Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

3.400 Stunden Dienst geschoben

Ausgezeichnete Feuerwehrleute (v. li): Andreas Haberstroh, Werner Behr, Holger Meyer und Thomas Reiß (Foto: Giese)
thl. Luhdorf. Stolze 3.393 Dienststunden haben die Luhdorfer Retter im vergangenen Jahr an 173 Tagen geleistet. Dazu mussten 21 Einsätze bewältigt werden. Darin erinnerte Ortsbrandmeister Andreas Haberstroh auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Insgesamt 53 Aktive (Vorjahr: 51) versehen ihren Dienst in der Luhdorfer Wehr. Zum Mitgliederstamm zählen zudem 23 Jugendliche und 17 Alterskameraden. Zudem unterstützen 240 Förderer die Wehr finanziell.
Für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Werner Behr das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes verliehen. Für jeweils 25-jährige Mitgliedschaft wurde Holger Meyer ausgezeichnet. Und Thomas Reiß erhielt die Ehrenmedaille in Silber des Kreisfeuerwehrverbandes. Befördert wurden: Andreas Haberstroh (Oberbrandmeister), Wolfgang Riedel (Löschmeister), Patrick Hassa, Marcel Haberstroh, Matthias Jacobsen, Finn-Ove Putensen (alle Oberfeuerwehrmann) und Chatherine Rouffair (Oberfeuerwehrfrau).