Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rosemarie Schmidt hielt ihr Versprechen

thl. Winsen. "Wenn die WOCHENBLATT-Leser für mich anrufen und mir so ins Finale zur Miss 50+-Wahl helfen, spende ich 1.000 Euro für einen guten Zweck", sagte Apothekerin Rosemarie Schmidt (50) aus Winsen im Oktober. Der Aufruf half, Schmidt setzte sich aus über 500 Frauen aus ganz Deutschland durch und landete schließlich auf dem vierten Platz.
Eine Frau, ein Wort: Jetzt setzte die Apothekerin ihr Versprechen um und übergab einen Scheck über 1.000 Euro an den Ambulanten Hospizdienst.