Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Event für alle Generationen"

Freuen sich auf den "Run for Help" (v. li.): Matthias Wiegleb (Stadtmarketing), Karin Ravens (Leiterin MS-Gruppe), Organisatorin Waltraut Heus, André Wiese und Petra Schewe (MS-Gruppe) (Foto: Stadt Winsen)
thl. Winsen. Seit 2014 ist Bürgermeister André Wiese der Benefiz-Sportveranstaltung "Run for Help" zugunsten MS-Kranker, die am Freitag, 2. September, ab 18 Uhr auf dem Sportplatz der Berufsbildenden Schulen stattfindet. Er hatte das Amt von seiner Vorgängerin Angelika Bode übernommen. Wiese: „Der 'Run for Help' ist eine Traditionsveranstaltung, die bei Vielen fest im Kalender steht. Meine Familie ist auch da, leider habe ich einen Termin und weiß noch nicht sicher, ob ich rechtzeitig da sein kann.“ Wenn das der Fall sei, würde die Stadt dennoch mit einer offiziellen Person vertreten sein. Das sei ihm sehr wichtig, so der Bürgermeister.
Das Besondere am Run for Help ist, das es eine Veranstaltung für alle Generationen ist. Für jeden, der sich für den guten Zweck bewegen möchte, ist eine Disziplin dabei. Einen besonderen Dank richtet Wiese an alle Ehrenamtlichen, die an der Durchführung und Nacharbeit beteiligt sind. In diesem Jahr habe die Veranstaltung aber auch einen speziellen emotionalen Charakter. Sie sei dem verstorbenen Dieter R. Schewe gewidmet, der die erste Veranstaltung in 1997 initiierte.
Anmeldung und Info unter http:// www.dmsg-beratung-runforhelp.de