedene Politiker bis zur Bundesebene aus dem Landkreis...

  • Jesteburg
  • 24.05.22
  • 281× gelesen
Panorama
Organisatorinnen der Mitmachaktion: Hiltrud Gold, Andrea Jülisch, Elena Knoop

Kampagne gegen Prostitution
Alle machen mit: Fotoaktion für "RotlichtAus?!"

sv/nw. Landkreis Stade. Im Rahmen der Kampagne "RotlichtAus?!" startet nun eine Mitmachaktion im Landkreis Stade. Bei dieser Aktion sind alle eingeladen mitzumachen, um gemeinsam eine starke Botschaft für RotlichtAus?! und gegen den damit oft verbundenen Teufelskreis von Zwangsprostitution, Menschenhandel und Gewalt zu senden. Unter dem Titel Gemeinsam für RotlichAus?! Zeig Gesicht! werden Fotos von Personen mit einem Statement für RotlichtAus?! gesammelt und in einer Collage zusammengefasst....

  • Stade
  • 12.05.22
  • 93× gelesen
Panorama
3 Bilder

Gleichstellung
Protestaktion für Inklusion ohne Barrieren heute in Stade

(sv/nw). Die Fachhochschule Heilerziehungspflege der BBS III Stade lädt heute am Mittwoch, 4. Mai, on 10 bis 13 Uhr in der Stader Innenstadt zu einer coronakonformen Protestaktion ein. Vor Ort machen sich die angehenden Fachleute für Inklusion und ihre Lehrerinnen gemeinsam für eine inklusive Gesellschaft ohne Barrieren stark – mit Aufklärungsmaterialien, einem Barrieren-Quiz und einer Barriere Checker*in-Ausstattung. Letztere beinhaltet Materialien wie Absperrband, Kreideset und Warnaufkleber...

  • Stade
  • 04.05.22
  • 29× gelesen
  • 1
Politik

Malaktion in Stade
NABU ruft zu buntem Protest gegen die A20 auf

sv/nw. Stade. Diverse Umweltverbände und Initiativen rufen zu einer Malaktion entlang der geplanten A20-Trasse auf. An zahlreichen Standorten bieten die Aktiven vom 29. April bis 1. Mai 2022 die Möglichkeit, Plakate und Banner gegen die Autobahn A20 zu malen, darunter auch in Stade. Diese Plakate und Banner kommen dann im Rahmen einer Protestaktion am Rande des Gerichtsverfahrens am 31. Mai in Leipzig zum Einsatz. In Stade findet eine Malaktion im Umwelt- und Naturschutz-Zentrum Hans-Kelm-Haus,...

  • Stade
  • 20.04.22
  • 43× gelesen
Politik
Menschen ziehen aus Protest gegen die Corona-Maßnahmen die Straße Peets Hoff in Buchholz entlang
7 Bilder

Versammlungen an mehreren Orten
Landkreis Harburg: 700 Menschen protestieren gegen die Corona-Politik

(os/thl/ts/tw). Nach Polizeiangaben waren am vergangenen Montagabend insgesamt rund 700 Personen im Landkreis Harburg unterwegs, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Eine genaue Zahl lasse sich nicht nennen, da die "Spaziergänger", wie sich die Akteure nennen, meist nur in kleinen Gruppen unterwegs waren und ihre Kundgebungen auch nicht angezeigt hatten. "Außer in Hittfeld", betont Polizeisprecher Jan Krüger. Bei den angemeldeten Gegendemonstrationen, die erstmals in Buchholz und...

  • Buchholz
  • 12.01.22
  • 1.907× gelesen
Panorama
Treffen in Sichtweite des Surfpark-Geländes: Landwirte aus der Region und Vertreter der Jägerschaft demonstrierten Einigkeit mit Mitgliedern der „Bürgeraktion Surfpark – nein danke!!!“

Bürgeraktion
Landwirte und Jägerschaft protestieren gegen Stader Surfpark

sv/nw. Stade. In Sichtweite des vorgesehenen Stader Surfpark-Standorts trafen sich kürzlich Mitglieder der „Bürgeraktion Surfpark – nein danke!!!“ mit Landwirten und Vertretern der örtlichen Jägerschaft. Ihr gemeinsames Ziel ist die Verhinderung des Surfpark-Projekts, das auch aus Sicht des BUND-Landesvorsitzenden Heiner Baumgarten allen Zielen aktueller Umwelt- und Energiepolitik widerspreche: „Ich bezweifle, dass die Bilanz aufgeht." Baumgarten schätzt die Aussichten des Projekts gering ein,...

  • Stade
  • 17.12.21
  • 376× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Trafen sich zur Übergabe des offenen Briefes im Stader Ratssaal (v.li.): Renate Stein, Dr. Bernd Hohendorff, Karsten Behr und Bernd Unglaub

Widerstand gegen das Projekt "Surfgarten" wächst
Kritiker des geplanten Surfparks in Stade übergeben offenen Brief an den Rat

jd. Stade. Gegen den geplanten Surfpark in Stade regt sich Widerstand (das WOCHENBLATT berichtete). Kritiker des Bauvorhabens haben sich zur Initiative "Bürgeraktion Surfpark - nein danke!" zusammengeschlossen. Sie verfassten einen offenen Brief an die Stadt - mit einer umfassenden Liste an Fragen und Themen im Anhang, die sich um den Surfpark drehen. Der offene Brief wurde vor Kurzem offiziell übergeben. „Das sind Fragen, die vernünftige Antworten verdienen“, kommentierte der Stader...

  • Stade
  • 14.12.21
  • 559× gelesen
Panorama
Rund 200 Menschen protestierten in Burweg gegen die geplante Küstenautobahn
2 Bilder

Bundesweite Protestaktion
Menschenkette gegen die A20 führt durch den Landkreis Stade

jab. Burweg. Zukunft statt Zement - das forderten am vergangenen Wochenende rund 200 Menschen. Der BUND und seine Bündnispartner hatten zum Protest gegen die A20 aufgerufen, dem Autobahngegner gefolgt waren. Gemeinsam bildeten sie eine Menschenkette auf der geplanten Trasse der Küstenautobahn, die von Westerstede nach Bad Segeberg führen soll. Deutschlandweit waren Menschen am Wochenende auf die Straßen gegangen. Mit Schildern, Bannern, Fahnen und Sprechchören setzen die Aktivisten und Bürger...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.10.21
  • 154× gelesen
  • 1
Panorama
Mit Kränzen und Plakaten protestierten Mitglieder der PFF-Gruppe gegen die Baumfällungen   Foto: Parents for Future

Winsen: Die Proteste gegen Baumfällungen gehen noch weiter

"Parents for Future"-Gruppe traf sich zur Kranzniederlegung in Winsens City thl. Winsen. Der Baumkahlschlag im südlichen Teil der Rathausstraße erhitzt nach wie vor die Gemüter. Jetzt trafen sich "grüne Baumgeister" in der Innenstadt zu Kranzniederlegungen für die - nahezu durchweg gesunden - gefällten Bäume und um ihrem Protest Ausdruck zu verleihen. Federführend bei der Aktion war die örtliche "Parents for Future"-Gruppe (PFF). "Wir machen das nicht zum Jux, wir wollen ein Zeichen setzen...

  • Winsen
  • 27.02.21
  • 555× gelesen
Politik
Über 140 Sitzplätze standen den Zuschauern zur Verfügung. Doch nur gut 30 Bürger kamen.
Im Laufe der Sitzung leerten sich weitere Plätze   Fotos: thl
2 Bilder

Stelle: Weg für Aldi ist (fast) frei

Steller Ausschuss empfiehlt Bau des Zentrallagers / Rat entscheidet im Januar endgültig thl. Stelle. Der Weg für den Bau des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd in Stelle ist (fast) frei. Die Mitglieder des Ortsentwicklungsausschusses gaben den Plänen in ihrer Sitzung am Montagabend in der Schulsporthalle mehrheitlich grünes Licht. Das letzte Wort in dieser Sache hat in der kommenden Woche der nichtöffentliche Verwaltungsausschuss und am Mittwoch, 13. Januar 2021, der...

  • Stelle
  • 12.12.20
  • 538× gelesen
Politik
Einwohner aus Emmelndorf protestieren vor der Sitzung des Planungsausschusses gegen das 
geplante Bauvorhaben "Am Feldkamp"

Anwohnerprotest hat Erfolg
Zu massiv: Planungsausschuss lehnt Baugebietsentwurf in Emmelndorf ab

ts. Emmelndorf. Größere Bauvorhaben außerhalb bestehender Bebauungspläne müssen in Seevetal offenbar zunehmend mit Widerstand rechnen. 30 vorgesehene Baugrundstücke, zwischen 700 und 900 Quadratmetern groß, am Feldkamp in Emmelndorf waren jetzt nicht nur den Anwohnern, sondern auch der Mehrheit im Planungsausschuss des Gemeinderats zu viel. Die dafür notwendige Änderung des Flächennutzungsplans und die Aufstellung des Bebauungsplanentwurfs lehnten SPD, Freie Wähler, Die Grünen und Die Linke ab....

  • Seevetal
  • 08.12.20
  • 665× gelesen
Blaulicht

Landwirte blockierten Zufahrt zum Lidl-Lager in Wenzendorf

thl. Wenzendorf/Winsen. Im Rahmen einer bundesweiten Protestaktion von Landwirten haben am Montagnachmittag ab 15.30 Uhr zunächst rund 35 Traktoren die Zufahrt zum Lager des Discounters Lidl in Wenzendorf blockiert. Die Polizei rückte an. "Die Kollegen führten gute Gespräche mit den Landwirten, die sich auch einsichtig zeigten", so Polizeisprecher Jan Krüger. "Strafanzeigen wurden nicht gefertigt." Gegen 19 Uhr waren sämtliche Traktoren zunächst wieder weg. Doch gegen 21.30 Uhr blockierten dann...

  • Winsen
  • 01.12.20
  • 254× gelesen
Politik
Auf Einladung des Präventionsrates Seevetal informieren sich die Teilnehmer am Bahnhof Meckelfeld über die Umbauplanung der Deutschen Bahn

Geplanter Umbau in Seevetal
Bahnhof Meckelfeld: Parlamentarier schließen sich Protest an

ts. Meckelfeld. Mit Kundgebungen und Vor-Ort-Gesprächen hält der Präventionsrat Seevetal den Protest gegen den geplanten Umbau der Bahnstation in Meckelfeld in der Öffentlichkeit aufrecht. Der Kritik an der Planung der Deutschen Bahn von Vereinen und Verbänden sowie des Ortsrates in Meckelfeld haben sich jetzt auch die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (SPD) und der niedersächsische Landtagsabgeordnete Detlev Schulz-Hendel (Die Grünen) angeschlossen. Svenja Stadler nutzt den Bahnhof...

  • Seevetal
  • 04.08.20
  • 312× gelesen
Panorama
Vertreter von Vereinen, Verbänden, politischen Parteien und übrige Bürger stellten auf dem Parkplatz am Bahnhof Meckelfeld einen Alternativentwurf zur Planung der Deutschen Bahn vor
5 Bilder

Bahnhofsumbau
Deutsche Bahn zieht sich den Zorn aus ganz Meckelfeld zu

ts. Meckelfeld. 30 Vertreter von politischen Parteien, Verbänden, Vereinen und übrige Bürger haben am vergangenen Samstag am Bahnhof Meckelfeld ihren Unmut über die Planung der Deutschen Bahn zum Umbau der Bahnstation zum Ausdruck gebracht. Der Vorwurf: Trotz des geplanten Zugangs zu den Bahnsteigen mit Hilfe von Fahrstühlen würde kein barrierefreier Bahnhof entstehen, weil Fahrgäste zwischen Bushaltestelle und Bahnsteig einen mehr als 800 Meter langen Fußweg zurücklegen müssten. Das sei ein...

  • Seevetal
  • 07.07.20
  • 6.272× gelesen
Politik
Birgit Molnar protestiert vor dem Seevetaler Rathaus

Hittfeld
Erstmals im Landkreis Harburg: Protest gegen Corona-Maßnahmen

ts. Hittfeld. Erstmals im Landkreis Harburg haben Menschen am Montagabend vor dem Seevetaler Rathaus in Hittfeld öffentlich ihrem Unmut über die Corona-Maßnahmen Luft gemacht. Mit fünf Teilnehmern hielt sich ihre Zahl in Grenzen. Der Protest kam nicht als angemeldete Demonstration, sondern als Spaziergang daher. Initiatorin war Birgit Molnar. Auf einem Protestschild forderte die Rentnerin aus Klecken das sofortige Ende der Maskenpflicht und aller Coronavirus-Beschränkungen. Diese würden ihrer...

  • Seevetal
  • 12.05.20
  • 2.232× gelesen
Panorama
Auch in Buchholz rollten die Trecker durch die Stadt
6 Bilder

Umweltministerkonferenz-Demo in Hamburg verlief ohne Zwischenfälle
Trecker, soweit das Auge reichte

Anfahrt der Landwirte zur Umweltministerkonferenz-Demo in Hamburg verlief ohne Zwischenfälle (thl/as). Geduld war für viele Autofahrer am Donnerstagmorgen rund um Hamburg angesagt. Der Grund: Über 4.000 Landwirte rollten mit ihren Traktoren aus dem Umland in die Hansestadt, um bei der Umweltministerkonferenz gegen die Umwelt-, Agrar- und Handelspolitik zu demonstrieren. Die Bewegung "Land schafft Verbindung", in der bundesweit rund 40.000 Bauern organisiert sind, hat zu der Protestaktion...

  • Buchholz
  • 15.11.19
  • 236× gelesen
Wirtschaft
Der "Erfinder" des verkaufsoffenen Samstags: Media-Markt-Stade-Mitarbeiter Björn Herrmann Fotos: sc
4 Bilder

"Verkaufsoffener Samstag" am Stader Steinkamp
Eine erfolgreiche Protestaktion

sc. Stade. "Wenn wir Sonntag nicht dürfen, dann halt Samstag." Gesagt, getan: Die Idee des Media-Markt-Stade-Mitarbeiters Björn Herrmann kam nicht nur bei den Kollegen gut an, sondern auch in den Chefetagen der Gewerbetreibenden "Am Steinkamp" in Stade. Nach einer neuen Regelung dürfen sie sich nicht mehr beim verkaufsoffenen Sonntag in der Stader Innenstadt anschließen. Aus Protest riefen sie kurzerhand zu einem verkaufsoffenen Samstag "Am Steinkamp" auf. Auf den besonderen Aktionstag wurden...

  • Stade
  • 15.10.19
  • 634× gelesen
Panorama
Der Entwurf zeigt das Hauptgebäude auf dem Areal des 
Auto-Reise-Centers (ARC)

"Es bestehen erhebliche Bedenken"

Bürgerversammlung wegen Auto-Reise-Center.  mum. Egestorf/Döhle. Das WOCHENBLATT hatte Mitte Februar exklusiv berichtet, dass auf einer 143.000 Quadratmeter großen Fläche direkt an der Autobahn-7-Abfahrt Evendorf ein Auto-Reise-Center (ARC) entstehen soll (online nachzulesen unter www.kreiszeitung-wochenblatt.de; Stichwort "Nanz-Gruppe"). Bis zu 20 Millionen Euro sollen investiert werden und 80 Arbeitsplätze entstehen. Unter anderem ist ein Hotel mit bis zu 80 Betten geplant. Am heutigen...

  • Hanstedt
  • 02.04.19
  • 495× gelesen
Panorama
"Protest" steht auf den leuchtend gelben Plakaten, die Ehestorfs Ortsbürgermeister Axel Krones (Foto, re.) und aufgebrachte Bürger entlang des Ehestorfer Heuwegs befestigen. Sie wollen die geplante Vollsperrung des Heuwegs in 2019 und 2020 verhindern - um jeden Preis.
3 Bilder

Protest gegen die geplante Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs: "Wir geben nicht auf!"

Bürger protestieren gegen Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs / Infoabend des LSBG am 28. Januar as. Ehestorf. "Das ist ein Unding, was man hier mit uns machen will. Die verkaufen uns doch für dumm!" Die Ehestorfer sind sauer. Der Grund: Die vom Hamburger Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) geplante Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs. Insgesamt 16 Monate soll die Verbindung von B75 und B73 in 2019 und 2020 komplett gesperrt bleiben - eine Katastrophe für die Bewohner der...

  • Rosengarten
  • 22.01.19
  • 637× gelesen
Politik
Axel Brauer

Grünes Licht für umstrittene Hotel-Pläne

CDU und SPD empfehlen "Hof + Gut"-Erweiterung. mum. Jesteburg. Das sind gute Nachrichten für Axel Brauer. Mittwochabend stimmten CDU und SPD im Bauausschuss für die Erweiterungspläne von "Hof + Gut" in Jesteburg-Itzenbüttel; Grüne und UWG Jes! votierten dagegen. Wie berichtet, plant Miteigentümer und Architekt Brauer umfangreiche Erweiterungen. Mit der Entscheidung konterkarieren CDU und SPD ihre eigene Entscheidung, den kleinen Ortsteil maßvoll weiterzuentwickeln. Mit großem Bürgerengagement...

  • Jesteburg
  • 16.11.18
  • 261× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.