Alles zum Thema André Wiese

Beiträge zum Thema André Wiese

Panorama
Bürgermeister André Wiese begrüßte Dr. Kai Rump im Rathaus   Foto: Stadt Winsen

Winsen setzt im Archiv jetzt neben dem Ehrenamt auch auf hauptamtliche Kraft
"Fülle der Arbeiten nicht zu bewätigen"

thl. Winsen. Die Stadt Winsen hat ab sofort eine hauptamtliche Archivarin. Dr. Kai Rump hat jetzt ihren Dienst im Rathaus angetreten. "Die Fülle der Arbeiten ist bei allem Engagement allein von ehrenamtlichen Kräften nicht mehr zu bewältigen", so Bürgermeister André Wiese (CDU). "Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die gesetzliche Pflichtaufgabe in hauptberufliche Hände zu geben. Alle anderen größeren Kommunen im Landkreis praktizieren das bereits so." Mit dem Haushalts- und Stellenplan...

  • Winsen
  • 06.08.19
Panorama
Übergabe des Förderbescheides (v. re.): Bürgermeister André Wiese, Monika Scherf, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung, und Bundestagsabgeordneter Michael Grosse-Brömer
2 Bilder

Bund und Land fördern Winsener "BegegnungsRaum Bleiche“ mit 1,6 Millionen Euro
"Das ist ein prima Konzept"

ce. Winsen. Einen Förderbescheid über stolze 1,602 Millionen Euro aus Mitteln des Programms "Soziale Integration im Quartier“ für den Neubau eines integrativen Sport- und Begegnungszentrums der Alten Stadtschule in Winsen übergab jetzt Monika Scherf, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung, an Winsens Bürgermeister André Wiese. Gewährt werden die Fördermittel für den Bau eines zusätzlichen Multifunktions- und Integrationsraums, der in der Größe eines dritten Hallenfeldes - abgrenzbar...

  • Winsen
  • 09.07.19
Panorama
Engagieren sich im Projekt: (hi., v. li.) BBS-Leiter Thomas Degen, Kristina Josten (Landkreis Harburg), Jürgen Meyer, Bernd Egert, Tim Langner (alle Herbergsverein) und Superintendent Christian Berndt sowie (vorne, v. li.) Valeska Reiber (Landkreis), Ulrike Tschirner (Stadt Winsen), Gudrun Spöring (BBS), Lisa Haizmann (Herbergsverein) und der ehrenamtlich in der Winsener Flüchtlingshilfe aktive Jürgen Baumgarten   Foto: Wilfried Staake

Neues Projekt "Empowerment" unter Regie des Herbergsvereins Winsen für Flüchtlinge
Mehr Hilfen bei der Ausbildung bieten

ce. Winsen. Seit August 2018 läuft das Projekt "Empowerment in der Ausbildung“ im Landkreis Harburg. Dabei sollen Geflüchtete, die eine Berufsausbildung absolvieren, bestmöglich gefördert werden, um auch den Abschluss erreichen zu können. In engem Schulterschluss arbeiten hier unter der Federführung des Herbergsvereins Winsen erneut die Berufsbildenden Schulen (BBS), die Stadt Winsen, der Landkreis und der Kirchenkreis Winsen sowie viele Ehrenamtliche zusammen. Gefördert wird das Projekt zum...

  • Winsen
  • 25.06.19
Panorama
Der Rotary-Club Buchholz in der Nordheide hatte mehr als 100 Rotarier aus aller Welt zu einem Abendessen nach Wörme eingeladen
3 Bilder

Rotary International Convention
Die Welt zu Gast in der Nordheide

Rotary-Clubs in Buchholz und Winsen organisieren Programm für internationale Gäste. mum. Buchholz/Winsen. "Es macht uns schon stolz, Teil einer so großen Veranstaltung gewesen zu sein", sagt Torsten Repenning, Präsident des Rotary-Clubs Buchholz in der Nordheide. Am Dienstag hatte sein Club mehr als 100 Gäste aus elf verschiedenen Ländern zu einem geselligen Abend auf Hof Wörme eingeladen. Sie gehörten zu den 25.000 Rotariern aus 170 Ländern, die bis Mittwoch am größten Kongress, den die...

  • Buchholz
  • 07.06.19
Sport
Helfer und Unterstützer trafen sich jetzt zur organisatorischen Abstimmung   Foto: thl

"Run for help" in Winsen
Jetzt wird auch geschwommen

Benefizveranstaltung erweitert ihr sportliches Angebot um eine Disziplin thl. Winsen. Helfer und Unterstützer der Benefizsportveranstaltung "Run for help" trafen sich jetzt im Winsener Rathaus, um das 23. Event zugunsten MS-Kranker organisatorisch abzustimmen. Die Aktion, die unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister André Wiese (CDU) steht, findet am Freitag, 6. September, ab 18 Uhr auf dem Sportplatz der Berufsbildenden Schulen an der Bürgerweide statt. Neben der Streckenführung sowie...

  • Winsen
  • 28.05.19
Panorama
Vorstellung der neuen Ordnungsdienst-Mitarbeiter (v. li.): Ralph Nottorf, Christian Riech, Nico Rothe, André Wiese und Sachgebietsleiter "Ordnung" Rainer Runge  Foto: Stadt Winsen

Für mehr Sicherheit in Winsen
Ordnungsdienst verstärkt

Zwei zusätzliche Mitarbeiter sollen die Präsenz im öffentlichen Raum verstärken thl. Winsen. Die Stadt Winsen hat ihren Ordnungsdienst verstärkt, um die Präsenz im öffentlichen Raum zu erhöhen. Dafür wurde der Stellenplan aufgrund eines politischen Beschlusses um 1,5 Stellen für das Ordnungsamt aufgestockt und zwei Zusatzkräfte mit verschiedenen Arbeitszeiten eingestellt. Es sind Ralph Nottorf und Nico Rothe, die den Außendienst der Stadtverwaltung in dem breiten Spektrum...

  • Winsen
  • 28.05.19
Politik
Susanne Menge zeigte sich als faire Verliererin und gratulierte
André Wiese zum Wahlsieg   Fotos: thl
3 Bilder

André Wiese (CDU) bleibt Bürgermeister in Winsen
"Das ist ein Sieg für die Demokratie"

thl. Winsen. Mit so einem denkbar knappen Ergebnis hatten zumindest viele Christdemokraten nicht gerechnet. Ihr Parteikollege und derzeitige Amtsinhaber André Wiese erhielt bei der Bürgermeisterwahl 54,7 Prozent der Stimmen. Herausforderin Susanne Menge (Grüne) kam auf beachtliche 45,3 Prozent. Anders ausgedrückt: Für Wiese stimmten 9.693 Bürger, für Menge 8.031. Das macht einen Unterschied von gerade einmal 1.662 Stimmen. Die Wahlbeteiligung in Winsen lag bei 64,1 Prozent. "Ich bin völlig...

  • Winsen
  • 28.05.19
Politik
Wahlsieger: André Wiese, Bürgermeister von Winsen
3 Bilder

Winsen: Wahlsieg für den Amtsinhaber
André Wiese (CDU) bleibt Bürgermeister in Winsen

Auch in Hanstedt und Salzhausen wurden die amtierenden Bürgermeister wiedergewählt / Ergebnisse der Europawahl thl. Winsen/Hanstedt/Salzhausen. Amtsinhaber André Wiese (CDU) bleibt Bürgermeister der Kreisstadt Winsen. Mit 54,7 Prozent der Stimmen setzte er sich gegen Herausforderin Susanne Menge (Grüne) durch, die 45,3 Prozent erzielte und mehrere Wahlkreise in Winsen für sich entscheiden konnte. Ein denkbar knappes Ergebnis, das zumindest viele Christdemokraten nicht für möglich gehalten...

  • Winsen
  • 26.05.19
Politik
André Wiese
2 Bilder

Winsen wählt einen Bürgermeister
Wer macht das Rennen?

Am Sonntag entscheiden die Winsener, wer das neue Oberhaupt der Luhestadt wird thl. Winsen. Am kommenden Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Winsener wählen ihr neues Stadt-oberhaupt - parallel zur Europawahl. Ihren Hut in den Ring geworfen haben der derzeitige Amtsinhaber André Wiese (CDU) sowie die Herausforderin Susanne Menge (Grüne), die als unabhängige Kandidatin antritt. Gewählt wird der neue Bürgermeister bis 2026. Insgesamt sind 28.060 Bürger aufgerufen, ihre Stimme abzugeben....

  • Winsen
  • 21.05.19
Politik
André Wiese (re.) verabschiedete Alfred Schudy  Fotos: Stadt Winsen
2 Bilder

Winsens Stadtplaner Alfred Schudy in den Ruhestand verabschiedet
Abschied nach 22 Jahren

Harald Horster ist der Nachfolger thl. Winsen. Führungswechsel im Geschäftsbereich "Stadtplanung und Bauaufsicht" der Stadt Winsen. Der bisherige Leiter Alfred Schudy ist zum 30. April von Bürgermeister André Wiese (CDU) in den Ruhestand verabschiedet worden. Gleichzeitig wurde Harald Horster als Nachfolger begrüßt. Alfred Schudy, Dipl.-Ing. der Fachrichtung Architektur, war von September 1990 bis Oktober 1994 und dann wieder seit April 2001 Mitarbeiter der Stadtverwaltung....

  • Winsen
  • 03.05.19
Politik
Im Gespräch (v. li.): Stephan Schrader, Susanne Menge und André Wiese   Foto: thl

WOCHENBLATT-Interview mit Winsens Bürgermeisterkandidaten
"Die Stadt gestalten"

thl. Winsen. Mit Susanne Menge (59) und André Wiese (43) haben zwei Kandidaten ihren Hut für das Bürgermeisteramt der Stadt Winsen in den Ring geworfen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Auf der einen Seite Amtsinhaber und Christdemokrat Wiese, der ein "echter Winsener Jung" und in seiner "Heimat tief verwurzelt" ist. Auf der anderen Seite die Herausforderin Menge aus Oldenburg, die von den Grünen, der SPD und der Partei Die Linke unterstützt wird. In einem Interview fühlten...

  • Winsen
  • 26.04.19
Panorama
Zeigen die Notfalldosen (v. li.): Bürgermeister André Wiese, Familienbüro-Leiterin 
Susanne Möller und Ulrich Thurow vom Kreisseniorenbeirat Foto: Stadt Winsen

Winsener Familienbüro griff Idee des Kreisseniorenbeirates auf
Notfalldosen retten Leben

thl. Winsen. Sie ist kleiner als ein Joghurtbecher, steht im Kühlschrank und kann Leben retten: eine Notfalldose. Ulrich Thurow, Mitglied des Kreisseniorenbeirats, griff diese Idee auf und gab sie an Bürgermeister André Wiese weiter, der gemeinsam mit dem Familienbüro Nägel mit Köpfen machte. "Mit der Notfalldose wurde ein System geschaffen, welches in einer immer älter werdenden Gesellschaft mehr Sicherheit im Notfall bedeutet. Diese Sicherheit kann auch Senioren dabei helfen, möglichst lange...

  • Winsen
  • 16.04.19
Panorama
Die Mitarbeiter der Verwaltung stellten die ersten Pläne vor (v. li.): Charline Sternberg, Diane
Oertzen, David Forster, André Wiese, Harald Horster, Annika Vetter und Lena Stratmann  Foto: thl
2 Bilder

Parkdruck ist gewaltig

Stadt informierte über geplantes Anwohnerparken in der nördlichen Altstadt thl. Winsen. In der Innenstadt Winsens herrscht ein extremer Parkdruck. Viele Leute, die in der City arbeiten, suchen sich im Nahbereich kostenlose Parkplätze, um dann den ganzen Tag dort ihre Autos abzustellen. Leidtragende dabei sind die Anwohner, die dann für ihre Fahrzeuge keinen Platz mehr finden (das WOCHENBLATT berichtete). Das belegen Zahlen, die die Verwaltung jetzt im Rahmen eines Infoabends zum Thema...

  • Winsen
  • 09.04.19
Panorama
Preisträger und Laudatoren (v. li.): Heinrich Schröder, Dietrich Hölscher, Petra El Tawil, Herbert Bunk und André Wiese  Foto: thl

Ehrenamtliche Vorbilder

Petra El Tawil, Dietrich Hölscher und Herbert Bunk wurden mit dem Luhekiesel ausgezeichnet thl. Winsen. Die Stadt Winsen hat drei neue Ehrenamtspreisträger. Am Mittwochabend wurden im Rahmen einer Feierstunde im Marstall Petra El Tawil, Dietrich Hölscher und Herbert Bunk mit dem Luhekiesel ausgezeichnet. Anschließend durften sie sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Petra El Tawil ist seit 2006 aktives Mitglied im Katastrophenschutz des DRK und begleitet seit 2013 viele Flüchtlinge...

  • Winsen
  • 28.02.19
Panorama
Im Rathaus: die Besuchergruppe mit Stadtoberhaupt André Wiese in der Bürgerhalle   Foto: Stadt Winsen

Vorschulgruppe der Winsener Kita Osterbülte besuchte Bürgermeister

ce. Winsen. "Meine Familie und ich in Winsen“ war der Name des Projektes, in dessen Rahmen die Vorschulgruppe der Kindertagesstätte Osterbülte jetzt unter anderem auch dem Rathaus einen Besuch abstattete. Dort wurde die Gruppe von Stadtoberhaupt André Wiese im Bürgermeisterzimmer empfangen. Die Kinder konnten die Fragen stellen, die sie sich zuvor in der Kita überlegt hatten. Sie wissen jetzt, dass ein Bürgermeister sich mit vielen Leuten trifft und wichtige Angelegenheiten bespricht. Er...

  • Winsen
  • 14.02.19
Politik
Freuten sich über den Erfolg des Abends (v. li.): Landtagsabgeordneter André Bock, André Wiese, Dr. Cornell Babendererde, Dr. Bernd Althusmann und Erster Parlamentarischer Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer  Fotos: thl
4 Bilder

"Europa ist unser Pfeiler"

Minister Dr. Bernd Althusmann sprach beim Jahresempfang der Winsener CDU thl. Winsen. "Wir sollten uns wieder auf die Grundprinzipien konzentrieren, die Deutschland stark gemacht haben." Das sagte der Landesvorsitzende der CDU und Niedersächsische Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann am Montagabend in seiner Rede in Sievers Gasthaus in Hoopte anlässlich des Jahresempfangs der Winsener CDU. Unter dem Motto "Ein Abend für das Ehrenamt" waren rund 250 Gäste aus Vereinen und Institutionen...

  • Winsen
  • 05.02.19
Wirtschaft
Führten den ersten Spatenstich aus (v. li.): Bauleiter Gerrit Gerdts, Heike Nerbe, Philipp Nerbe, André Wiese, Winfried Ebel (Haspa) und Projektleiter Suat Celik  Foto: thl

"Das jetzige Raumangebot ist am Limit"

Firma Nerbe Plus und Bürgermeister führen Spatenstich für Neubau im Gewerbegebiet Luhdorf aus thl. Winsen. "Wir als Stadt freuen uns für Sie, dass Sie Ihre Pläne umsetzen können", sagte Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) jetzt anlässlich des ersten Spatenstiches auf dem Grundstück der Firma Nerbe Plus an der Porschestraße im Gewerbegebiet Luhdorf. "Auch wenn Sie jetzt noch rundherum auf freie Felder blicken. In absehbarer Zeit werden Sie hier Nachbarn bekommen, denn die Grundstücke sind...

  • Winsen
  • 22.01.19
Politik
Betretene Gesichter nach der Ablehnung (v. li.): Andrea Röhrs, Ausschussvorsitzender Anton Zeyn (beide CDU), André Wiese, Kämmerer Matthias Parchatka und Schriftführerin Christel Gebhardt-Bache

Ortsumfahrung Pattensen wird nicht weiter geplant

Finanzausschuss der Stadt Winsen befürwortet keine Einstellung von Planungsgeldern in den Haushalt thl. Winsen. Das Aus für die Planung der Ortsumfahrung Luhdorf/Pattensen ist beschlossen - zumindest zunächst erst einmal. Mit vier Ja-, vier Nein-Stimmen und einer Enthaltung lehnte der Finanzausschuss der Stadt Winsen jetzt die Einstellung von Planungsgeldern in den Haushalt 2019 ab. Das letzte Wort in dieser Sache hat der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss, der am morgigen Donnerstag, 6....

  • Winsen
  • 04.12.18
Sport
Bei der Auslosung (v.li.): Marcel Corsi, Sven Neuhaus, Simon Heinrich (TSV Auetal)
und Winsens Bürgermeister André Wiese

Bundesliga-Debüt mit 34 Jahren

Ex-HSV-Torwart Sven Neuhaus loste Gruppen für Stadtpokal aus und plauderte über seine Profi-Karriere thl. Winsen. Prominenter Besuch in den Räumen der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Winsen: Anlässlich der Auslosung des Stadtpokals 2019 war der ehemalige HSV-Torwart Sven Neuhaus (40) zu Gast. Ausrichter des Fußball-Events, das am Samstag, 2. Januar, in der WINarena stattfindet, ist Titelverteidiger TSV Auetal. Vor der Auslosung plauderte Sven Neuhaus über seine Fußballkarriere. "An Winsen...

  • Winsen
  • 30.11.18
Politik
Will wieder Bürgermeister werden: André Wiese

"Stadt und Ortsteile liegen mir sehr am Herzen"

André Wiese (CDU) will noch einmal als Bürgermeister-Kandidat für Winsen antreten thl. Winsen. Lange hat er geschwiegen und regelrecht ein Geheimnis daraus gemacht. Jetzt meldet sich Bürgermeister André Wiese (CDU) endlich zu Wort und erklärt, dass er sich erneut um den Posten des Stadtoberhauptes bewerben wird. Damit hat die gemeinsame Kandidatin von SPD und Grünen, Susanne Menge, ihren ersten Gegner. "Vor gut sieben Jahren haben mich die Wählerinnen und Wähler zum Winsener Bürgermeister...

  • Winsen
  • 06.11.18
Panorama
Verstarb jetzt im Alter von 92 Jahren: Winsens Alt-Bürgermeister Gustav Schröder

Winsen trauert um Alt-Bürgermeister und Ehrenbürger Gustav Schröder

ce. Winsen. Die Stadt Winsen trauert um einen ihrer prägendsten Köpfe: Alt-Bürgermeister Gustav Schröder verstarb jetzt im Alter von 92 Jahren. Er war der einzige noch lebende Ehrenbürger der Luhestadt. Gustav Schröder wurde 1926 in Laßrönne geboren, wo er auch aufwuchs. 1958 wurde der Christdemokrat in den Gemeinderat seines Heimatdorfes gewählt, für das er sich von 1972 bis 1984 auch als Ortsvorsteher engagierte. Nach der Gebietsreform 1972 gehörte er dem Winsener Stadtrat an und übte von...

  • Winsen
  • 02.11.18
Politik
Bei der Umsetzung des Masterplans soll auch der Schandfleck "Riedels Eck" verschwinden.
Wie, ist allerdings noch offen

Jetzt beginnt die Umsetzung

Politik gibt Haushaltsmittel für Masterplan "Bahnhofstraße und Bahnhofsumfeld" in Winsen frei thl. Winsen. Der vom Stadtrat im September vergangenen Jahres beschlossene Masterplan "Bahnhofstraße und Bahnhofsumfeld" beinhaltet Maßnahmen zur baulichen Umgestaltung bzw. Aufwertung einzelner Bereiche mit dem Ziel, die Bahnhofstraße sowie das Bahnhofsumfeld langfristig wettbewerbsfähig und attraktiv zu gestalten. "Durch die Besetzung einer zusätzlich eingerichteten Personalstelle im...

  • Winsen
  • 30.10.18
Panorama
Arbeiter haben die kranke Buche Stück für Stück abgetragen
2 Bilder

Buchengasse ohne Namensgeberin

250 Jahre alte Blutbuche war nicht mehr zu retten / Ersatzpflanzung im November thl. Winsen. Die Buchengasse in der Winsener Innenstadt ist derzeit baumlos. Grund: Grundeigentümerin Christel Oertzen musste den Namensgeber der Gasse, eine rund 250 Jahre alte Blutbuche, fällen lassen. "Der Baum ist über Jahre durch Pilzbefall so krank geworden, das er heute eine Gefahr für die Menschen und die Häuser durch herabfallende Äste dargestellt hat", erklärt Gustav-Adolf Oertzen. Dabei habe man stets...

  • Winsen
  • 23.10.18
Politik
André Wiese

"Meet and Greet" mit André Wiese

Erste Bürgersprechstunde im Jugendzentrum thl. Winsen. Seit Januar 2017 geht die Stadt neue Wege in Sachen Bürgerbeteiligung. Neben der klassischen Bürgermeister-Sprechstunde im Rathaus, bietet Wiese auch neue Formate an und besucht die Bürger teilweise vor Ort. Jetzt kommt eine weitere Neuerung dazu: Am Freitag, 26. Oktober, findet die erste Bürgermeister-Sprechstunde für Jugendliche im Egon's statt. Start ist um 18 Uhr. Das Team vom Egon's hat sich für die Jugendbürgersprechstunde ein...

  • Winsen
  • 17.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.