Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unbelehrbar: Fahrer wird in einer Nacht gleich zweimal betrunken erwischt

mi. Winsen. Doppelt hält besser, das dachte sich wohl ein 31-jähriger Hamburger, den die Polizei Winsen gleich zweimal hintereinander in einer Nacht alkoholisiert hinter dem Steuer erwischte.
Die Beamten stoppten den Mann am frühen Samstagmorgen gegen 0.35 Uhr auf der Hamburger Straße. Ein Atemalkoholtest ergab 1,19 Promille. Der BMW-Fahrer wurde zur Blutprobe auf die Wache gebracht. Eine Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Von der Wache holte ihn ein Bekannter ab. Was dann geschah ist nicht bekannt. Fest steht nur, dass eine Funkstreife um ca. 1.50 Uhr den selben Mann mit seinem BMW auf der Luhdorfer Straße stoppte. Der doppelte Alkoholsünder durfte wieder im Steifenwagen Platz nehmen, um erneut zur Blutprobe gebracht zu werden. Jetzt warten zwei Verfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss auf den Mann.